Sojaweckerl

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von SandraH, 13.05.08.

  1. 13.05.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Hier meine neueste Kreation:

    Sojaweckerl

    [​IMG]

    65g Sojabohnen
    65ml warmes Wasser

    470g Weizenvollkornmehl (ich mahle in der Mühle, geht natürlich auch im Jacques)
    270ml Wasser
    10g Salz
    2 TL Backmalz
    15g Hefe
    20ml geschmacksneutrals Öl (Raps, Sonnenblumen)
    20ml Sojasauce (ohne Geschmacksverstärker und Zucker)
    65g Leinsamen

    Leinsamen und Sesam zum Bestreuen

    Sojabohnen .....10sek/Stufe 10 schroten, in eine Schüssel umfüllen
    mit 65ml warmen Wasser bedecken und 3 Stunden stehen lassen

    270ml Wasser und die Hefe ..... 2 Min/37°/Stufe 2 verrühren
    Mehl, Backmalz und Sojaschrot dazugeben ..... 2 Min/Stufe Teig
    Salz dazugeben ..... 2 Min/Stufe Teig
    Öl, Sojasauce und Leinsamen dazugeben und nochmal ..... 2 Min/Stufe Teig
    Meßbecher aufsetzen und Teig im Mixtopf 20 Min. gehen lasen.

    Auf bemehlter Fläche den halben Teig zuerst zu einer Rolle, dann zu einem langen, dünnen Rechteck formen und in 5 Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Rechteck formen, mit Wasser bestreichen und in Sesam-Leinsamen-Mischung eintauchen. Mit der 2. Hälfte des Teigs genauso verfahren.
    Weckerl auf das Backblech legen, in den Ofen stellen (Licht einschalten) und 50 Min gehen lassen.

    Backofen auf 250° vorheizen, eine feuerfeste Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen .
    Bei 250° 10 Minuten backen, dann 10 Minuten bei 200° fertig backen.

    Durch die Sojasoße haben die Weckerl einen würzigen Geschmack, für süße Aufstriche nicht geeignet!

    Gutes Gelingen!
     
    #1
  2. 14.05.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Sojawecker

    Hallo Sandra,

    deine Wecken sehen ja bildschön aus.
    Nimmst du normale, getrocknete Sojabohnen?
     
    #2
  3. 14.05.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Sojawecker

    Hallo Sonja,

    gerade wollte ich fragen, was denn bloß ein Sojawecker ist! :eek: Aber ein Blick in den Thread offenbarte mir wunderschön und lecker aussehende Brötchen / Wecken. Das Rezept wird auf jeden Fall in Kürze nachgebacken. =D

    P.S. Vielleicht kann einer der Moderatoren aus dem Wecker im Titel Wecken machen? :rolleyes:
     
    #3
  4. 14.05.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Sojaweckerl

    Hi!

    @Regina: Ja, ich nehme ganz normale, gelbe getrocknete Sojabohnen.

    Irgendwie war ich beim Einstellen des Rezepts nicht ganz bei der Sache!:rolleyes: Tippfehler im Titel und Präfix Fotorezept hab ich auch vergessen. Naja, jetzt passt es ja, dankeschön!=D
     
    #4
  5. 15.05.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Sojaweckerl

    Hallo Sandra,

    danke für die Antwort, Sojabohnen muss ich mir erst noch besorgen.
     
    #5
  6. 15.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sojaweckerl

    Hallo Sandra,

    ich hab Deine Weckerl mit Dinkel gebacken. Sowas von lecker . Das Rezept ist auch toll, um das Okara zu verwenden. Die Sojasosse hab ich weggelassen und alles zusammen 5 Min geknetet. Die letzten 30Sek geflockten Leinsamen zugegeben. Danke fuers Einstellen :happy_big:
     
    #6
  7. 16.05.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Sojaweckerl

    Hi Elli!

    Danke, das freut mich aber sehr, dass dir die Weckerl schmecken!:p
    Du hast Recht, das Okara kann man da auch verwerten.
     
    #7
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen