Simit a' la Antalya / türk. Sesamkringel

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Pedi, 01.02.11.

  1. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Merhaba... :cool:

    Bei unserem Simitbaecker ist immer voll die Schlange, er ist auch der Beste der Stadt... hatte oft die Gelegenheit durch die verglaste Backstube Einblicke zu bekommen :)
    und heute war der Tag da, ich habs probiert!!!! Wirklich super!!!

    In den Mixtopf: (Das Rezept laesst sich auch gut teilen für kleinere Familien :))

    600g Mehl
    1 Würfel Hefe
    1TL Zucker
    2TL Salz
    Wasser nach Bedarf, je nach Mehl 350-400g

    3 Min/ Knetstufe zu einem Brötchenteig kneten...

    30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen...

    100g Üzüm Pekmez- Traubensirup vom Türken
    mit 30g Wasser
    in einem tiefen Teller vermischen
    es gibt verschiedene Arten von Pekmez, sollte es nicht schon ziemlich flüssig sein, dann mehr Wasser zugeben...beim baden sollten die Simits sich braeunlich faerben...

    Sesam in einen anderen Teller streuen...

    aus dem Teig 10 Kugeln zwischen 100 und 110 g machen, wenn der Teig noch klebt bissle Mehl dazu geben.

    1 Kugel zu einer Wurst formen/würsteln, Arbeitsplatte nicht mehlen, sonst rutscht der Teig.
    Die Enden verbinden und an der Verbindung nochmal drüber reiben/würsteln- wie sagt mann?? :rolleyes: ich hoffe ihr wisst was ich meine, so das man halt die Verbindung nicht sieht.
    Simit gleichmaessig in Form ziehen und in das Pekmezbad geben, so das überall Pekmez dran ist, einmal darin wenden...
    Dann ab ins Sesambad... das gleiche, wenden so das oben und unten Sesam dran ist.

    Dann aufs Backblech und nochmal in Form ziehen- ich hab sie auf meinem PC Backstein gebacken.

    ca 15 Min ruhen lassen,
    derzeit den Ofen auf 200Grad/ Umluft vorheizen.

    Simits in den vorgeheizten Backofen geben und 25-30 Min vorletzte untere Schiene knusprig braun backen...

    So, nun fehlte mir noch der Glanz... was tun???-dachte Frau und machte folgendes....

    Ich gehe mal davon aus das von der Pekmez-Mischung etwas übrig geblieben ist, davon nehmt ihr bissle (1-2EL) ab und mischt genausoviel Sesamöl oder auch anderes neutrales Öl drunter... mit dieser Mischung die Simits nach dem backen noch heiss bepinseln...

    Also mein Ergebnis ist ist super lecker und knusprig.... die Breze der Türkei...

    hier ein tolles Video ...
    YouTube - Simit/Çay 1/6- Ellerin Türküsü Kanal B
    ab der 2,50 Minute sieht man schön die Herstellung...
     
    #1
  2. 01.02.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Pedi,

    sind die Kringel dann süss (durch das Pekmez-Bad) oder vom Geschmack her eher neutral, also auch was für´s Abendessen??
     
    #2
  3. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike... schmecken wie die Simits in der Türkei, die kommen immer in ein Pekmezbad... Du kannst sie süss und salzig essen...
     
    #3
  4. 01.02.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hi Pedi,

    mei bisch du aber flink mit den Antworten :) Danke!
    Ich hab noch nie Simits in der Türkei gegessen *schäm*, zumindest net bewusst... aber ich stell mir das so ähnlich vor wie Bagels oder lieg ich das jetzt komplett falsch?
    Kriegt man den Pekmez-Sirup überall? Ansonsten muss ich wohl mal wieder dem türkischen Supermarkt im Ulmer Donautal nen Besuch abstatten.
     
    #4
  5. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Heike, sie sind halt bissle dünner wie Bagels und mit dem Pekmez bekommen sie halt den ''anderen'' Geschmack.
    Wenn Du kein Pekmez nimmst dann hast Du eine Art von Bagels...

    Kein Plan wie das mittlerweile in D ist, aber i denk Du musch nach Ulm düsen ;)... sagsch an Gruss :)
     
    #5
  6. 01.02.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Des mach ich :)
    Werds wahrscheinlich wirklich so machen, dass ich mal zum türk. Supermarkt fahr. Da krieg ich dann auch wirklich alles und muss net in 1000 Geschäften danach suchen.

    Kannst net mal a paar Sonnenstrahlen hier vorbeischicken? Wir erfrieren hier grad fast...
     
    #6
  7. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Heike... dazu passt super ein Aufstrich bzw. Dipp aus Schafskaese/Fetakaese.... oder einen Aufstrich mit getrockneten Tomaten, einfach in Frischkaese kleingeschnittene getrocknete Tomaten rein mit bissle Basilikum odwer Rucola... sehr lecker ;)

    Simit gibts hier an jeder Strassenecke und es ist der Snack zwischendurch, der meisstens einfach pur gegessen wird....

    Was die Sonne betrifft, hmmmm... die brauch ich selber, denn wenn sie weg ist haben wir auch nur 6 Grad... und mit sind es 15 ... also wegschicken-geht gar net, sonst erfrier ich und es gibt keine türk. Rezepte mehr ;)
     
    #7
  8. 01.02.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Pedi,

    da würd ich jetzt am liebsten grad in den Läppi beissen ... sooooo lecker sehen die aus!!!
    Beim nächsten Besuch beim Türken werd ich nach dem Pekmez suchen.... und dann wird ausprobiert!!

    LG
    Mixeline :wave:
     
    #8
  9. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    #9
  10. 01.02.11
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Pekmez und Tahine, mein Super-Lieblingsbrotaufstrich. Könnte mich reinlegen, bloß, bis die Badewanne voll ist, brauche ich Wochen um die Mischung herzustellen. Also reicht mal wieder 1 volles Marmeladenglas.
    Liebe Grüße aus BAD, Beryll :p
     
    #10
  11. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Beryll... stimmt- der Nutella-Ersatz.... sehr lecker.... diese Mischung gemischt mit gehackten Nüssen und das auf Blatterteig geschmiert, gerollt und va 5 cm lange Schnittchen abgeschnitten und gebacken ist auch absolut genial :)
     
    #11
  12. 01.02.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Pedi,

    die wirds bald geben, ich lieber solche "Brotabwandlungen" zu denen man Aufstriche verputzen kann.

    @Beryll: machst Du dein Tahine selber oder verfeinerst Du es mit irgendwas. Ich kenne das reine aus dem Geschäft, weiß dass einige es hier selber machen. Mir ist es manchmal pur zu intensiv, gibts Abwandlungen?
     
    #12
  13. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo NAschkaetzchen.. also ich nehm immer das gekaufte Tahin, will aber auch mal Sputniks selbergemachtes ausprobieren... für den Aufstrich wird das dann 1:1 mit Pekmez zusammengerührt...
     
    #13
  14. 02.02.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Pedi,

    na in diesem Fall lass´mer die Sonne lieber in der Türkei und hoffen, dass sie irgendwann einfach so mal wieder bei uns vorbei schaut. Wär ja ewig schad, wenn wir auf Deine tollen Rezepte verzichten müssten :)

    Kann mir mal jemand erklären was Tahine ist?
     
    #14
  15. 02.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike... Tahin oder auch Tahine oder Tahina ist Sesampaste...

    und so schauts mit Pekmez aus wenn mans mischt :) Google Image Result for http://img03.blogcu.com/images/e/s/e/esenkal/4faebf169ec808936f8e3414325f0fc8_1287679789.jpg

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:40 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:37 ----------

    ach übrigens haben wir grad unsere letzten Simits verspeist... sie klebten einbisschen, aber ich habs dann im Toaster aufgebacken und dann wars wieder gut. Zwar nicht mehr so klasse wie frischgebacken, aber immernoch essbar ;) die Jungs haben sie in Nutella gesteckt und ich in Eierbrotaufstrich mit getrockneten Tomaten :)
     
    #15
  16. 02.02.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Meine geplante Fahrt zum Türken wird wohl immer wichtiger... ;)
    Danke Pedi fürs Erklären!
     
    #16
  17. 02.02.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Pedi,

    super Link! Und super Rezept!
    Heute morgen hab ich mir bereits Üzüm Pekmez u. Sesam besorgt ... eigentlich wollte ich heute ja nur noch
    Knäckebrot backen .... hmmm... ich glaub, ich muss es doch noch testen... ;)

    LG
    Mixeline :wave:
     
    #17
  18. 02.02.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Peeeeeedddddiiiiiiii.......... :blob:

    Was soll ich sagen?????? Die Dinger sind der absolute Oberhammer!!!
    Sooooowas von lecker..... mir fehlen die Worte! :rolleyes:

    Da ich heute viel in der Küche gewerkelt habe (gedeckte Apfeltorte, Mousse au chocolat, Knäckebrot u. Deine Simits zubereitet und gerade kocht noch für die Lasagne morgen die "rote Sauce"), gab es heute abend eine WW-Linsensuppe und dazu zum Probieren die Simits.
    Erster Kommentar meines allerliebsten Schatzes: die schmecken zwar, aber das passt nicht....
    Dann: ... die schmecken echt gut ...... die sind wirklich gut ..... klasse!

    Und ich selbst war soooo begeistert! Ich hatte zur Suppe nur ein kleines Stückchen und hab dann hinterher noch 1 ganzes pur gegessen.
    Jetzt hoffe ich, dass sie morgen früh zum Geburtstagsfrühstück meines Sohnes noch gut schmecken.

    Und eins ist sicher: die wird es öfter geben!!

    Schade, dass man maximal 5 Sterne geben darf - ich würde mindestens 5 x 5 Sterne geben!!!!!! :hello1::hello1::hello1::hello1::hello1:

    Ganz liebe Grüße nach Antalya!!
    Mixeline :wave:

    P.S.: Was hat Dein Mann eigentlich zu den Simits gesagt??
     
    #18
  19. 02.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Claudia...echt??? Das freut mich ja volle Kanne :) ... DANKEEEEE....also morgen früh sind sie nicht mehr so lecker, Du musst sie bissle aufbacken, im Toaster oder nochmal kurz in den Ofen. Aber das ist mit den ''richtigen'' Simits auch... am Allerbesten frisch...

    Tja....und was sagte mein Mann dazu ....
    *flüstermodusan* er hat keins abgekriegt...*flüstermodusaus* ;) selbst Schuld wenn man bis 1.30Uhr arbeitet und morgens ohne Frühstück und bevor alle anderen wach sind wieder ins Büro faehrt ;).... hatte ja nur 5 Stück gemacht zum Testen :)
     
    #19
  20. 02.02.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Na, dann würde ich ihm die Dinger mal als Belohnung machen, wenn er zeitig von der Arbeit kommt ;)
    Er wird Dich sicherlich nochmal heiraten wollen!!!

    Haaaaammmmmeerrrr!!!!

    Schönen Abend!!

    LG
    Claudia
     
    #20

Diese Seite empfehlen