Semmeln die am Vorabend vorbereitet werden...

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Spatzismami, 06.01.11.

  1. 06.01.11
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo zusammen!

    Ich wollte Euch fragen, ob wir das irgendwie sammeln könnten. Buerlies kenne ich und Maurer und neuerdings auch die Morgenmuffelchen. Aber Ihr habt da sicher noch mehr auf Lager, über das ich noch gar nicht gestolpert bin. Verratet Ihr es mir? Gerne auch mit dazu gehoerigen Link.

    LG
    Micha
     
    #1
  2. 06.01.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Micha,

    es klappt eigentlich mit jedem Brötchenteig, den Du abends ansetzt und über Nacht kühl gehen lässt :)
     
    #2
  3. 06.01.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Claudy,

    ich würde sogar sagen jeder Hefeteig habe schon Steffi1st Nusszopf am Abend vorbereitet und am Morgen gebacken, dass er dann ganz frisch ist. Hat super funktioniert.
     
    #3
  4. 06.01.11
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo!

    Danke für Eure schnellen Antworten! Mit ein bisschen Mitdenken wäre es logisch, Gel, einfach die Menge Hefe verringern und gemuetlich gehen lassen. Aber so will ich es jetzt sich nicht stehen lassen. Ich such Rezepte, die es vertragen Abends komplett fertig gemacht zu werden, damit sie morgens bloss noch ins Rohr müssen. die meisten Sachen laufen ja über Nacht so auseinander... Ausserdem mag ich Morgens keine Semmeln mehr rollen müssen - ich kenn mich, da verplan ich mich immer Zeitlich und dann haben wir nur Stress. Also such ich noch so ein paar perfekte Frühstückssemmeln ;)

    LG
    Micha
     
    #4
  5. 07.01.11
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Micha,

    das Problem kenne ich. Bei mir klappt es mit den schönen, leckeren und frischen Frühstücksbrötchen in der letzten Zeit auch nicht mehr. Bin schon am rätseln was ich falsch mache. Warte mit dir auf neue Tips.

    Gruß
    Petra
     
    #5
  6. 07.01.11
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo zusammen,

    vielleicht hilft ja das:

    http://www.wunderkessel.de/forum/ba...r-kuehlschrank-morgens-formen.html#post874467


    ...eigentlich mache ich fast alle Brötchenteige auch als "Kühlschrank-Variante". Ich nehme dann einfach nur die halbe Menge an Hefe und kaltes Wasser, forme sie sofort und gebe sie auf ein kleines Blech mit Backpapier und Haube (gab es kürzlich bei Aldi), stelle es in den Kühlschrank und morgens dann bei 250°C Ober-/Unterhitze in den kalten Backofen für ca. 25 Minuten.
     
    #6
  7. 07.01.11
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Hallo Micha,

    der Teig vom Pain Paillasse kommt auch über Nacht in den Kühlschrank und das Baguette schmeckt super. Ich backe es jeden Samstag.

    Liebe Grüße

    Marynella
     
    #7
  8. 07.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

  9. 07.01.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    also ich würde eigentlich alle Hefeteige komplett zubereiten auch formen und dann am nächsten Tag backen und wenn es einmal nicht klappt ist ja dann auch nicht so schlimm einfach ganz kross backen und noch 3 Tag liegen lassen und Semmelbrösel machen.
     
    #9

Diese Seite empfehlen