Frage - sind denn hier nur Hausfrauen?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von rositahildmann, 15.12.09.

  1. 15.12.09
    rositahildmann
    Offline

    rositahildmann Inaktiv

    Hallo miteinander
    ich wundere mich daß es hier so viele Crockpotrezepte gibt wo erst mal auf HIGH und dann auf LOW geschaltet wird. Also für mich ist der Sinn eines Crockpots daß ich das Teil morgens vor der Arbeit befülle und und dann bei Feierabend noch ein paar Beilagen mache falls nötig und ansonsten wir uns an den Tisch setzen können. Ich mache jedenfalls alles mit dem Digitalen Crocky von MR weil ich schlicht und einfach bestenfalls 4 Stunden meist aber 6-8 Stunden außer Haus bin (Lehrerin). Am Wochenende kocht eh nur mein Mann und da wird höchstens mal ein Glühwein im Crocky bereitet. Er liebt Steaks Rinderfilet wird RARE serviert wer es DEUTSCHER MICHEL durch will wird nie mehr eingeladen, genauso wenn jemand Scotch Whisky mit Cola trinkt dafür gibt es den Jim Beam Whiskey der ist für Honkytonks gemacht so Orginalton GöGa! Keine Angst das mit dem Whiske(y) ist kein Tippfehler denn in Europa wird Whisky so geschrieben und über den Teich mit (y) am Ende.
    BTW ich habe auch etliche Crocky Rezepte allerdings nur in English ;) bin eben nun mal Englischlehrerin und Übersetzerin, jedenfalls lange Rede kurzer Sinn, kann ich die auch im Orginal einstellen?
     
    #1
  2. 15.12.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Rosi,
    was hat denn High und Low mit dem Hausfrauendasein zu tun....ich habe einen CP der meistens auf Autoatic gestellt wird...sollte ich mich mal nicht als Hausfrau zuhause bewegen....:p.....dein CP Rezepte würden mich schon interessieren, aber du hast es bestimmt schon gelesen, dass wir hier keine Originalrezepte einstellen dürfen,,...wünsch dir weiterhin viel Spaß hier im Forum....
     
    #2
  3. 15.12.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo Rosi, wir freuen uns alle über neue Crockyrezepte. Schreib doch deine Änderungen mit dazu und wie bzw. ob du den TM auch mit einbezogen hast bei der Zubereitung. =D

    lg Herzi
     
    #3
  4. 15.12.09
    Theresa
    Offline

    Theresa Inaktiv

    Hallo,

    ich glaube sie meinte, dass sie am Tag wenn sie ausser Haus ist, nicht umschalten kann.
    Das kann ich auch nicht, mein Crocky hat keine Automatikstufe und ist manuell zu schalten. Ich rechne mir immer die Zeiten in low um und koche auf low. Nur Sonntags wenn ich tatsächlich zu Hause bin, dann kann ich umschalten.
     
    #4
  5. 15.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Genau - oder mit Zeitschaltuhr dazwischengeklemmt.
    lg Netti
     
    #5
  6. 15.12.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Rosi,

    Originalrezepte unterliegen dem Copyright, sie dürfen daher nicht eingestellt werden. Aber mit kleinen Änderungen ist es dann kein Problem.
     
    #6
  7. 15.12.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Rosi,

    über deine Rezepte würde ich mich riesig freuen - bisher hab ich mir kein englisches Crockybuch gekauft, weil ich mir nicht sicher war ob ich die Zutaten hier bekomme bzw. durch was ich sie dann ersetzen könnte.
     
    #7
  8. 15.12.09
    Tortenmaus
    Offline

    Tortenmaus

    Hallo,
    was heißt hier "sind hier nur Hausfrauen" , das klingt ja als hätten Hausfrauen Zeit im Überfluss und nur das Verändern der Temperatur der Kochtöpfe zur richtigen Zeit im Auge. Ich hoffe, dass du das so nicht gemient hast. ( Sorry, aber ich bin da ein bisschen allergisch) Manchmal denke ich, wie schön wäre es geregelte Arbeitazeiten zu habe und nicht mal immer für alles und jeden Zeit haben zu müssen. Die Kinder haben Termine und als Mutter/Hausfrau muss man mächtig lenken und organisieren um es allen recht zu machen.
    Schön, wenn man da mal eine wenig Zeit hat um den Crocky auch mal runter zu stellen.
    Als zweites möchte ich hinzufügen, dass der Irische Whiskey auch ein -ey hat und nur dem Schottische das "e" fehlt.
    Daran kann man schnell erkennen aus welchem Lande der Whisky/Whiskey kommt.
    LG Marina
     
    #8
  9. 15.12.09
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Marina,
    das lag mir auch in den Fingern, als ich den ersten Beitrag gelesen habe. Den Schotten wird ja so manche Sparsamkeit nachgesagt, daher Whisky ohne "e".... nee, war jetzt ein Scherz.=D! Jedenfalls ist der schottische Maltwhisky sehr, sehr lecker, den amerikanischen mag ich überhaupt nicht, schon gar keinen "blended". Aber alles Geschmackssache! Ähem, wie komme ich jetzt in einem Crocky-Thread zum Whisky??:love10:viele Grüße,
     
    #9
  10. 15.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Resi!

    Ich bin auch keine Hausfrau und ehrlich gesagt, bin ich da auch manchmal froh drüber :p Man ist von morgens bis abends bei der Arbeit und hat dann Feierabend. Das haben Hausfrauen mit Kinder glaub ich nie wirklich :-O

    Aber jetzt zum Crocky: Meiner läuft um 06:00 Uhr an und gegessen wird erst zwischen 16:00 und 17:00 Uhr, je nachdem, wann wir heimkommen. Deshalb ist bei eingigen Rezepten auch die Automatic-Stufe angegeben. Und am WE koche ich dann mal was im Crocky mit Nudeln, die ja nicht 8 Stunden im Crocky garen können, da sie sonst Matschi sind.
     
    #10
  11. 15.12.09
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    jetzt muß ich mich doch auch einmal einmischen. Ich habe keinen Crocky,da ich bis vor zwei Monaten noch nicht einmal wußte, was das ist. Also ich gehe morgens um halb acht aus dem Haus und komme abends wieder. Ohne jetzt einen Sturm der Entrüstung entstehen zu lassen, kann ich mir echt gesagt nicht vorstellen, ein Essen zu essen, was 11 Stunden gekocht hat?? Okay ich mag völlig daneben liegen, aber wie gesagt, es fehlt mir an Vorstellungskraft. Außerdem brutzele ich liebend gern abends daheim mit meinen Kindern (siehe da ich habe auch zwei) und nütze die Zeit um mit ihnen zu reden. Zum Thema Zeit möchte ich sagen, daß alles (auch ein Leben mit Vollzeitarbeit, 2 Kindern und Haus) eine Organisationssache ist.
     
    #11
  12. 15.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Eva!

    Wenn man mit Zeitschaltuhr arbeitet oder einen digitalen Crocky hat, gart das Essen nicht 11 Stunden, sondern nur die Zeit, die es garen muss.
     
    #12
  13. 15.12.09
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Rosi,
    auch ich bin nicht "nur" :-O Hausfrau - und oft auch froh darüber, weil ich als Berufstätige sicher ein einfacheres und planbares Leben habe. Ich finde, Kinder erziehen und einen Haushalt zu schmeißen ist wohl der schwierigste Job, den man sich aussuchen kann!!! Schwieriger jedenfalls, als die ein oder zwei Stunden "High" beim Crocky in "Low" umzurechnen, wenn man keine Automatic-Stufe hat.;)
    Mein Crocky läuft überwiegend am Wochenende, denn bis ich wieder zu Hause bin, ist alles Matsch. In der Woche muß der TM ran, manchmal mit Varoma.
     
    #13
  14. 15.12.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Rosi,

    ich bin auch keine Hausfrau und voll berufstätig mit 2 Kindern. Aber ich würde nie jemanden als "NUR" Hausfrau bezeichnen. Jeder wählt sich die Aufgabe im Leben,die er gerne macht und der er gerecht werden kann. Ich könnte nicht den ganzen Tag daheim bleiben, alles auf 100% Vordermann halten und mir dabei nóch dumme Sprüche über die Nur-Hausfrau anhören.

    Ich halts mit König Friedrich: Jeder soll nach seiner Faccion glücklich sein!

    Außdem ist es uns Bayern doch eigentlich eigen, dass wir leben und leben lassen.
     
    #14
  15. 15.12.09
    Hevekra
    Offline

    Hevekra

    Hallo!

    Wenn Rosi die englischen Rezepte für uns übersetzt -und das vielleicht auch noch 'n bissl in eigenen Worten- ist das dann nicht schon geändert genug?
    Würde mich auf jeden Fall auch über Rezepte freuen!

    ...ach ja, und ich bin Hausfrau, und habe wohl weniger Zeit wie manch Berufstätige(r)! Habe 3 kleine Kinder (5, 3 und 1) und noch einen 7 Monate alten wilden Hund! Aber ich hab's ja so gewollt ;)
    Jetzt sind meine Eltern, die bei uns im Haus wohnen, beide plötzlich an Krebs erkrankt und mein Vater seit den OPs auch noch Dement...soviel zum Thema Hausfrau und Zeit!

    Gruß, Doro
     
    #15
  16. 16.12.09
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo meine Lieben,

    jetzt möchte ich auch mal meinen "Senf" dazu geben.

    Es heißt nicht mehr "Hausfrau", sondern "Haushaltsführende". So habe ich es in unserer Tageszeitung gelesen. Der Dachverband mit Sitz in Bonn heißt künftig "DHB-Netzwerk Haushalt, Berufsverband der Haushaltsführenden". Das soll auch klar machen, dass Hausarbeit ein Beruf ist und zu dem nicht mehr nur Frauensache.

    Also an alle Haushaltsführenden, wir haben auch einen "Beruf" und sind nicht nur "Hausfrau". Ich leite sogar ein keines Familienunternehmen. lol. Dies an alle, die sich auf den Slips getreten fühlten.

    Liebe Grüße

    Petra
     
    #16
  17. 16.12.09
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    ich wäre sooo gerne nur-Hausfrau !!! Ich hab aber so viele Jobs und Nebenjobs, aber das brauch ich wohl auch, einfach immer a bissala äkdschen ...
     
    #17
  18. 16.12.09
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Ich kann Euch mal eins sagen... in meinem bisherigen Leben, damals, als ich ein eigenes Haus, einen Mann und zwei Kinder und zwei Katzen und meinen Beruf, dafür aber keinen finanziellen Druck hatte, konnte ich mir nicht vorstellen, nur zu Hause zu sein.

    Jetzt, wo ich finanziell komplett alleine auf mich gestellt bin, wäre ich manchmal froh, wenn meine einzige Aufgabe wäre, mich um den Haushalt und die Kinder zu kümmern und nicht jeden cent zwei mal umdrehen zu müssen und die komplette Verantwortung für alles was hier passiert tragen zu müssen.

    Der Spagat zwischen Selbstständigkeit in einem komplett unplanbaren Job, mit zwei Kindern, die zwischen Mama und Papa hin und her pendeln, dem Haushalt, Garten und einer Fernbeziehung... da wäre ich froh, wenn mein einziges Problem die Kochzeit des Crockys wäre.

    Und um so Kleinigkeiten, ob der Whiskey torfig, rauchig, salzig oder erdig schmeckt kann ich mich in diesem Lebensabschnitt mangels Whiskey auch nicht mehr kümmern.

    Es ist ab und an so knapp, dass ich die Apfelschorle von ja! kaufen muss, weil Rapps und Granini einfach nicht drin sind.

    Und wegen des Crockys.. ich bin froh, wenn was drin ist, ob es nun auf high oder low geschmurgelt hat...

    Aber: ich habe meine Lebensfreude wieder! Ich freu mich an vielen Dingen, die nicht mehr selbstverständlich sind.

    Und Hausfrau sein (oder wie man es nennen mag) ist ein durchaus ausfüllendes Tagewerk, lohnenswert und wichtig und sollte, wie ich finde, vernünftig bezahlt werden.

    Mh... das war vielleicht jetzt ein wenig Off-Topic, war mir aber wichtig zu sagen.

    LG Nicole

    PS: Ich mag ein Rindersteak ebenfalls so rare, dass ein guter Tierarzt es wiederbeleben könnte, aber sollten meine Gäste es trocken und durchgebraten mögen, sind sie mir trotzdem lieb und wert und dürfen wieder kommen.

    Des Menschen Wille sei sein Himmelreich...

    Entschuldigung, ich bin anscheinend heute auf Krawall gebürstet, vermutlich steht Uranus ungünstig zum Mond...

    Wäre die Überschrift gewesen: Wie macht Ihr das mit dem Crocky, wenn Ihr länger außer Haus seid... hätte ich anders geantwortet, aber ab und an laß ich mich auch mal provozieren... von dieser Überschrift auf jeden Fall...

    sie impliziert für mich eine Geringschätzigkeit gegenüber einer Menge Menschen die ich aus der Gruppe "NURHAUSFRAU" kenne und schätze.

    Ich fand das Posting, böse gesagt, dekadent, und frage mich gerade, warum ich mich reinhänge.
    Habs aber nun getan...

    Seis drum

    Nicole
     
    #18
  19. 16.12.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Rosi,

    man muß ja nicht umschalten beim Crocky, man kann auch nur auf low kochen =D

    Zum Thema Hausfrau ist genug gesagt worden,
    vielleicht wird in das Wort "nur" einfach zu viel hineininterpretiert,
    und es ist gedankenlos verwendet worden :rolleyes:

    Aber was ich mir gedacht habe: Dieses Schriftdeutsch bei einer Lehrerin :eek:
    (Falls Deutsch allerdings nicht Deine Muttersprache ist, dann bitte ich um Entschuldigung für diesen Satz;))
     
    #19
  20. 16.12.09
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo,
    nur wenn der Autor um Erlaubnis gefragt wurde, ausdrücklich damit einverstanden ist und wir das auch nachvollziehen können, dürfen Rezepte unverändert 1:1 übersetzt hier eingestellt werden. Ansonsten verlangen wir als Betreiber dieses Forums ein gewisses Maß an Kreativität und Eigeninitiative.

    Sicher ist es schon eine Leistung, die Rezepte zu übersetzten und man kann nur dankbar sein, dass sich jemand diese Mühe machen will.

    Aber wir sind andererseits auch der Meinung, dass jeder, der sich die Mühe macht ein Rezept zu entwickeln es auch verdient, als Quelle genannt und um Erlaubnis gefragt zu werden.

    Wenn es nicht möglich ist, den Autor eines Rezeptes zu ermitteln, oder eine Antwort von Ihr/Ihm zu erhalten, dann sollten die Rezepte unserer Meinung nach auch nicht 1:1 übersetzt hier eingestellt werden.

    Oft ergibt sich durch die veränderten Maßeinheiten oder die Verfügbarkeit oder Bezeichnung von Zutaten in anderen Ländern schon eine gewisse Veränderung. Aber auch bei der Zubereitung lässt sich immer etwas verändern. Wer kocht denn schon wirklich 100% nach, man verändert doch immer etwas und wenn man die Rezepte nachgekocht hat, dann weiß man auch, ob sie wirklich funktionieren oder sich nur toll anhören.

    Ciao,
    Sacha
     
    #20

Diese Seite empfehlen