Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von SAMBI, 17.09.07.

  1. 17.09.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    Hallo, liebe Leserinnen und Leser!

    Heute hat mein "Hausfreund" mal wieder heftig gespuckt, als er die Sauce Bolognese köcheln mußte.- Ich habe ein kleines Küchen-Haarsieb (Durchmesser ca. 7 cm) genommen und es in die Deckelöffnung gelegt. So kann der Dampf entweichen, aber nicht der Inhalt. Das Sieb kann entweder mit der Wölbung nach oben oder unten aufgelegt werden. Es hat durch den kleinen Stiel genug Auflagefestigkeit. Und somit ist ein munter klappernder Meßbecher abgemeldet.-
    Probiert es doch mal.
    Schluß mit der Kleckerei und liebe Grüße . . .
     
    #1
  2. 17.09.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo Sambi,

    ich lege dabei immer ein Küchentuch z.B. Z*ewa auf den Mixtopf, da spritzt dann auch nix. ;)
     
    #2
  3. 17.09.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo,
    ich stelle entweder die Temperatur runter auf 90° oder die Drehzahl hoch (wenn das geht) oder stelle den Gareinsatz drauf.
     
    #3
  4. 19.09.07
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo Sambi,
    DAS ist ja mal eine klasse Idee!!;):p:p!!Mit dem Garkörbchen auf dem Deckel bin ich nie so richtig zufrieden gewesen. Werde ich ausprobieren. Danke für diesen sinnvollen Tipp!:rolleyes:
    Schöne Grüße aus dem Rheinland,
     
    #4
  5. 23.09.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Ich nehme auch ein Stück Küchenrolle und klemme es dann mit dem Meßbecher fest.
    Sonst muß ich ja dauernd mein Küchenfenster putzen, da mein TM auf der Fensterbank steht.
     
    #5
  6. 23.09.07
    elvi
    Offline

    elvi Inaktiv

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo zusammen :wave:

    ich nehme immer ein Schwammtuch und lege es auf den Becher, bei der Paprikasuppe hatte ich immer Ärger wenn sie kochte :-O))

    LG
    elvi :laugh_big:
     
    #6
  7. 23.09.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo Zusammen,:p

    manchmal kann das Geklappere mit dem Deckel wirklich nerven.

    Mit dem Sieb werde ich es auch versuchen.
     
    #7
  8. 24.09.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Sieb-Aufsatz für TM-Mixtopf

    Hallo,
    wenn ich etwas einkochen will lege ich auch immer ein Küchenpapier drauf (ohne Messbecher)- so kann nix spritzen und der Dampf kommt durch.
     
    #8
  9. 24.02.09
    Ingeborg
    Offline

    Ingeborg Inaktiv

    Gareinsatz

    Hallo,
    ich finde den Gareinsatz aus Kunststoff überhaupt nicht gut. Ich hatte vorher den TM21, da ist der Gareinsatz aus Edelstahl. Warum hat man da einen Rückschritt gemacht? Wahrscheinlich weil der Kunststoff billiger ist und anscheinend an der Stelle auch keine Kritik kommt. Habt Ihr Euch schon mal gefragt, ob sich vielleicht bei den hohen Temperaturen der ein oder andere Bestandteil aus dem Kunststoff lösen kann? Ich habe z.B. gelesen, dass sich aus dem Kunststoff Polycarbonat ein gesundheitsschädlicher Stoff mit dem Namen Bisphenol A bei hohen (Kochtemperaturen) herauslösen kann. Wieviel Bisphenol A aus Kunststoff-Produkten, in der Nahrung landet, hängt von der Temperatur der Flüssigkeit ab. In Versuchen mit 60 Grad Celsius warmen Wasser lösten sich Mengen, die in Tierversuchen bereits hormonelle Veränderungen zur Folge hatten.
    Dies ist ein Beispiel. Es werden immer neue Produkte, wie auch beim Kunststoff angeboten, wo sich dann nach einigen Jahren herausstellt, dass das Produkt doch nicht so einwandfrei ist, wie der Hersteller behauptet und gesundheitliche Gefahren mit sich bringt. Ich würde auch einen Aufpreis für einen Edelstahl-Gareinsatz bezahlen, wenn ich ihn kaufen könnte. Wie ist da Eure Meinung.


    LG Ingeborg
     
    #9
  10. 25.02.09
    Küchenzauber
    Offline

    Küchenzauber

    Guten Morgen,

    frag doch einfach bei Vorwerk nach...

    Gruß
     
    #10
  11. 25.02.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Ingeborg,
    du hast ja schon in einem anderen Fred zu genüge Kund getan, dass dir der Kunststoff nicht gefällt....
    Warum hast du denn das Gerät überhaupt gekauft? :rolleyes::confused:
    Ich kann das leider nicht nachvollziehen, wenn ich soviel Geld ausgeb, dann weiß ich ganz bestimmt was ich kauf, oder?
    Ich würd meinen TM nicht mehr hergeben, eher wird mein Auto abgewrackt=D
    Und wie hast du denn das bei deinem 21er gehandhabt mit dem Spatel? der ist ja auch aus Kunststoff und kommt mit heißem Sachen in Berührung?
    Tschuldigung für die vielen Fragen, aber ich versteh´s echt nicht...;)
     
    #11
  12. 25.02.09
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallöchen........

    ......ausserdem sind die Gesetzte -grad in Deutschland- so streng, dass nur lebensmitteltauglicher Kunststoff ohne Giftstoffe zur Produktion genommen werden dürfen.
    Z.B. auch bei Tupperware - da ist auch auf jedem Teil das Zeichen für Lebensmittelechtheit aufgedruckt...;)
    Darum würde ich auch nie Kunststoff-Haushaltsprodukte aus irgendeinem asiatischen Land kaufen, sondern wirklich drauf achten, wo und was der Hersteller da genau produziert.
     
    #12
  13. 25.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    dazu nur soviel: hier und hier
     
    #13

Diese Seite empfehlen