Skubanky, Kartoffelwuerstchen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Ulmer-Spatz, 25.01.09.

  1. 25.01.09
    Ulmer-Spatz
    Offline

    Ulmer-Spatz

    Skubanky's sind ein Charm alter boehmischer Tradition.
    Suesspeise oder salzig mit Fleisch

    Fuer 4 Personen brauch man:
    1 Kg Kartoffel
    150 g Mehl
    gemahlener Mohn und Zucker zum Bestreuen
    (oder Rauchfleisch und geroestete Zwiebeln)

    Kartoffel waschen und schaelen, in Scheiben schneiden im Salzwasser halbweich kochen. Dann mehr als die Haelfte vom Wasser abseihen. Kartoffel mit Mehl bestreuen, denn Topf zudecken, auf die Seite stellen und die Kartoffel an einem warmen Ort 15 Minuten durchdaempfen lassen. Dann das ueberfluessige Wasser abseihen, die Kartoffel mit etwas mehr Mehl zerstampfen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Skubanky muessen fest und sollten nicht pappig sein.
    Man sticht die Skubanky auf einem Teller mit einem in fett getunkten Loeffel ab. Bestreut sie mit Zucker und Mohn, dazu Quark und uebergiesst sie gut mit heisser zerlassenen Butter.

    Oder: Skubanky's in der Pfanne mit Butter anbraten, Speckwuerfel und Roestzwiebel oder frischen Zwiebelringe dazu mitbraten. Salzen und pfeffern nach Geschmack.
    Als Kind haben sie mir mit Mohn und Butter so geschmeckt, heute esse ich sie gerne gebacken mit Speck/Zwiebeln und Sauerkraut.

    Ein altes Kochrezept aus Boehmen.
    Lasst es Euch schmecken.
    Renate
     
    #1

Diese Seite empfehlen