Silberbesteck schnell und effektiv reinigen? Tipps gesucht!

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von LüneBestie, 28.01.11.

  1. 28.01.11
    LüneBestie
    Offline

    LüneBestie

    Hallo,

    hat jemand einen ultimativen Tipp, wie ich ganz schnell, gründlich und ohne viel Aufwand ein Silberbesteck reinigen kann? ;)

    Ich freue mich über DIE Lösung!

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Lünebest
     
    #1
  2. 28.01.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Lünebest,

    ich nehme eine Schüssel, lege das Besteck, gebe Alufolie, ein bis zwei Eßlöffel und heißes Wasser dazu und habe es nach ein paar Minten sauber. Dann poliere ich es mit einem Tuch für Silber trocken. Fertig.
     
    #2
  3. 28.01.11
    moorhuhn1
    Offline

    moorhuhn1

    Lünebest,
    ich mache es folgendermaßen.
    In die Spüle lege ich einen großen Bogen Alufolie.
    Darauf gebe ich das Besteck,dann lege ich darauf wieder einen Bogen Alufolie.
    Streue normales Kochsalz darüber und gebe lauwarmes Wasser dazu.
    Nach ein paar Minuten solltest Du den Erfolg sehen können.
     
    #3
  4. 28.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich praktiziere auch die Alufolie/ Salz-Lösung. Was mich aber auch immer wieder geärgert hat war, dass das Silber dann zwar schön hell ist, es aber nach geraumer Zeit schon wieder angelaufen ist. Ich habe mir jetzt aus diesen Silberputztüchern so kleine Taschen genäht und packe mein Silber jetzt da rein. Ich bilde mir ein, dass es jetzt deutlich länger hell bleibt.
     
    #4
  5. 28.01.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Susasan,

    da ich mein Silberbesteck nur zu besonderen Anlässen, also nicht täglich benutze, habe ich mich auch immer über das Anlaufen geärgert. Seit ich das Besteck vacuumverpackt aufbewahre spare ich mir das Putzen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #5
  6. 28.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    *handvordiestirnschlag*.....daran hab ich schon nicht mehr gedacht. Ich vergesse immer wieder, dass ich ja nun auch so ein Vacuumteil im Keller habe. Dankeschön fürs Draufstupsen!
     
    #6
  7. 28.01.11
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    ich habe mein Silber täglich in Gebrauch - es geht in die Spüma und ab und an wickele ich um den Besteckkorb ein Stück Alufolie und dann glänzt es wieder!
     
    #7
  8. 28.01.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallöchen,

    um das schnelle erneute Anlaufen zu vermeiden, das Besteck in Alufolie wickeln oder ein Stück Kreide mit in die Schublade tun.

    Vakuumieren ist auch eine tolle Lösung, danke für den Tip.
     
    #8
  9. 28.01.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo zusammen

    Mache das auch wie viele hier, Alu/Salz-Bad.
    Habe mein Besteck in einem Besteckkasten darin
    liegt ein Stück Kreide.:)
    Dadurch läuft es nicht mehr so schnell an.
     
    #9
  10. 28.01.11
    LüneBestie
    Offline

    LüneBestie

    Hallo,

    habe ich es richtig verstanden? Es darf auch in die Spülmaschine?
    Ich habe es gerade ganz frisch bei eBay ersteigert und bin noch etwas unerfahren. In Sachen "Silberbesteck" meine ich jetzt...

    Fröhliche Grüße
    Lünebest
     
    #10
  11. 28.01.11
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Lünebest,

    ich habe mein Silber von Oma geerbt. Es ist mind. 80 Jahre alt und ich fände es zu schade für die Schublade. Somit nehmen wir es und erinnern uns oft an die Uroma. Ich habe es jetzt seit ca. 5 Jahren im Einsatz und in der Spülmaschine - es sieht immer noch gut aus.
     
    #11
  12. 28.01.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich gebe mein Silber auch in die Spülmaschine,
    lege aber Alufolie mit in das Besteckabteil.
    Das hat folgende bewandnis, Flugrost geht immer
    an das mit niedrigsten Silberanteil, ist Alufolie.
     
    #12
  13. 28.01.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    ich bewahre mein Silberbesteck auch in einem Besteckkoffer mit Kreide auf und musste es noch nicht nachpolieren. Es sieht immer noch wunderschön aus.

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #13
  14. 28.01.11
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,

    ich nütze auch den Salz-Alufolie-Wasser-Trick und die Kreide im Besteckkasten. Wenn wir es benutzen das schöne Silberbesteck dann kommt es auch in die Spülmaschine. Das macht nichts.
    Schöne Grüße
     
    #14
  15. 28.01.11
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    Hallo leg es mal über Nacht in Buttermilch ein, und zwar so, das das ganze Besteck kpl. damit überdeckt ist. Das hab ich erst kürzlich im Fernsehen gesehen, hab aber selber keinen Erfahrungswert davon.vielleicht ist dir das ja einen Versuch wert. LG Suppentiger
     
    #15
  16. 01.03.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Und wie macht man das mit grossen Teilen, zb. Kerzenleuchter. Weiss jemand, ob es einen Schaum gibt? Mein Leuchter hat so viele Rillen und Riefen.

    Mit diesen Cremes und Pasten putzt man sich den Wolf. Weiss da jeman was?
     
    #16
  17. 01.03.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Ninja,

    ich würde es in einer Plastikwanne mit Salz und Alufolie probieren.
     
    #17
  18. 01.03.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo zusammen,

    dem Tipp mit Alufolie und Salz kann ich mich unbedingt anschließen, das macht meine Mutter auch immer so.

    AAABER wenn Silber geschwärzte Vertiefungen hat, dann geht das Schwarze auch mit weg. Wer also die dunklen Dekorationen auf seinem Silber nicht missen möchte, muss wohl Handarbeit leisten!

    Das mit dem Vakuumieren ist natürlich eine super Idee......

    Schokoschatz
     
    #18
  19. 01.03.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Gabi,

    meinst Du mit ein bis zwei Eßlöffel (Salz???). Ich glaube sowas schon mal gehört zu haben.
     
    #19
  20. 01.03.11
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Lünebest,
    wenn es mal ganz schnell gehen soll, funktioniert es auch mit Zahnpasta. Ein erprobtes Rezept von mir.

    Liebe Grüße
    Bärchen
     
    #20

Diese Seite empfehlen