Sesampaste -Tahin

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mirinda, 27.04.07.

  1. 27.04.07
    mirinda
    Offline

    mirinda Inaktiv

    Hallo liebe ThermomixerInnen,:p

    war vor ein paar wochen in Ägpten und habe dort die tolle ägyptische Küche kennen und lieben gelernt. Nun suche ich ein Rezept mit dem TM 31 für eine Sesampaste oder Tahinpaste genannt. Kann mir jemand helfen?
    Schönen Abend

    Mirinda aus Nordhessen
     
    #1
  2. 27.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sesampaste -Tahin

    Hallo Mirinda,

    da schließe ich mich an deine Rezeptsuche doch gerade an.

    Ich habe kürzlich für ein Hummus versucht, die Sesampaste durch gerösteten gemahlener Sesam zu ersetzen, bin kläglich gescheitert, habe den Sesam zu lange geröstet, so dass er bitter wurde und der Hummus nicht mehr geschmeckt hat.
     
    #2
  3. 29.04.07
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Sesampaste -Tahin

    Hallo Mirinda, hallo Paprika,

    einfach über die "Suchfunktion" einmal Hummus eingeben, da wird Euch geholfen.

    Liebe Grüße
    Bärchen
     
    #3
  4. 14.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sesampaste -Tahin

    Hallo,

    falls noch jemand sucht, hier ist jetzt ein Rezept für Tahini.
     
    #4
  5. 18.02.08
    Thomas Wehner
    Offline

    Thomas Wehner Inaktiv

    AW: Sesampaste -Tahin

    Tahin oder Sesammus ist einfach herzustellen:

    1. Ca. 250 g Sesam in einer Teflonpfanne ohne Fett rösten - Achtung: je länger man röstet, desto intensiver schmeckt Tahin, d.h. man braucht dann weniger, wenn man Humus al Tahin macht.

    2. Die gerösteten Sesamkörner in den Thermomix (TM 31), dann bei Stufe 6 zu Paste verarbeiten. Wenn das Messer leer läuft, anhalten, mit dem Spatel wieder herunterdrücken, wieder auf Stufe 6 weiter, das Ganze so lange fortführen, bis eine Paste entsteht (ca. 3 bis 4 Schritte).

    Fertig.

    Humus al Tahini geht dann wie folgt:

    1. 500 g Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen oder voreingeweichte Kichererbsen (aus der Dose, ca. 480 g) ca. 40 Min. bei 100°/Stufe 1 kochen, dann in ein Sieb gießen und Wasser abschütten.

    2. Entwässerte Kichererbsen und ca. 2 EL Tahin sowie ca. 6 EL Zitronensaft und etwas Rosenpaprika auf Knetstufe ca. 20 sec. zu Humus verarbeiten.

    Fertig.


    Gruß

    Thomas Wehner
     
    #5
  6. 18.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sesampaste -Tahin

    Hallo Thomas Wehner!

    Da bin ich bei meinen ersten Stöbereien hier ja direkt auf ein tolles Rezept gestoßen. Sesampaste selbstgemacht, super! Da freue ich mich, dass man selbst das im TM herstellen kann - um dann auch noch gleich damit Humus al Tahini herstellen zu können, danke.

    Lieben Gruß,
    Rubinchen
     
    #6
  7. 19.02.08
    Sarania
    Offline

    Sarania

    AW: Sesampaste -Tahin

    Hallo Thomas,

    das ist ja ein tolles Einstandsrezept. Herzlich willkommen bei uns im Wunderkessel. Aber Vorsicht - beim Kesseln entsteht Suchtgefahr. Trotzdem viel Spaß dabei!!!

    Liebe Grüße

    Sarania
     
    #7

Diese Seite empfehlen