Senfgurken a la Reserl

Dieses Thema im Forum "Rezepte Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von renateO, 14.07.08.

  1. 14.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo miteinander!

    Heute habe ich wieder mal die Gurken nach Reserls Art eingelegt.

    1 1/2 kg Salatgurken (Kerngehäuse entfernen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden)
    3 rote Paprikaschoten
    1/2 kg Zwiebeln
    von Hand schneiden

    1/2 Liter Gurkenessig
    1 Liter Wasser
    aufkochen

    1/2 Liter Apfelsaft (100% Saft)
    200 Gramm Zucker
    4 Teelöffel Salz
    Saft von 2 Zitronen
    dazugeben und aufkochen

    2 Teelöffel Curry
    2 Teelöffel mittelscharfen Senf
    mit dem Schneebesen unterrühren

    2 Teelöffel Dill
    2 Teelöffel gelbe Senfkörner
    2 Teelöffel Pfefferkörner
    Gurken, Paprikaschoten und Zwiebeln zum Sud geben und kurz
    aufkochen lassen (Bissfest).

    In Schraubgläser abfüllen und im Winter genießen!

    [​IMG]
     
    #1
  2. 17.07.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate

    schön das Du das Rezept eingestellt hast, ich hab vor ein paar Jahren das Rezept von Deiner Tochter Petra bekommen, die schmecken echt lecker .
    Ich gebe Dir :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
    vielen lieben Dank, werde morgen gleich loslegen mit dem Einmachen .
     
    #2
  3. 18.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Evi!

    Ich habe vorgestern die Gurken so eingelegt:

    Ungeschält (sind ja wirklich Biogurken) und ohne Kerne in ca 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika (ist z.Zt. eh so teuer) und Zwiebel habe ich weggelassen. Im Sud von Reserls Senfgurken kurz aufkochen.

    Probiers aus, die schmecken echt gut.


    Schönen Gruß
     
    #3
  4. 18.07.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate,

    wird auf alle Fälle getestet. Es müssten bald wieder einige Gurken so weit sein. Habe mal ein Rezept von Pfei*fer & Lan*gen getestet die hatten aber leider keinen Geschmack.

    Müssen die Gläser nicht mehr eingekocht werden? Wann kann ich das erste Glas öffnen?

    Vielen Dank fürs Einstellen.
     
    #4
  5. 18.07.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate!
    Kann man die Senfgurken auch mir gewürzgurken machen?
    Ich hab so viele im Garten.....:-(
     
    #5
  6. 18.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Sansi,
    die Gurken brauchst Du nicht mehr einkochen und die ersten Gurkerl kannst schon probieren, sobald sie abgekühlt sind. Stell aber das Glas vorher noch a bisserl in den Kühlschrank.

    Hallo Sandra,
    ob Du Gewürzgurken verwenden kannst, weiß ich nicht. Ich habe die "Reserlgurken" heute wieder mit Bauerngurken gemacht. Schau mal:

    [​IMG]

    Die schmecken wirklich gut.

    Schöne Grüße
     
    #6
  7. 18.07.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate!
    Ich habs dann heute einfach ausprobiert, wie sie schmecken, weiß ich noch nicht...ein Versuch war es auf jeden Fall wert....insgesammt sind es bei mir 17 Gläser geworden.
    Aber das nächste Mal nehm ich welche mit breiterer Öffnung, beim Einfüllen hab ich mich ganz schön verbrannt, an der heißen Flüssigkeit, die mir dann über de Finger gelaufen ist...
     
    #7
  8. 18.07.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate,

    die sehen aber lecker aus. Aber wie kommt die Glasschüssel auf meinen Teller auf meine Arbeitsplatte????;)
     
    #8
  9. 18.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Sandra!

    Ich "schledere" auch manchmal beim Einfüllen, das tut echt weh. Wenn ich den Deckel drauf schraube, lege ich ein Spültuch um das Glas. Ist zwar auch noch a bisserl heiß, aber naja.

    So, und jetzt hoffe ich, dass Euch die Gurken auch so gut schmecken wie uns.

    Schönen Gruß
     
    #9
  10. 23.07.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate,
    ich wollte die Gurken auch probieren, im Moment gibt es gerade günstige und auch die Zutaten ...
    Nur: Was bitte ist Gurkenessig? Ich habe von Kühne den Gurkenaufguss gefunden, der ist aber konzentriert...
    Kühne | Produktwelt | Essig | Klassiker | Gurkenaufguss
    Meintest Du sowas??
     
    #10
  11. 23.07.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Reximama!
    Den hab ich auch genommen, hatte ihn allerdings als 2 Liter Kanister....
    Zum Rezept kommt ja noch ein ganzer Liter Wasser dazu....
     
    #11
  12. 23.07.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Senfgurken a la Reserl

    DAnke Sandra !
    Ich habe eben mal die Mengen gelesen -- habt ihr das alles in den TM bekommen? Ich meine die Gurken, dass ganze Gemüse und noch die Flüssigkeit ? :eek: Ich dachte immer der Topf fasst nur 2 LIter..... :confused:
    Ich werde wohl zur Sicherheit erst mal die Mengen halbieren....

    Habe gerade gesehen, dass es ein Rezept ohne TM ist. .. dann werde ich wohl mal Experimentieren....
     
    #12
  13. 23.07.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Reximama!
    Nee, ich habs in einem großen Topf auf dem Herd gemacht, hätte sonst ne schöne Sauerei gegeben....
     
    #13
  14. 24.07.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate!
    Die sehen ja lecker aus,werde mir morgen gleich Gurken bei meiner Bäuerin holen und ausprobieren.
    Melde mich bei Dir,dann machen wir einen Termin fürs Treffen aus.

    Grüße
    Sigrid
     
    #14
  15. 25.07.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate!

    Ich durfte die Gurken probieren u. sie sind wirklich voll lecker!
    Gibt 5*****! Bekomme morgen Einlegegurken u. machs dann auch!
    Danke für das tolle Rezept!!=D
     
    #15
  16. 25.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Tani!

    Oh, vielen Dank für die Sternderl! Freut mich, dass Dir die Reserlgurken geschmeckt haben :p

    Hallo Sigrid!

    Lass aber die Schale dran, da schmecken sie (uns) noch besser. Paprika und Zwiebel kannst ruhig weglassen.

    Wegen dem Treffen: Angela hat 3 Wochen Urlaub, das passt ja wunderbar. Mache einen Termin mit ihr aus und gib mir dann bitte Bescheid.


    Schöne Grüße
     
    #16
  17. 26.07.08
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Renate!

    Nachdem ich die Gurken auch probieren durfte, kann ich nur sagen: Sehr lecker und genau mein Fall.

    Muss noch ein paar Gurken organisieren und dann geht's ans Eingemachte.

    Vielen Dank für das klasse Rezept! :p

    Grüßle Tina
     
    #17
  18. 28.07.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Senfgurken a la Reserl

    Hallo Tina!

    Das lese ich aber gerne - Danke!

    Schön, dass auch Dir die Gurken geschmeckt haben. Ich werde heute ebenfalls noch welche einmachen.


    Schönen Montag und einen recht lieben Gruß
     
    #18
  19. 19.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Renate,

    schubbse das Rezept mal nach oben, muss es endlich mal testen.
     
    #19
  20. 19.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Renate,

    lange auf der to-do-Liste und jetzt endlich ausprobiert.

    Sofort die doppelte Menge. Der Sud schmeckte ja sehr gut. Wie mögen erst die fertigen Gurken schmecken.:whistle:

    Allerdings habe ich bei der doppelten Sudmenge noch ein wenig Chili hinzugefügt. (Chilimühle 6 x gedreht). Wir essen immer gekaufte Gurken mit ein wenig Chili. Gurken waren geschält und entkernt, keine Paprika und keine Zwiebeln. Habe bereits gestern einen Gurken-Salat mit Paprika und Zwiebeln eingekocht.

    Zubereitet habe ich so, wie meine Schwiegerma es seit Jahrzehnten macht. Sud gekocht, die rohen Gurken in die Gläser und den Sud darüber. Gläser verschlossen, in den Einkochkessel und 30 Minuten bei 80° eingekocht. Es wurden 21 Gläser.

    Einen 3/4 ltr. Sud werde ich noch über haben. Kann man den ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und dann erneut aufkochen? Dann müssten wieder einige Gurken soweit sein.

    Warum habe ich nur so lange gewartet, das Rezept auszuprobieren?
     
    #20

Diese Seite empfehlen