Silvester in Berlin?

Dieses Thema im Forum "Urlaubsziele" wurde erstellt von uschimama, 28.11.11.

  1. 28.11.11
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo ihr lieben Mithexen!
    Wir sind grad am Überlegen, was wir an Silvester machen.
    Mein GöGa meinte, wir könnten doch mal nach Berlin fahren, so Feuerwerk am Brandenburger Tor oder so.

    Wer war denn da schon von Euch?
    Könnt ihr das empfehlen oder wird man da erdrückt vor lauter Leuten?
    Ist das auch was für Kinder?
     
    #1
  2. 28.12.12
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Ui, du hast ja gar keine Antworten hier gekriegt.....
    wir sind gerade in Berlin und ich such eigentlich nach dem Fred den wir hier hatten, da ging es um Restaurant-Tipps f. Berlin, da bin ich hier drübergestolpert....
     
    #2
  3. 13.11.13
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Hallo!

    Gibt es denn hier niemanden, der über Silvester nach Berlin fährt?? Hat jemand gute Tipps, vielleicht Theater oder Musical oder eine andere tolle Veranstaltung an Silvester?? Wir fahren nämlich diese Jahr wieder hin…. also, ihr Berliner: Her mit Tipps!
     
    #3
  4. 13.11.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Uschi, liebe Susanne,

    Berlin ist toll!!!

    Aber es ist eben auch voll.

    @ Uschi: Silvester am Brandenburger Tor ist so eine Sache für sich. Man muss sich wahnsinnig früh anstellen, um noch einen schönen Platz zu bekommen und dann steht man da inmitten fremder Leute. Ich habe das mit Anfang 30 das letzte Mal gemacht, weil es mir dann zu anstrengend wurde. Ich bekam andauernd Besuch von Freunden/Verwandtschaft, die das mal erleben wollten und sogar mein 27jähriger Cousin (Feuerwehrmann und körperlichen Einsatz gewöhnt) meinte: "Einmal erlebt - danke für die Erfahrung - nicht noch einmal!"

    Mit Kindern würde ich das niemals machen!!! Die Veranstaltung ist auch nicht für Kinder gedacht. Es wird viel getrunken (damit die lange Wartezeit verkürzt wird) und kindertauglich erschien mir das bislang nie. Es ist wirklich wahnsinnig voll und ihr müsstet Stunden vorher da sein und stehen. Wenn ihr erst später kommt, ist die Stadt so voll, dass ihr mit der U-Bahn kaum noch da hin kommt und euch sehr durchkämpfen müsstet; dann am anderen Ende der Straße des 17. Juni steht. Mit Kindern?: Niemals würde ich persönlich das machen!

    Wenn ihr in Berlin mit Kindern seid, sucht euch lieber einen schönen Platz, an dem ihr das Feuerwerk genießen könnt. Da gibt es ja so den ein oder anderen "hohen Punkt" in Berlin.


    @ Susanne: Das Berliner Kulturangebot ist so voll und so schön - da würde ich lieber googeln, als dich auf meinen oder anderer Rat zu verlassen, weil es ja auch ein wenig Geschmackssache ist. Wenn du auch zu Silvester in Berlin bist und du z.B. 20Jahre Partys magst, gibt es da genauso etwas für dich wie die Technoparty. Es ist leider zu Silvester aber alles sehr schnell voll. Ich würde da heute schon einmal nachfragen. Kalkscheune ist immer toll - aber leider weiß ich gar nicht, was dein Geschmack ist oder wie alt du bist =D. Der Tipp Kalkscheune wäre, wenn du 50 plus bist, vielleicht ebenso falsch wie der des Friedrichstadtpalastes, wenn du 23 bist =D=D=D.


    Wenn ihr Ratschläge zum Ausgehen allgemein wollt: Ich würde die Oranienburger Straße meiden: Da wird schlechter Service für Touristengeld angeboten. Auch unter den Linden ist nur zum Flanieren, aber nicht
    zum Einkehren. Meidet das Einstein unter den Linden und nur wenn ihr 8 Euro für einen Kaffee bezahlen wollt, geht ihr ihr in das Adlon. Der Gendarmenmarkt ist auch zwiegespalten. Man muss schon viel Geld mitbringen, um im Borcherts schön essen zu gehen und meiner Meinung nach lohnt sich das nicht.

    Berlin ist aber so toll: Wenn ihr richtig schön Kaffeetrinken wollt, dann ist das Literaturcafé in der Meinekestraße eine schöne Adresse; weitere Restaurantipps habe ich in dem anderen Thread gegeben.

    Hach - ich bin zwar noch jeden Monat in Berlin, aber gerade bekomme ich doch Sehnsucht!

    Fahrt an den Schlachtensee, an die Krumme Lanke - da gibt es auch schöne Restaurants. Fahrt nach Potsdam, das ist so wunderschön und geht im "Il Teatro" essen. Das liegt direkt an der Grenze zu Berlin an der Glienecker Brücke und da könnt ihr so richtig gut essen mit Blick über die Havel und das Schloss (zu normalen Preisen)...

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und
    wenn ihr Fragen habe, versucht die Berliner Göre die zu beantworten.

    Eure
    Maria
     
    #4
  5. 13.11.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    P.S. Ich sehe jetzt erst, dass ich auf ein post von Uschi von 2011 geantwortet habe :read2: .
     
    #5
  6. 25.11.13
    TeoMa
    Offline

    TeoMa

    @Mariaweiß: Hamsternixe hat ja auch nochmal gefragt ;)
    Also wenn Ihr große Party an Silvester wollt, dann ist der richtige Ort dafür vor dem Brandenburger Tor! Hier wird jährlich eine große feiermeile aufgebaut (Bühne und viele Stände... Hier gibts auch eine Übersicht: Silvester in Berlin | Events am Brandenburger Tor Events am Brandenburger Tor)
    Als ich einmal dort war, fand ich es etwas eng, aber auf der anderen Seite auch schon wieder super, da wir allen in unmittelbarer Nähe ein gutes neues Jahr gewünscht haben. Ganz allgemein gilt aber Ausnahmezustand in Berlin! Hier wird gefeiert, gefeiert, gefeiert!
    An Musicals und Co. ist auf alle Fälle die Blue Man Group empfehlenswert. Aber auch "Hinterm Horizont" soll sehr gut sein. Schau doch auch einfach mal nach dem Programm im Friedrichsstadtpalast oder dem Admiralspalast, was die in ihrem Programm haben.
    Wir haben uns dieses Jahr für einen spontanen Trip raus aus Berlin entschieden, und machen somit Platz für Euch auf der Fanmeile ;) Viel Spaß!
     
    #6

Diese Seite empfehlen