Singender Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Christine Ullrich, 08.05.05.

  1. 08.05.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Singender Kuchen


    Zutaten: 1 Tasse Butter
    2 Tassen braunen Zucker
    1 Tasse Rosinen
    2 Tl. Zimt
    2 Riegel Blockschokolade
    3 Eier, getrennt
    1 Tasse Erdbeermarmelade
    1 Tasse gehackte Nüsse
    1 TL Nelkenpulver
    4 Tassen Mehl
    2 Tl Backpulver
    1 Tasse Buttermilch

    Zubereitung: Das Eiweiß in den Mixtopf geben, den Schmetterling aufsetzen und steif schlagen. Umfüllen.
    Die Schokolade in den Mixtopf geben und bei 37 ° 2 ½ Min. schmelzen. Alle Zutaten, bis auf Backpulver, Butter- milch und Eischnee zu der Schokolade und auf Stufe 5 2 Min. verrühren. In einem kleinen Gefäß Buttermilch und
    Backpulver verrühren. Mit in den Mixtopf geben und 20 Sek. Stufe 5 unterrühren. Nun den Eischnee unter die Masse heben. Schnell in eine gefettete Königsform geben und in den vorgeheizten Backofen. Bei 180° backen, bis der Kuchen aufhört zu singen. – ca. 45 Minuten.

    Die Gäste sollten schon beim Backen dabei sein, denn das
    Ist der Kick des Kuchens. Ich würde auf jeden Fall dazu raten, den Kuchen mit Ober und Unterhitze zu backen, da man bei Heißluft den Kuchen nur sehr schlecht hört.

    :wink: :thumbup:
     
    #1
  2. 08.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Christiane,

    erstmal: Herzlichen Dank für Deine Mühe, all diese Rezepte umzuschreiben!!! =D

    Dieser singende Kuchen klingt spannend :-O ich befürchte nur, daß man in meiner, doch recht lautstarken Familie kein Ohr für singende Kuchen hat... :-? Aber ich werd es mal ausprobieren =D

    Weshalb singt der eigentlich???? :roll: Wegen des Eiweißes????
     
    #2
  3. 08.05.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Christiane.

    Beim Lesen des Rezepts hatte ich zwei Vorstellungen:

    1. Die Zutaten lassen ja auf einen sehr leckeren Kuchen schließen. Also lief das Wasser im Mund gleich zusammen.
    2. Ich habe mir meinen Backofen vorgestellt aus dem "O sole mio" erschallt. Oder singt der Kuchen was anderes?

    Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielen Dank fürs Rezept. Es ist schon gespeichert.

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #3
  4. 09.05.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Sonja,

    sowas in der Art kam mir beim Lesen auch in den Sinn!! :lol: :lol: :lol:
    Vielleicht können wir ja bald einen gemischten Chor hier aufmachen! :wink:
     
    #4
  5. 09.05.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo,

    mich taete mal interessieren, warum der Kuchen singt????? Noch ist mir keine plausible Erklaerung eingefallen.

    Ansonsten hoert er sich recht lecker an und wird in den naechsten Tagen bestimmt mal nachgebacken!

    LG,

    zwinki
     
    #5
  6. 09.05.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Barbara.

    Die Idee ist gar nicht schlecht. Ich mag besonders gern "Carmina Burana". Die Vorstellung ist ja irre: Kuchen, die gerade gebacken werden, singen mittelalterliche Rauf-, Sauf- und B..slieder.

    Wohl bekomms.
     
    #6
  7. 10.05.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallihallo,

    ich freue mich, daß euch mein Kuchen gefällt. Leider weiß ich bis Heute nicht, warum der Kuchen singt. :oops: Vermute aber, das es die Zusammenstellung der Zutaten ist. ??????????
    Wäre schön, wenn da mal jemand dahinter kommt.

    LG Tina :wink:
     
    #7
  8. 10.05.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Christine,
    da hast Du mich richtig neugierig gemacht mit Deinem "Singenden Kuchen". Am liebsten würde ich noch in die Küche gehen und backen, aber es ist schon spät, und deshalb muß ich noch bis morgen warten. Bin schon gespannt.
    Viele Grüße
    von Bärchen, die es kaum noch erwarten kann!!! :-?
     
    #8
  9. 11.05.05
    Tuppi99
    Offline

    Tuppi99

    Hallo,

    die Königskuchenform, ist das die Gugelhupfform????
    Oder könnt ihr mir die beschreiben!!! :oops: :oops:

    Möchte doch auch meinen Kindern mal den singenden Kuchen zeigen und da soll nichts schief gehen :p :p

    Gruß Tuppi :bear:
     
    #9
  10. 11.05.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Tuppi99,

    die K oenigskuchenform ist die Kastenform. Nicht traurig sein, wenn der Kuchen nicht "singt", ich habe lange darauf gewartet. Aber vielleicht hast Du ja mehr Glück. (er schmeckt übrigens sehr gut, ein wenig weihnachtlich, aber interessant!)

    Grüße
    von Bärchen

    Übrigens, das Backpulver erst am Schluß in die Buttermilch geben, kurz vorm Hinzufügen, weil es schäumt reichlich. Ich bin schon auf Eure Erfahrungen neugierig. :cry: :roll:
     
    #10
  11. 12.05.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    als ich diesen Beitrag gelesen habe,sind mir die Tränen vor lauter lachen gelaufen und ich hätte mich kugeln können.
    Gute Komentare von Euch,die können sich sehen lassen. =D =D =D
    Ich singe auch mit horch was kommt vom Ofen raus holla hi holla ho.

    Gruss Gisela
     
    #11
  12. 21.05.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo,

    ich habe den Kuchen auch schon mal gemacht. Bei mir hat er auch nicht gejodelt! Gerade hab ich ihn zum zweiten mal in den Ofen geschoben, vielleicht klappt es ja jetzt! Merkwürdigerweise hatte mein Jacques heute ganz schön mit dem Teig zu kämpfen und das mit der Schokolade am Anfang hat auch nicht ganz so funktioniert! Aber egal, letztendlich ist es noch ein toller Teig geworden, nur singen tut er noch nicht :-(

    LG,

    zwinki
     
    #12

Diese Seite empfehlen