Soljanka

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Andrea, 15.12.02.

  1. 15.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hier ist noch eine Soljanka, deftig und einfach.

    Soljanka (Gemüsesuppe)

    1 kleine Zwiebel
    30 g Fett
    400 g rohe geschälte Kartoffeln, in Würfeln
    100 g Möhren, in Würfeln
    140 g Sauerkraut
    1 Paprika, in kleinen Stücken
    3 Tomaten, in Achteln
    50 g Salami, in Streifen
    2 EL Gemüsebrühepulver
    6 ½ MB Wasser


    Zwiebel in Stücken bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen. Fett zufügen und 3 Min./100°/Stufe 3 andünsten.
    Kartoffeln, Möhren, 2 ½ MB Wasser und die Gemüsebrühe dazugeben und 25 Min./VAROMA/Stufe 1-2 garen.
    Nach 10 Min. Sauerkraut und Paprika zugeben und bei 90°/Stufe 1-2 weitergaren.
    Restliches Wasser und restl. Zutaten 5 Min. vor Ende der Garzeit zugeben.
    Mit Zitronenscheibe und Saurer Sahne servieren.
     
    #1
  2. 05.01.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo!

    Noch ein Soljanka-Rezept

    500 g Suppenfleisch - gekocht
    1 Zwiebel
    1 EL Butter
    1/2 EL Paradeismark -- bis 1 EL
    1 l Rindsuppe
    1 Salzgurke -- bis 2
    10 da Würstchen
    10 da Schinken
    1/2 Zitrone
    1 kleines Glas Oliven
    Salz
    Pfeffer
    1 Be Sauerrahm

    Gekochtes Rindfleisch in Würfel schneiden.
    Zwiebel schälen und vierteln und auf das laufende Messer/S5 fallen lassen, Butter dazugeben und 3 Min./!00°C/Stufe 1 andünsten. Paradeismark zugeben und noch 1 Min./100°C/Stufe 1 weiter dünsten,
    Suppe und Lorbeerblatt zugeben und 8 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
    Salzgurke in Scheiben schneiden und mit dem gewürfelten Rindfleisch zugeben und 5/Min./90°C/Stufe 1 köcheln.
    In dünne Scheiben geschnittene Würstchen, klein geschnittenen Schinken, Saft der Zitronen und geviertelte Oliven zugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    Verschlossen 20 Min. stehen lassen.

    Beim Servieren gibt man in die Teller mit Soljanka durchgerührte sauere Sahne.

    Stammt aus www.babuschka-magazin.de und funktioniert für James.
     
    #2
  3. 16.01.06
    Nordseekrabbe
    Offline

    Nordseekrabbe

    Hallo Kurt =D :p =D

    Danke für den tollen Link, interessiere mich schon lange für die russische Küche. Ich werde einiges an Rezepten ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Birgit :blob6:
     
    #3
  4. 16.01.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Kurt,


    der Link kommt gerade recht, wir überlegen unseren Urlaub dort zu verbringen.


    Danke und liebe Grüße
    Anne :p
     
    #4
  5. 18.06.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo zusammen,

    Soljanka wollte ich auch schon immer mal kochen.
    Das probiere ich auf jeden Fall mal aus.
     
    #5
  6. 18.06.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Mich würde das Rezept reizen, nur kann ich mit den Maßen:" da" nichts anfangen und was ist "Paradeismark"? evtl. Tomatenmark?
     
    #6
  7. 18.06.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Texasfan,

    Paradeiser werden in Österreich die Tomaten genannt. dag wären dekagramm, also ein dag wären 10 gramm. Vielleicht ist das damit gemeint.
     
    #7
  8. 19.06.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Texasfan,

    ich würde für das Rezept 100g Würstchen und 100 g Schinken nehmen.
    Ich denke das passt von der Menge.
     
    #8
  9. 22.06.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    musste jetzt schmunzeln, weil wir gerade "aus dem Osten" zurück sind (Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Meck-Pomm) und dort gibt es sehr oft im Restaurant/Bistro diese leckere "Restesuppe" zu essen. Und sie schmeckt jedesmal anders;) - aber fast immer lecker:p Jetzt werde ich sie meinem Mann auch mal hier zu Hause kochen, mal sehen, was er dazu sagt.
     
    #9
  10. 22.06.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Andrea!
    Jaja, ich liebe Soljanka! Es ist schon lange kein Resteessen mehr. Ich mach sie oft, wir essen sie gern. Aber bei mir kommt keine Möhre und kein Sauerkraut rein, auch nehme ich Gewürzgurke. Egal, was man reintut, sie ist immer lecker! Ach ja, Kartoffeln gehören da auch nicht rein. Ich könnte ja zum Hexentreffen mal ne typische Ossi-Soljanka kochen, fällt mir grad ein..................
     
    #10
  11. 23.06.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Sylvi,
    das wäre ja eine tolle Idee=D Die schmeckt doch bestimmt noch besser, wenn man sie aufwärmt.
     
    #11
  12. 24.06.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Sylvi,

    jetzt weiß ich schonmal, was bei dir nicht reinkommt,
    wäre schön, wenn du nochmal schreibst, was genau bei dir reinkommt!
     
    #12
  13. 25.06.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Küchenhilfe,
    ich brate zuerst kleine Fleischstücke an, also Gulasch in Kleinformat. Dazu kommt dann Knackerscheiben (Knacker= Mettenden), dann Würfel aus Wurst, z.B. Bierschinken. Dazu Zwiebelringe. Alles kurz anschmoren, dann ein Glas Letscho dazu, mit Wasser auffüllen, Gurkenwürfel rein, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Alles aufkochen................fertig.
    Genaue Mengen kann ich leider nicht bieten, ist immer so nach Gefühl und Menge, die ich haben möchte.
     
    #13
  14. 25.06.11
    pluto
    Offline

    pluto

    Hallo Sylvi,
    so mache ich sie auch. Oder halt manchmal nur Wurstreste. Und da es hier in England leider kein Letscho gibt muss ich mit eingelegten Paprika, Ketschup und Tomatenmark und etwas Gurkenssaft zaubern. Genaue Mengen habe ich auch nicht. Ist immer frei nach Schnauze weil es ja auch immer andere Zutaten sind. Achja, ich mache manchmal auch noch ein paar eingelegte Gurkenstucken mit dazu.
    Schoene Gruesse in den Osten !!
     
    #14
  15. 25.06.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Sylvi,

    wieso kommt bei Deiner Soljanka kein Sauerkraut rein?
    Das ist doch einer der Hauptbestandteile, ebenso wie die Gurken? zumindest kenne ich es so.

    Ich habe Soljanka auch zum ersten Mal im "Osten" gegessen, kannte sie vorher überhaupt nicht. Dort habe ich gelernt, daß zwar jeder die Soljanka anders macht, aber immer kommen Sauerkraut u. Gewürzgurken für die säuerliche Note, kräftige Wurstreste (Salami) und Gurkenwasser hinzu und alles was im KS noch so rumdümpelt.
    Serviert wird das Ganze dann mit einem Klecks Schmand oder saurer Sahne und einer Zitronenscheibe.
     
    #15
  16. 25.06.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Gele,
    Soljanka macht halt jeder anders. Ich kenne sie hier nicht mit Sauerkraut, nur mit Gurke und Gurkenwasser. Schmand oder saure Sahen kann man, muss man aber nicht.
     
    #16
  17. 26.06.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    Letscho gibt es bei uns in Südwestdeutschland eher nicht im Supermarkt-Regal. Ich habe es aber während unseres Urlaubs in Thüringen/Sachsen/Meck-Pomm mehrfach entdeckt. Deshalb mache ich Paprika, Tomaten etc. rein.
     
    #17
  18. 26.06.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo,

    zufällig haben wir heute im TV etwas über die Soljanka gesehen. Mein Mann wollt dann sofort den Eintopf. Er hatte Hunger:rolleyes:. Also mach ich die Suppe morgen, obwohl es hochsommerlich warm werden wird.
     
    #18
  19. 26.06.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Sylvi,

    danke für deine Antwort. Da werde ich mal einen Versuch starten, mal sehen was bei rauskommt.
    Ich guck dann erst mal, wo ich Letscho bekomme. Ich habe es aber schon im Regal gesehen.
     
    #19
  20. 28.06.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo,

    gestern gabs bei der Hitze [​IMG] die von meinem Mann gewünschte Soljanka.
    Eigentlich ein Essen für kältere Tage.
    War sehr lecker. Es ist fast alles aufgegessen worden. So ist für heute Mittag noch ein kleiner Rest übrig. Den kann dann meine Tochter nach der Schule verspeisen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen