Shepherd´s - Pie auf Deutsch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von lilo&stitch, 11.01.10.

  1. 11.01.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Eigentlich ist das ein walisischer "Schäferkuchen"
    (oben knusprig unten saftig) aus Lammkeule oder Lamm-Hack, ich mache es mit Rindergulasch:

    Shepherd´s - Pie auf Deutsch (2-3 Portionen)

    Vorbereitung im TM:
    800gr. heißes gesalzenes Wasser
    im Garkörbchen
    500gr. Kartoffeln, mit Schale nicht zu große
    30-35min/Varoma/St.2 abkochen

    ausdampfen lassen , pellen u. in Scheiben (0,5cm) schneiden

    im TM:
    2 Knoblauchzehen
    1 Zwiebel
    5sek/St.5 zerkleinern
    5gr. Olivenöl
    1min/Varoma/St.1 erhitzen
    500gr. Rindergulasch, nicht so große Würfel
    Pfeffer
    Paprika süß
    10min/Varoma/Linkslauf/Sanftrühren andünsten ohne MB
    10gr. Tomatenmark
    2min/Varoma/Linkslauf/Sanftrühren ohne MB
    120gr. Rinderfond ersatzw. Fleischbrühe
    200gr. Rotwein ersatzw. schwarzer Johannisbeersaft
    1/2 TL Rosmarin, getrocknet
    60min/90°/Linkslauf/Sanftrühren

    Backofen auf 200° vorheizen

    Ragout in eine gefettete Auflaufform füllen, Kartoffelscheiben darauflegen, salzen, Butterflocken darauf

    [​IMG][​IMG]

    und 25-30min, mittlere Schiene in den Ofen

    [​IMG][​IMG]



    [​IMG]

    dazu isst man Salat u. deftiges Bauernbrot
     
    #1
  2. 11.01.10
    pluto
    Offline

    pluto

    Hmmm, lecker sieht er ja aus. Allerdings kenne ich den mit Stampfkartoffeln oben drauf, und auch keinen Gulasch, sondern Hackfleisch vom Lamm (Cottage pie dann mit Rind) aber vielleicht ist das dann die englischer Version :)

    Werde ich auf jeden Mal auch so ausprobieren, denn das sieht schon lecker aus ...
     
    #2
  3. 11.01.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallo Steffi!

    Ich mache es normal mit Lammfleisch oder Lamm-Hack aber es wird in Deutschland wenig Lamm gegessen (wir haben ja eigens das schmeckt auch besser als das aus der Kühltheke)
    Aber hier ist mal wieder die schnelle nicht ganz so aufwendige Version! =D
     
    #3
  4. 08.09.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Tani,

    Heute hatte ich mir dein Rezept ausgesucht, aber schon nach der "Andünste-Zeit" fing mein Fleisch an, sich aufzulösen.
    Ich habe jetzt einfach alles in den Backofen geschoben und werde mal 40 Minuten einstellen. Hoffentlich klappt es.
    Vielleicht waren meine Würfel zu klein geschnitten?

    Liebe Grüße Skotty
     
    #4
  5. 13.03.12
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Hallöchen,

    kann man das auch mit Rinderhack machen:confused:


    LG
    Andrea
     
    #5
  6. 14.03.12
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallo Jenny,

    warum nicht??? ;) musst nur die Uhrzeit beachtet!
     
    #6

Diese Seite empfehlen