Semmelknödel

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Danie, 12.03.03.

  1. 12.03.03
    Danie
    Offline

    Danie

    Ich Hab auch noch ein Rezept. Mach ich sehr oft und ist bisher immer gelungen. Allerdings forme ich ca. 12 kleinere Knödel, sonst sind sie so riesig.

    Semmelknödel

    8 trockene Brötchen vom Vortag, in Stücken
    in drei bis vier Arbeitsgängen ca. 20 Sek./Stufe 3-4 mithilfe des Spatels zerkleinern und in eine Schüssel füllen

    370 g Milch2 Min./70°/Stufe 1 erwärmen und über die zerkleinerten Brötchen gießen

    ½ Bund Petersilie, grob zerkleinert
    50 g Zwiebel, in Stücken
    bei Stufe 5 ins laufende Messer fallen lassen

    3 Eier
    1 TL Muskat
    1 TL Salz
    ½ TL Pfeffer

    zugeben, ca. 20 Sek./Stufe 4 vermischen, ebenfalls über die Brötchen gießen und mit den Händen gut durchkneten.
    Mit angefeuchteten Händen sechs Knödel formen und in den Varoma legen. Darauf achten, dass am Rand genügend Löcher frei bleiben!

    1 l Wasser
    1 TL Salz
    in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 40 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Falls Reste übrig bleiben, kann man diese am nächsten Tag in Stücke schneiden und gebraten servieren.
     
    #1
  2. 12.11.12
    Sulakim
    Offline

    Sulakim

    Hallo Danie
    Habe gestern die Semmelknödel gemacht und sie waren super.Ich habe auch 12 Knödel geformt weil ich lieber kleinere mag.Sie sind mir auch auf Anhieb gelungen,die werde ich jetzt öfters machen.Danke für das gute Rezept.Die waren echt lecker.
    Liebe Grüße
    sulakim;)
     
    #2
  3. 13.11.16
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Danie,

    ich habe gestern auch Dein Knödelrezept getestet, es gab sie als Beilage zum Gänsebraten. Superlecker, supereinfach!! Ganz tolles Rezept, hat auf Anhieb geklappt, auch bei mir als Knödel-Anfänger! Der Rest ging eben in Scheiben mit Zwiebel, braunen Champignons und Salbei in die Pfanne. Bin begeistert!!

    Liebe Grüße,
    Brit :)
     
    #3
  4. 13.11.16
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    beim lesen des Rezeptes bin ich etwas irritiert.
    Kommt da tatsächliche ein TL Muskat rein?
    Ist das nicht was viel?
    Eine Prise könnte ich mir vorstellen.

    LG
    renette
     
    #4

Diese Seite empfehlen