Semmeln gehen nicht richtig auf

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Borderhexe, 19.07.09.

  1. 19.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo ihr lieben Hexen!

    Ich habe jetzt schon einige Brötchenrezepte ausprobiert, sowohl aus dem Tm buch als auch aus dem Forum hier. Leider gehen meine Semmeln trotz genauer Backanleitung nicht auf sondern sind schwer und nicht bäckerfluffig:-(

    Was mach ich denn falsch:confused: Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, woran es liegen könnte? Brot wird komischerweise immer was!

    Danke schon mal für euere Hilfe

    Beate
     
    #1
  2. 19.07.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Beate,

    wie bäckst du sie denn? Heißluft oder Ober-/ Unterhitze

    Und stellst du ein Schälchen mit Wasser in den Ofen?
     
    #2
  3. 19.07.09
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Beate,

    ich backe immer Brot oder Brötchen mit Ober und Unterhitze, da Hefeteig keinen Zugwind verträgt. Hab ich mir sagen lassen. :p
     
    #3
  4. 19.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Ich backe sie mit Ober- und Unterhitze. Nein, ein Schälchen Wasser hab ich nicht dazu gestellt. Meinst du, es liegt daran?

    Danke lg beate
     
    #4
  5. 19.07.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Beate,

    als ich meine Brötchen noch nicht auf dem PC-Backstein gebacken habe, hab ich immer ein Schälchen Wasser in den Ofen gestellt.

    Ob es daran liegt, kann ich dir nicht sagen, aber ich muss sagen, Brötchen sind noch nie daneben gegangen, eher das Brot.
     
    #5
  6. 19.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo ulli!

    Danke für den Tipp, werd es morgen gleich ausprobieren.

    Was ist denn ein PC Stein? Mit dem Computer hats ja wohl nix zu tun!
     
    #6
  7. 19.07.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Beate,

    das ist der Backstein von Pampered Chef, hier nachzulesen. Seitdem werden bei mir auch die Brote was ;)
     
    #7
  8. 19.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Und welchen Backstwein hast Du? vielleicht schaff ich mir auch einen an.

    lg Beate
     
    #8
  9. 19.07.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    ich habe den flachen Backstein

    Baking Stone rechteckig, Nr. 1350, 38 cm x 30 cm: 39,50 €

    der passt für meinen Backofen genau und ist für alles geeignet, dass keine Flüssigkeit abgibt.
     
    #9
  10. 19.07.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Beate,
    es wäre vielleicht ganz interessant, wenn du mal schreiben würdest, welche Brötchenrezepte du schon ausprobiert hast....so allgemein gefragt, ist es immer recht schwer...wenn du mal die Rezepte angeben könntest, vielleicht könnte dann die eine oder andere Bäckerin, die deine Sorten auch schon mal gebacken hat, noch einen guten Rat geben.

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass manchmal einfach auch Rezepte, die heute super gut gelingen, morgen bei gleicher Arbeitsweise einfach nicht so gut werden...weiß der Kuckuch woran das dann definitiv liegt....vielleicht sollte man sich hier auch mehr an den Mondphasen orientieren...;)...
     
    #10
  11. 20.07.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo Beate,
    was benutzt du denn für Hefe? Ich persönlich benutze nur frische und keine Tütchenhefe.

    Als Backstein nutze ich einen Schamottstein vom Kachelofenbauer - der kostet ein 4tel dieses PC Steins und tut bei mir hervorragende Dienste, meiner Meinung kannst du das Geld echt sparen.

    Die Tasse mit Wasser dürfte eher weniger bringen, beim Bäcker werden die Semmeln so richtig mit Dampf eingeschwadet.

    Und wie Susasan sagt - manchmal liegt es am Wetter oder wer weiss, woran - da will der Hefeteig einfach nicht, wie er soll.

    Viel Glück und nicht den Mut verlieren!
     
    #11
  12. 20.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo ihr lieben!

    Vielen dank an alle.

    @susasan: z.B die Sonntagsbrötchen sind welche, oder die wasserbrötchen, die schnellen brötchen usw.

    @ulli: danke für die Info

    @kismet: werd mal schauen, ob ich einen kachelofenbauer in der gegend auftreibe

    lg beate
     
    #12
  13. 20.07.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Beate!

    Selbstgebackene Brötchen werden ohne diese chemischen Backzusätze niiieee so fluffig wie vom Bäcker, die selbstgemachten haben einfach mehr Biss - so meine Erfahrung, man kommt an die Bäckerbrötchen nah heran durch zusätzliche Zugabe von Gluten (da werden sie schön fluffig) und Backmalz (für die Rösche), weiße Brötchen (Semmeln heißen die bei uns) backe ich, wie der Bäcker auch auf einem Lochblech (oder Baguettblech), die müssen auch beschwadet werden (Wasserdampf), diese werden bei mir nicht so gut auf dem PC-Stein... - vielleicht habe ich da auch nur noch nicht den Dreh heraus :confused:.
    Den PC-Stein liebe ich dennoch für richtiges Brot :p.
     
    #13

Diese Seite empfehlen