Sizilianischer Zitronenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sacklzement, 07.02.05.

  1. 07.02.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Sizilianischer Zitronenkuchen

    250 g Butter /od. Halbfettbutter
    200 g Zucker
    4 Eier
    300 g Mehl
    1 Pck.Backpulver
    1 Pk. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
    6 Eßl. Zitronen- od. Limettensaft
    200 g Puderzucker

    Eier,Butter und Zucker, und Vanillezucker St.8/ 45 Sek.schaumig rühren.
    Mehl,Backpulver,Salz,Zitronenschale und 3 Eßl. Zitronensaft St. 4/ 15 Sek. unterrühren.
    Teig in eine gefettete Guglhupfform geben und bei 170° 1St. Backen.
    Puderzucker ,restlicher Zitronensaft verrühren.Guss auf den Kuchen verteilen und trocknen lassen

    Tip: Den Kuchen vor dem glasieren mit Zitronensaft tränken.
    Tip: Den Kuchen mit Orangensaft oder Multivitaminsaft bereiten.
    Tip: Limettensaft ist nicht so bitter wie Zitronensaft!!!

    Ich hab Silikonguglhupfformen. Mit den Blechformen hat ich auch nie Glück!

    Marmorkuchen hab ich noch nie gemacht (ist nicht so gefragt bei uns)!

    Lg
    Sacklzement
     
    #1
  2. 26.06.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Sacklzement,

    =D=D=D=D=D=D=D=D=D

    Danke fuer das leckere Rezept :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Das war mein erster Kuchen seit langem, der gelungen ist.
     
    #2
  3. 19.07.09
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Sacklezement,
    ich suche schon lange nach einem wirklich guten Zitronenkuchen (da hab ich bisher immer den von Dr. Oe*ker gemacht). Hab Deinen Kuchen heute gelesen und gleich gemacht, er ist leider noch heiß, duftet aber schon himmlisch!!!! Freu mich schon aufs probieren. DANKE für dieses Rezept!
     
    #3
  4. 19.07.09
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo,
    jetzt bin ich es nochmal. :) Konnte es natürlich nicht erwarten, bis der Kuchen kalt ist. Jetzt hab ich ihn aus der PC Form geklopft und der Decke ist hängen geblieben. So was blödes. Naja. Jetzt hab ich den Guß drauf. Der Kuchen sieht leider nicht mehr schön aus, schmeckt aber super mega toll!!!! Noch mal ein dickes Danke!
     
    #4
  5. 24.07.09
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Hallo Sacklzement,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Der Zitronenkuchen schmeckt super!
    Ich habe Dein Rezept allerdings etwas abgewandelt:
    Ich habe nur 140 g Zucker verwendet und anstelle der Butter habe ich Halbfettmargarine verwendet. Ich habe den Kuchen auch nicht mit dem Guß überzogen sondern aus dem Zitronensaft und 100 g Puderzucker einen sehr flüssigen Guß gerührt, den Kuchen dann oben ganz viel angepiekst und mit dem Guß getränkt.

    Das Ergebnis war ein superweicher, sehr lockerer Zitronenkuchen, so wie wir ihn lieben. Das schöne ist, man hat überhaupt nicht gemerkt, daß Halbfettmargarine verwendet wurde.

    Leider sind nur noch 3 Stückchen übrig und ich muß morgen nochmal ran :)

    Lieben Gruß
    andrea
     
    #5
  6. 02.02.12
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo
    würde der Teig für 12 Muffins reichen?
    Ich habe neulich von Zitronenmuffins mit LILA :rolleyes: Zuckerguß mit weißen Tupfen geträumt. Die muß ich unbedingt mal backen...
    Ich glaube es war ein Anflug auf Frühllingssehnsucht....und Farben.
     
    #6

Diese Seite empfehlen