Silikon-Pinsel

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marlies, 11.11.04.

  1. 11.11.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Ich habe mir heute bei Schlecker einen Nirosta Silikonpinsel von Fackelmann gekauft. Gerade habe ich die 3-Tages-Torte mit Zitronenglasur damit überzogen. Einfach genial!!!

    Wir haben schon mal über die Silikonpinsel gesprochen. Ich weiß nicht, was die sonst so kosten. Bei Schlecker jedenfalls EUR 2,99.

    Außerdem gab es dort vor kurzem eine blaue Silikonbackmatte von Fackelmann. Die ist auch klasse. Ich glaube, übers Internet gibts die noch (EUR 4,99).

    Ach ja, bei Tchibo gibt es dann auch wieder die weißen Silikonbackmatten.

    Nur mal so zur Info - für einen guten Start in die Weihnachtsbäckerei!
     
    #1
  2. 11.11.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Diese "Backmatten" von Tchibo hab ich heute auch gesehen. Lohnt sich denn die Anschaffung??

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 11.11.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    also ich habe mir mal vor einem Jahr die Backmatte von Tupper zugelegt.
    Also die würde ich um keinen Preis wieder hergeben !!!!!
    (Naja, ich gebe es ja zu, die war sautauer)
    Aber ich finde sie einfach genial bei sämtlichen Teig ausrollen.
    Wenn Der Teig mal arg klebrig ist, kann man die gesamte Matte auf's Backblech geben (z.B. bei meinem Zwetschgenkuchen neulich) oder man kann den Teig, z.B. Pizzateig einfach auf das Bleck oder Backschieber stülpen ...
    Nächste Woche gibt es wieder Zimtsterne, da benützte ich sie garantiert auch wieder !!!

    Außerdem finde ich sie irgendwie hygenischer als die Arbeitsplatte, frag mich nicht warum .... aber ich empfinde es so ... :wink:

    Ob die Matte von Tschibo gleichwertig wie die Tuppermatte ist, kann ich natürlich so jetzt nicht beurteilen. =D
     
    #3
  4. 12.11.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo!

    Letztes Jahr hatte ich mir Tchibo die Silikon-Backmatten gekauft. 1 Exemplar habe ich an meine Schwiegertochter weitergegeben. Ob sie zufrieden ist, weiß ich nicht.

    Aber ich habe meine vor 2 Wochen entsorgt :x. Kalt lag sie immer schön glatt auf dem Backblech, hat sich aber beim Backen immer hochgewölbt und so die Form der Brötchen, Kekse oder was auch immer verändert. Das hat mich jetzt genervt - und ab in den Müll.

    Ich liebäugel auch mit der Tupper-Silikonmatte - warte aber auf ein Sonderangebot. :wink:

    Herzliche Grüße

    geli :wink:
     
    #4
  5. 12.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, :p
    ich habe zum Ausrollen von Teig eine Backmatte (älteres Modell) von Tupper, sie ist prima aber nicht für den Backofen geeignet. Für den Backofen habe ich mir 2 Backmatten aus Silikon gekauft. Eine von Lurch und eine im Angebot von Plus. Die Matten sind eigentlich ok wobei die von Lurch besser ist. Für Pizza benutze ich allerdings wieder Backpapier, da die Bleche doch wieder anbrennen wegen der Tomatensauce. Was mich allerdings ziemlich ärgert sind diese Verfärbungen :evil: . Die Matten sehen wirklich nicht mehr schön aus. Habe hier im Forum gelesen, das der Schmutzradierer helfen soll. Werde am Wochenende mir einen besorgen....
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #5
  6. 12.11.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen

    Ich habe keine Backmatte, dafür aber die Backfolien von Lumara. Die sind wirklich klasse! Teig zwischen zwei Folien gelegt und ausrollen, ohne daß irgendwas irgendwo kleben bleibt.

    Nach dem Gebrauch einfach nur mit einem feuchten Tuch abwischen, fertig.

    Neulich hatte ich mal meine Toasts vergessen und der ganze Käse war verbrannt. Da dacht ich mir: "Toll, kannste Deine Folien vergessen!" Von wegen... Nach dem abwaschen blieben noch nicht mal Flecken.
     
    #6
  7. 12.11.04
    Kolibri
    Offline

    Kolibri

    Hallo,

    kann man denn auf diesen Silikonmatten den Teig ausrollen ohne Mehl zu benutzen? Bleibt da tatsächlich nichts kleben?

    @geli: Die Silikonmatte von Tupper gab es vor ca. 2 Wochen im Angebot... da war sie wirklich supergünstig...

    lg
    Kolibri
     
    #7
  8. 12.11.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ich habe mir letztes Jahr die 2 weißen Silikonmatten von Tchibo gekauft. Die sind echt klasse. Da kann man auch die Brötchen drauf ausrollen und formen, ohne Probleme, allerdings mit ein wenig Mehl als Streu. Leider sind die Ränder nun ein wenig eingerissen, was aber, bedingt, dass die Matten fast täglich eingesetzt werden, durchaus normal sein wird (denn es wird auch schon mal mit der Teigkarte Teig abgestochen, das zeigt sich ein wenig).

    Die Fackelmann-Matte ist in der Tat dünner als die von Tchibo, funktioniert aber auch recht gut. Das mit dem Wölben könnte ich mir hier dann auch eher vorstellen, als bei den Tchibo-Matten, denn diese sind um ein Vielfaches dicker als die von Fackelmann.

    Ach ja, und die Backmatte von Tupper (die frühere) finde ich für das Ausrollen und Zubereiten von Brot- und Brötchenteigen einfach genial. Sie ist fast wie ein PVC-Boden, super robust. Und auch einfach in der Handhabung (z. B. Biskuitteige aufrollen). Leicht zu reinigen ist sie außerdem!

    Von Veminna habe ich auch eine Backfolie. Die ist allerdings mittlerweile hier und da gelöchert. Auch meine ich, dass ziemlich fetthaltige Teige dazu neigen, selbst durch die Folie zu tropfen...
     
    #8
  9. 12.11.04
    geli
    Offline

    geli

    @ Kolibir

    Na, habe ich dann mal wieder verpaßt :cry: .

    @ Marlies

    Ich hatte die Tchibo-Silikonmatte - und diese hat sich gewölbt :x .

    Nun nehme ich wieder die Dauerbackfolie aus dem Club.

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #9
  10. 12.11.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Geli!

    Also meine wölben sich aber nicht ?!? :roll: :roll:

    Wie ist den die Dauerbackfolie aus dem Club? Ähnlich wie die von Veminna?
     
    #10
  11. 12.11.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Marlies!

    Dann hatte ich wohl Pech - oder sie am Anfang falsch behandelt. Muß mal meine Schwiegertocher fragen - die hatte das 2. Exemplar bekommen.

    Die Vemmina-Sachen kenne ich nicht - nur aus dem Internet. Aber ich glaube die Folie sieht genaus so.

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #11
  12. 12.11.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Also ich habe letztes Jahr auch die 2 von Tschibo gekauft und habe damit keinerlei Probleme ( kein Wölben, immer schön glatt) . Ich habe mir jetzt nochmals 2 gekauft, da ich zum Plätzchenbacken doch immer gleich vier Bleche in den Ofen schiebe.
    Von Tupper habe ich die Backunterlage und bin damit ebenfalls hochzufrieden. Vor allen Dingen, da das Saubermachen hinterher sich wirklich auf die Backunterlage beschränkt und nicht auf die gesamte Arbeitsplatte in der Küche ausgedehnt werden muss.
    Ich kann beide Produkte bedingungslos empfehlen.
     
    #12
  13. 12.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Huhu geli!!

    Wozu gibts ebay?? :wink:

    Da hab ich meine Silikonmatte von Tupper her und ich möchte sie wie Reni nicht mehr missen!!

    Die vom Club hab ich auch, aber die find ich nicht so toll....
    Und die Folie von Vemmina hab ich auch...nicht von Vemmina aber auch sowas..kann mann jetzt auf den Weihnachtsmärkten kaufen aber auch in jeder Haushaltswarenabteilung.
    Sie nennt sich einfach Dauerbackfolie. Ich nehm sie mehr für Toast, Fischstäbchen und so Zeug und die von Tupper nehm ich mehr für süßen Sachen. Vor allem zum Mürbteig in die Form stürzen. Teig darauf ausrollen auf die Springform legen und abziehen..ist einfach genial... :wink:
     
    #13
  14. 13.11.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Biwi!

    Klar - ebay - werde mal schauen, ob ich dort ein günstiges Exemplar erwische.

    Daß sich dieses Tchibo-Teil gewölbt hat (nur beim Backen, wenn der Ofen heiß war) habe ich mir wirklich nicht eingebildet :cry: .
    Na, da hatte ich wohl einfach nur Pech.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende an ALLE

    geli
     
    #14
  15. 13.11.04
    Bea01
    Offline

    Bea01 Inaktiv

    Tchibo-Silikonbackfolie

    Hallo, Geli
    ich habe auch die Folien von Tchibo - die mußte man aber lt. Beschreibung ringsrum einige Millimeter kleiner zuschneiden, als das
    Backblech ist - beim Erhitzen dehnen sie sich ja aus . Vielleicht ist das die Lösung des Problems - kann mir vorstellen, wenn sie zu knapp angepaßt sind, daß die an die Ränder des Blechs stoßen und sich dann wölben....
    War nur so eine Idee von mir.
    Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht und benutze sie auch gerne und oft.
    Gruß
    Beate
     
    #15
  16. 13.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Geli,

    Du irrst Dich nicht - meine Tchibo Backmatten wölben sich auch immer wieder. :roll:
    Ich fand das bisher zwar ein wenig lästig, aber durchaus nicht schlimm. Wenn es zu arg war, habe ich sie eben gerade gezupft. =D


    @ Beate

    Auf die Idee mit dem Einschneiden, bzw. Zurechtstutzen bin ich noch gar nicht gekommen. :-O
    Du könntest mit Deiner Vermutung aber genau richtig liegen. =D
    Ich werde es versuchen und anschließend berichten.
    Danke Dir für den Tip! =D

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende! =D
     
    #16
  17. 13.11.04
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    nochmal zu den backmatten

    im Vergleich zu anderen Silikonbackmatten, muss ich ehrlich sagen, dass die Backmatte von Tupper zwar Schw...teuer ist, ab es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Genau wie die Backformen.. Meine Schwester hatte sich die von Aldi gekauft. Wir haben sie mit meinen von Tupper verglichen, das Silkion ist geschmeidiger, biegsamer und irgendwie trotzdem dicker. Ich will hier nicht für Tupper Reklame machen, aber es gibt einen Unterschied.

    Grüß
    melanie
     
    #17
  18. 14.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    also ich habe meine Tchibo Matten auch entsorgt. Jetzt habe ich mir die von Tupper zugelegt und was soll ich sagen, einfach klasse!!!! Sie waren zwar sch.....teuer aber zwischenzeitlich haben sie sich schon bezahlt gemacht. Einzig die Pizza backe ich weiterhin direkt auf dem gefetteten Blech, da mir sonst beim Schneiden die teuren Matten kaputtgehen würden (und außer mir würde ja niemand die Pizza vor dem Schneiden von der Matte nehmen :evil: ).
     
    #18
  19. 14.11.04
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Geli,

    die Backmatte von Tupper gabs erst im Angebot, lohnt sich also nicht darauf zu warten.

    Hallo auch die anderen,

    der wichtigste Unterschied der Tupper-Matte zu allen anderen - nur in der Tuppermatte sind keine Weichmacher enthalten. Die haben die Eigenschaft sich ab 70° aus dem Material zu lösen und auch ins Backgut überzugehen.
    Aber (psst!) auch ich hab 2 von den Tchibo-Matten und nehm sie auch ganz gerne her und hab keine Beschwerden.

    LG; Gitte
     
    #19
  20. 14.11.04
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    Hallo

    habe die Matte von Tchibo bestellt bin mal gespannt werde berichten ob ich sie für geeignet finde. Bis jetzt hatte ich immer normale Backfolie und glaube das mir mit dem Tchibo produckt schon geholfen ist, mal sehen ob sie sich wöllbt.

    Gruß Susann
     
    #20

Diese Seite empfehlen