Shades of Grey - Das geheimnisvolle Buch

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von spaghettine, 19.07.12.

  1. 19.07.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo liebe Leseratten,

    ich glaube das Buch verdient einen Extrathread.

    Ich persönlich habe es noch nicht gelesen, bin aber nun durch euere Aussagen sehr neugierig geworden.
    Wie ist der Schreibstil, schwülstig wie in den Courths-Mahler Romanen oder wie kann ich es mir vorstellen?
     
    #1
  2. 19.07.12
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Regina,

    nee, nicht schwülstig - mir aber irgendwie zu aufgesetzt. Ich brauche es nicht ...
     
    #2
  3. 20.07.12
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    ich habe es mir gestern auf meinen E-book-Reader runter geladen, werde es nächste Woche zu lesen beginnen und euch dann berichten.

    VLG
    Petra
     
    #3
  4. 20.07.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    alleine der hype, den es z.Zt.um dieses Buch gibt, lässt mich davon Abstand halten.
     
    #4
  5. 20.07.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen,

    Ich hab bis jetzt auch noch nicht viel positives über das Buch gehört bzw gelesen. Hier : aspekte vom 13. Juli 2012 - aspekte - ZDFmediathek - ZDF Mediathek ging es u.a. auch um den Roman. Die Amis fahren wohl voll drauf ab :rolleyes:

    Wenn man/frau ;) etwas in der Richtung lesen will, sollte z.B. zu Büchern von Sophie Andresky greifen.

    LG
    pebbels
     
    #5
  6. 20.07.12
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Ja, ich hab es in 4 Tagen durchgelesen und mir gefällts.
    Dazu muß ich aber auch sagen, daß es mein erstes Buch in dieser Richtung ist.
    Teil 2 und 3 werde ich mir auch kaufen, weil ich jetzt wissen möchte wie es weitergeht.
     
    #6
  7. 20.07.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    #7
  8. 20.07.12
    Krümmelmonster
    Offline

    Krümmelmonster

    Hallo,

    nachdem ich gestern hier im Forum über das Buch gestolpert bin, habe ich mir gestern das Buch auf meine Kindle runtergeladen.
    Es ist mein erstes Buch dieses Art und ich war mir sehr unsicher ob es mir gefällt.

    Auf jeden Fall habe ich gestern bis 02h00 gelesen und musste mich zwingen das Buch wegzulegen.
    Der Schreibstil ist nicht besonders, das Buch ist eigentlich locker und flockig zu lesen und ich bin gespannt wie es weitergeht

    Grüße
     
    #8
  9. 20.07.12
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Krümmelmonster!
    Mir erging es genauso, eigentlich sollte das Buch für die Sommerferien reichen, am ersten Abend hab ich, genau wie du das Buch erst um 2 Uhr nachts weggelegt und in insgesamt 4 Tagen hatte ich es komplett durchgelesen.
     
    #9
  10. 20.07.12
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Huhu,

    also ich habe noch gar nichts von diesem Buch gehört....aber das hat sich ja jetzt geändert.... Danke dafür...:colors::colors:

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #10
  11. 20.07.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    nun habt Ihr mich neugierig gemacht. Und da ich ja eigentlich fast ausschließlich Krimis lese und für ein Buch eines solchen Genres normalerweise kein Geld ausgeben würde, habe ich zum Glück erstmal bei Skoobe geguckt. Und siehe da: Ich konnte es dort ausleihen! Bin eh dort Mitglied... Nun werde ich mal reinschnuppern. =D Und mich mit meiner Meinung nicht zurückhalten. ;)
     
    #11
  12. 20.07.12
    Krümmelmonster
    Offline

    Krümmelmonster

    Hallo,

    ich muß ja gestehen, ich hatte ein bisschen Angst es zu lesen, denke das lag aber eher am Thema.
    Aber irgendwie hat das Buch mich so in den Bann gezogen und freue mich schon richtig auf heute Abend um weiter zu lesen.

    @millo1971: Ja durch dich bin ich gestern darauf aufmerksam geworden und hab erst gedacht (nachdem ich bei Amazon die Bewertungen gelesen hab) so ein Schmarn. Habe mir aber dann eine Leseprobe runtergeladen, dachte schnupper ich mal rein und wie schon geschrieben 02 Uhr bin total gerädert :)
     
    #12
  13. 20.07.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    Ihr habt mich ja echt neugierig gemacht mit Eurem Thread!! Hatte zuvor noch gar nichts von diesem Buch gehört.

    Jetzt bin ich echt am Überlegen, ob ich es mir zulegen soll!!! :confused:
     
    #13
  14. 20.07.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo,

    jetzt habt ihr mir die Nase aber auch lang gemacht,üblicherweise stehe ich mehr auf Krimis,aber hab mich auch mal schlau gemacht und bin nun schon
    neugierig [​IMG]
     
    #14
  15. 20.07.12
    Zwiebelfisch
    Offline

    Zwiebelfisch Inaktiv

    Hallo zusammen,
    ich werde mir das Buch NICHT zulegen. Der Hype, der vor einiger Zeit um Charlotte Roche und ihre "Feuchtgebiete" gemacht wurde, ließ mich damals zuschlagen. Und das ist mir jetzt eine Lehre. Ich weiß zwar nicht, ob die beiden "Werke" irgendwie vergleichbar sind, aber von ersterem war ich maßlos enttäuscht. Sowohl was die inhaltliche als auch die sprachliche Qualität betrifft.
    Für solchen Schwachsinn ist mir meine Zeit ehrlich gesagt zu schade. Deshalb werde ich eher zu einem Krimi bzw. zum aktuellen "Spätzlesblues" von Elisabeth Kabatek greifen. Da gibt's wenigstens was zu lachen ;)
     
    #15
  16. 20.07.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    ich habe mir eben die Leseprobe des Buches auf den Kindle geladen und schwuppdiwupps gelesen. Sehr leicht und schnell zu lesen, ein paar der Kritikpunkte, die ich bei Amazon gelesen habe, kann ich jetzt nach den ersten beiden Kapiteln ( = Leseprobe) nachvollziehen. Aber nachdem es sich so locker flockig weggelesen hat, denke ich, dass ich mir das Buch komplett auf den Kindle laden werde. Es muss ja nicht immer *gg* die hohe Literatur sein. :rolleyes:

    @ Zwiebelfisch
    Von "Feuchtgebiete" hatte ich damals auch ca. 1/4 des Buches gelesen und es wurde mir echt zu blöd.
    Es hat aber nicht den Anschein, als ob "Shades of Grey" irgendwie ähnlich wie "Feuchtgebiete" ist. Vielleicht eher wie "Bridget Jones" mit SM Anteil. Wobei der ja verschwindent gering sein soll und in den ersten beiden Kapiteln noch nicht stattfand. Nur eine Baumarkt-Szene lässt darauf schließen.
     
    #16
  17. 20.07.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    es freut mich, dass so viele ihre Meinung dazu geschrieben haben.
    Dann wage ich es auch und werde das Buch lesen.
    Die "Feuchtgebiete" habe ich mir damals nicht gekauft.
     
    #17
  18. 21.07.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Och nöö...

    jetzt bin ich wieder am zweifeln... habe zu meinem Geburtstag einige Gutscheine von Buchhandlungen geschenkt bekommen und überlege, ob es sich lohnt, dieses Buch zu kaufen. Hatte nun überlegt... da es ja ein Gutschein ist.. also etwas, was man sich sonst nicht so kaufen würde.....
    Ich hoffe, ihr habt noch ein paar Meinungen zu diesem Buch :p

    Sonst nehm ich lieber ein Kochbuch.
     
    #18
  19. 22.07.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich sehe es ähnlich wie Zwiebelfisch - es gibt viele gute Bücher und ich mag es nicht, wenn man dann gezwungen wird, sich den 2. und 3. Band zu holen, damit die Neugierde befriedigt wird.
     
    #19
  20. 22.07.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    ich habe nun ca. 300 Seiten gelesen. Es liest sich leicht und flüssig, ist gut verständlich geschrieben, aber ich überlege seit drei Tagen, warum es mir nicht wirklich gefällt - so richtig in Worte fassen kann ich es nicht...vielleicht liegt es daran, dass ich es schöner fände, wenn manche Detail-getreuen Einzelheiten nicht ganz so genau geschildert wären und dafür mehr der eigenen Phantasie überlassen bliebe. Wie gesagt, so ganz bin ich noch nicht dahinter gekommen, warum ich problemlos Lese-Pausen einlegen kann... ;) das ist bei Büchern, die mich richtig fesseln sonst nie der Fall!
     
    #20

Diese Seite empfehlen