Vollwertrezept - SojaMilch selbstgemacht ...

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 08.12.07.

  1. 08.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    ich habe literweise die Sojamilch von Paprika/Inka hergestellt - heute wollte ich es wissen - gehts noch schneller ?

    Jaaaaaaaaa....!

    .............abgeleitet von Inkas Rezept:


    Hier ist mein superschnelles Rezept:

    In den TM geben:

    100 g getrocknete Sojabohnen.................................10Sekunden,Stufe 10,
    jetzt dazu:

    1300 g Wasser.............................15 Minuten, Stufe 3, 90°,
    danach....................................... 1 Minute, Stufe 10,
    jetzt den Inhalt des Mixtopfes durch ein Haarsieb in ein Litermaß etc. gießen - Fertig =D

    Diese Sojamilch schmeckt klasse, morgen werde ich damit experimentieren :cool:

    (...ich habe experimentiert - jetzt gehts noch schneller :cool: - hab es schon im Rezept geändert...)

    Sojabohnen:

    ...nach 1 Minute gemixt auf Stufe 10:

    [​IMG]

    ...abgesiebt und in Flaschen abgefüllt:

    [​IMG]


    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 24.02.08
    barbara67
    Offline

    barbara67

    AW: SojaMilch selbstgemacht ...

    mensch, das ist ja super.
    hast du schon ausprobiert, wielange die sojamilch haltbar ist?
     
    #2
  3. 22.09.08
    5gosses
    Offline

    5gosses Inaktiv

    Muss ich die Sojamilch durchsieben für Tofu??

    Hallo an alle Sojamilch- und Tofuspezialisten unter Euch,

    habe gestern aus selbstgemachter Sojamilch nach diesem schnellen Rezept Tofu gemacht. Allerdings hatte ich vergessen, die Milch vorher "durchzusieben", bevor ich den Essig zugegeben habe....Der Tofu ist so wie Frischkäse geworden - nach Zugabe von frischen Kräutern, Knofi, Salz und Pfeffer schmeckt er echt lecker!

    Nun meine Frage: ist es notwendig, die Milch durchzusieben, wenn ich Tofu herstellen möchte? Oder ist es in irgendeiner Weise "gesundheitsschädlich", da ja die Sojabohnen quasi nur 15 min gekocht wurden?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
     
    #3
  4. 23.06.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    auch wenn der letzte Beitrag schon einige Zeit her ist, würde mich auch interessieren, wie lange die Milch denn haltbar ist?
    Kann mir auch jemand ein Rezept geben, wie man Tofu herstellt?

    Vielen Dank
     
    #4
  5. 26.06.10
    gucci-dogui
    Offline

    gucci-dogui

    Hallo
    Ich muß den Beitrag mal hochschubsen.
    Ich probiere gerade die Sojamilch aus, und werde dann mal berichten wie sie
    gerworden ist!
    Liebe Grüße
    Manuela:coffee2:
     
    #5
  6. 26.06.10
    gucci-dogui
    Offline

    gucci-dogui

    Hallo
    Die Sojamilch ist gut geworden nur das nächste mal werde ich etwas weniger Wasser
    nehmen.
    Liebe Grüße
    Manuela :coffee2:
     
    #6
  7. 03.11.10
    Raupe Nimmersatt
    Offline

    Raupe Nimmersatt Inaktiv

    hallöle,
    habe soeben dieses gute rezept ausprobiert, mir schmeckt die sojamilch super - erst recht mit einem löffel honig:) + warm - schönen dank!
    habe alles nach inka´s rezept gemacht... nur bei den 2-3 min. stufe 10 mixen zum schluß, röhrte mein armer wunderkessel so stark, dass ich gedacht habe er fällt bald auseinander- habe nach 30sec. ausgestellt, war es bei euch auch so? ich werde aber das nächste mal auch weniger wasser nehmen.
    habt ihr ne idee wie ich das geschirrtuch am besten spannen kann zum absieben? wie macht ihr es?
    gruß aus berlin isabel
     
    #7
  8. 23.11.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo ihr Lieben... nach monatigem nicht-wissen warum ich um den Mund rum immer Ausschlag habe wo nichtmal Kortison was nutzt bin ich letzte Woche durch einen Blöden Zufall draufgekommen. Milchallergie.... Sobald ich Milch oder Joghurt etc, sogar auch pflanzliche Sahne trinke oder esse geht die Juckerei los...und ich dachte den ganzen Sommer ich hab eine Sonnenallergie und trink noch jeden Tag schön Ayran....und wunder mich warums immer schlimmer wird.

    Da 1Liter Sojamilch 5€ kostet, hab ich sie nun gerade nach diesem Rezept selber gemacht. Es schmeckt zwar nicht nach Kuhmilch, aber mit bissle Vanillezucker und Honig doch ganz gut :) Bin überrascht und freu mich. So kostet mich der Liter Sojamilch ca 60Cent... genial!!!

    Dann muss ich speziell für mich Likörchen aus Sojamilch machen...sowas doofes :-( heul....

    Mal überlegen was ich nun mit dem Okara mache :confused:

    @Raupe nimmersatt... ich hab ein feines Tuch, das ich auch als Kaesetuch benutze, in ein Sieb gelegt, drunter ein passender Behaelter. Dann hab ich das Tuch mit einem dicken Gummi zusammengebunden und an der Schranktür mit einem Haken befestigt. So tropfts ganz gut ab und ich kann mit der Hand bissle auspressen... fühlt sich an wie ein Euter :)

    aus dem übriggebliebenen Sojamus (Okara) hab ich das gehext: http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-vegetarisch-vegan/78204-okara-koefte.html#post946681 ;)
     
    #8
  9. 29.01.13
    Finema
    Online

    Finema

    Wie genial ist das denn? Ich hab zwar momentan noch keine Idee, wo ich Sojabohnen herbekomme, aber ich denke, dass das das kleinste Problem ist.
     
    #9
  10. 29.01.13
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,
    wieder ein Gerät, das man sich mit dem TM sparen kann. Ich schaue mir manchmal Kochvideos an, wo jemand immer wieder Sojamilch mit einem Sojabella zubereitet. Da werden die Sojabohne über Nacht eingeweicht und dann am nächsten Tag mit dem Sojabella hergestellt. Das Teil ist sehr teuer :) Vielleicht bessert sich die Sojamilch ja auch noch Geschmacklich und auch sonst so bei Euch, wenn ihr die Bohnen über Nacht einweicht. Die werden dann glaube ich schön weich!!
     
    #10
  11. 30.01.13
    schildkroetchen
    Offline

    schildkroetchen

    @Beate , gUMo , der Chinahändler Deines Vertrauens könnte für Sojabohnen ne gute Anlaufstelle sein :rolleyes: , oder wohnst Du so weit vom Schuss ??? Herzliche Grüße aus dem Großraum hannover
     
    #11
  12. 30.01.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... also ich mach staendig Sojamilch selber... es gibt auch unterschiedliche Bohnen die unterschiedlich schmecken.. ich hab grad die von Rapunzel...die sind nicht schlecht...aber ich benutze Sojamilch nur zum Backen oder für Sossen (Bechamel)... so zum Trinken, oder für Pudding gehts (für mich) nicht... dafür dann lieber Cashew oder Hafermilch...
    Ich bestell Sojabohnen bei http://www.amazon.de/dp/B000LQSID4/?tag=wunderkessel-21
     
    #12

Diese Seite empfehlen