Sommerliche Milchreistorte mit Erdbeeren

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hasi, 31.05.09.

  1. 31.05.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo, :p

    gestern habe ich für meine Kinder diese Torte gebacken. Alle Milchreisfans waren begeistert.........


    Einen Biquitboden backen. (euer Lieblingsbisquit, ich denke jeder hat da so sein Rezept.....) =D

    Zutaten für die Füllung:


    1 l Milch
    200 g Milchreis
    150g Zucker
    1 Pr. Salz

    2 P. gem. Gelantine
    600 ml Creme fine oder Sahne
    3 P. Sahnesteif


    500 g Erdbeeren
    150 ml Erdbeersaft (habe selbstgem. Sirup genommen)
    100 ml Wasser
    1P. Tortenguß, rot

    Milch, 1 Pr. Salz und Zucker in den TM geben. 8 Min. /100°C /ST.1 aufkochen.

    Milchreis dazugeben und 30 Min./90°C/Linkslauf/St.1 ohne Messbecher garen.

    Nun den fertigen Milchreis in eine Schüssel füllen und 20 Min ausquellen lassen.

    Creme Fine oder Sahne mit Sahnesteif St. 3 mit Sichtkontakt schlagen.

    Gelantine in den Milchreis rühren. Sobald die Masse anfängt zu gelantieren. Hat bei mir so 40 min. gedauert, die Sahne unterheben .

    Einen Tortenring um den Bisquitboden geben und den Milchreis daraufgeben, glattstreichen und die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächten Tag die Beeren verlesen und auf die Torte geben. Aus dem Gusspulver, dem Sirup und 100 ml Wasser einen Tortenguss herstellen und über die Erdbeeren geben.

    Torte nochmals ca. 1 Std. kalt stellen.


    Vielleicht mag es ja jemand von euch nachbacken.

    Lieben Gruß und schöne Pfingsten.

    Kerstin
     
    #1
    küchenfee123 gefällt das.
  2. 31.05.09
    sansi
    Offline

    sansi

    #2
    küchenfee123 gefällt das.
  3. 03.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Hallo Hasi,

    na da werden sich meine Kinder freuen :) Die lieben Milchreis, aber eine Torte hatte ich noch nicht gebacken. Werde ich morgen mal testen! Werde euch berichten :)

    Einen schönen Abend wünscht

    Drea
     
    #3
  4. 03.06.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Jaaaa.. Hasi!!!!

    Du bist ein Schatz, meine Erleuchtung des heutigen Tages!
    Soo lange habe ich nach solch einer Torte gesucht, hatte sogar schon einen Aufruf hier im Kessel. :-(
    Genauso eine Torte habe ich mal vor langer Zeit mit Kirschen gegessen.
    Oh ich danke Dir für dieses Rezept. Das steht sofort am Wochenende auf dem Koch-Programm.
    Hoffentlich bekomm ich das auch so hin, da ich mit Gelantine meisst nicht "per Du" bin.

    Hach ich freu mich so!!! =D=D=D


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #4
  5. 04.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Hallo Hasi,

    aaaaalso die Torte ist im Kühlschrank. *strahl* Aussehen...sehr lecker. Und schmecken wird sie erst recht *g*. Ich berichte morgen mit Foto;)

    Lg und einen schönen Abend wünscht

    Drea
     
    #5
  6. 04.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Hallo nochmal *g*

    Ich konnte natürlich nicht warten :) Nachdem ich gesehen habe, dass der Milchreis gut fest war, habe ich die Erdbeeren und den Guss drauf gemacht. Dann nochmal ne halbe Stunde in Kühlschrank. Und zu später Stunde *hihi* ein bisschen genascht!

    Boaaaah ist die lecker! Meine Kinder konnten nicht genug davon bekommen, aber sie mussten ja dann dochmal ins Bett schlafen *g*

    Du bekommst von uns hier 5 Sternchen, weil es wirklich super lecker und sehr einfach zuzubereiten ist. Mein Foto ist etwas unscharf geworden, habe es in meinem Album. Die Torte ist ja nun angeschnitten, aus diesem Grund kann ich kein neues Foto machen.

    Hat Spaß gemacht, dein Rezept nachzubacken, danke! :)

    Lg Drea
     
    #6
  7. 04.06.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Oh, welch ein Jammer.... :-(
    Habe Gestern ganz freudig von der Torte erzählt.
    Meine Kinder: "jajaaaa...lecker!"
    Mein Mann:"Üääää...Milchreis, mag ich nicht!"
    Da war ich ganz platt, bisher gabs nur immer Milchreis Mittags für die Kinder. In den letzten 11 Jahren ist mir glatt entgangen, dass mein Mann kein Milchreis mag.
    Also werde ich wohl bis nächstes Wochenende warten müssen, dann ist der Sohn meines Mannes bei uns.
    Und DER ist Milchreis für 2 Personen!!! ;)

    @Drea,
    hast Du unter den Milchreis auch ein paar Erdbeeren getan? Oder was blitzt dort rotes drunter weg??


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #7
  8. 05.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Guten Morgen,

    @ Kirsten....ich weiß auch nicht, warum das so aussieht *lach. Aber Erdbeeren habe ich keine untergeschummelt hihi. Wird heute Mittag vertilgt :)

    Einen schönen Tag wünscht

    Drea
     
    #8
  9. 05.06.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Kerstin!
    Ich habe heute Deine Milchreistorte gemacht und sie steht jetzt im Kühlschrank. Frage mich die ganze Zeit ob die Torte nicht mega mächtig ist und man nach einem Stückchen pappsatt ist. Habe einen Teil des Milchreis als Nachtisch heute Mittag. Fand das sehr viel als Belag. Habe dann auch nur ca. 300ml Sahne genommen.

    Bin gespannt wie sie meiner Familie schmeckt.
    Liebe Grüße
    Iris
     
    #9
  10. 06.06.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Kerstin!
    Diese Torte ist der KNALLER! Habe eben 2 Stückchen verputzt. Nachbarsomi und mein Mann waren auch ganz begeistert. Mit Erdbeeren war es die Krönung.

    Wird auf jeden Fall wieder geben. 5 Sterne von uns!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Iris
     
    #10
  11. 06.06.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Ihr Lieben, :p

    freu mich total, dass die Torte auch bei euch so gut ankommt.
    Ich selber bin ja nicht so ein" Milchreisfreund", aber der Rest der Familie liebt Milchreis über alles.
    Daher gab es letztes Wochenende auch diese Torte. Heute habe ich für morgen eine Käse-Sahne-Torte gebacken.....

    Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Nachbacken und danke für die Sterne!!!! Freu!

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #11
  12. 06.06.09
    Power-Jenny99
    Offline

    Power-Jenny99

    Hallo, :wav:

    dass hört sich ja mega lecker an. Deine Torte ist schon gespeichert und wird nächstes Wochenende gemacht.

    Lieben dank für das tolle Rezept!!!

    Gruß
    Power-Jenny
     
    #12
  13. 06.06.09
    stockisan
    Offline

    stockisan Inaktiv

    Hallo liebe Thermomixler :)
    ich hatte heute das Ungarische Gulasch gemacht aus dem Grundkochbuch Seite 82.
    Mit ist das Fleisch voll zerkocht, lauter Fäden obwohl ich den Linkslauf getätigt habe. Wie gibts das. Ich hatte die letzte halbe Stunde den Varoma drauf gestellt mit den Semmelknödel. Geschmacklich war es gut aber es sah nicht grad appetitlich aus. Voll zerkocht - voll die Fäden. Was könnt ich da falsch gemacht haben ?

    Lg Stockisan
     
    #13
  14. 06.06.09
    stockisan
    Offline

    stockisan Inaktiv

    ach ja und die Torte hört sich voll lecker an :) die werde ich nächstes Wochenende auch gleich machen :)
     
    #14
  15. 10.06.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Hasi!
    Am Sonntag hatte sandy_bn uns freundlicherweise einiger Stücker deiner supertollen Milchreistorte mitgebracht....ich muß sagen die sah genauso aus
    Und sie war der Oberknaller
     
    #15
  16. 10.06.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Sandra,:p

    schön, das dir die Milchrteistorte auch geschmeckt hat. Hab schon mal überlegt sie mit Schokomilchreis und evtl. Birnen zu belegen, also eine Birne-Helene-Milchreis-Torte.
    Könnte lecker sein, mal sehen. Werd ich nach meinem Urlaub mal testen.

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #16
    küchenfee123 gefällt das.
  17. 10.06.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!

    Das sieht ja zum anbeisen aus!
    Jetzt werde ich halt doch zu den Pfundshexen gehen müssen...:rolleyes::rolleyes:...

    Liebe Grüße von BETTINA:hello2:
     
    #17
  18. 10.06.09
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    @millo1971 : Da warst du ja schneller als ich :)

    Ja ich habe auch Fotos gemacht und fand sie sehr sehr lecker, aber 2 Stücke konnte ich davon nicht essen. Ich habe 2 Fl. Cre*e f*ne zum schlagen und den Rest Cre*e f*ne Vanille genommen und die Erdbeeren etwas mit ErdbeerLimes Verfeinert, hatte auch was. Mein Männe war so scharf auf den Kuchen, das er nicht bis zum nächsten Tag warten wollte,ich habe ihn also nach ca.3 Std angeschnitten,ging auch. Am nächsten Tag war er aber wirklich fest und lecker....
    Danke für diese nicht Hüftungefährliche Rezept.
    LG Sandra
     
    #18
  19. 11.06.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Sandra, =D

    freu mich, dass der Kuchen in deiner Familie auch so gut ankam.
    Ja, zwei Stücke wären mir auch zu viel, ist dann wirklich zu mächtig.
    Meine Kinder haben es allerdings fertiggebracht und 2 Stücke gegessen, das war dann ihr Mittagessen! :p
    Ist ja soooooo viel gute Milch drin..........;)

    P.s Bei uns gibt es heute die Käse-Früchte-Torte!! (freu)

    Einen netten Feiertag und liebe Grüße

    Kerstin
     
    #19
  20. 11.06.09
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Hasi,

    ich habe Deine tolle Milchreistorte gebacken und sie war wirklich klasse! Vielen Dank für das tolle Rezept, das ich leicht abgewandelt habe.

    Muss gestehen, dass ich den Milchreis 2 x gekocht habe. Zunächst war er mir zu flüssig. Habe genau nach rezept gearbeitet. Dann ist mir aufgefallen, dass der hersteller 250 g Milch auf 1 ltr. empfiehlt. Dann war der Milchreis perfekt.


    Dieser Boden ist auch sehr lecker zur Milchreistorte:

    1 1/2 Eßl. Öl
    75 g Zucker
    1 Eßl. Vanillezucker
    2 Eier
    3/4 Eßl. Essig
    100 g Mehl
    2 Teel. Backpulver

    Ca 30 Sek Stufe 5 Verrühren. In eine gefettete Springform füllen und bei 200°C ca 15 Minuten backen.

    Hier meine kleine Abwandlung:

    1 l Milch
    250 g Milchreis
    150g Zucker
    1 Pr. Salz

    2 P. gem. Gelantine
    660 ml Sahne (2 Pckungen a 330 ml von Kerrygold)
    15 g Sofortgelatine


    2 Gläser Heidelbeeren
    250 ml Saft aus den Gläsern
    1P. Tortenguß
    1 Eßl. Zucker

    Milch, 1 Pr. Salz und Zucker in den TM geben. 8 Min. /100°C /ST.1 aufkochen.

    Milchreis dazugeben und 30 Min./90°C/Linkslauf/St.1 ohne Messbecher garen.

    Nun den fertigen Milchreis in eine Schüssel füllen und 20 Min ausquellen lassen.

    Sahne St. 3 mit Sichtkontakt schlagen.

    Gelantine in den Milchreis rühren. Sobald die Masse anfängt zu gelantieren. Hat bei mir so 40 min. gedauert, die Sahne unterheben , die Sofortgelatine ebenfalls.

    Einen Tortenring um den Bisquitboden geben und den Milchreis daraufgeben, glattstreichen und die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächten Tag die Beeren in ein Sieb geben. Saft auffangen. Aus dem Gusspulver, dem Saft und dem Zuckerr einen Tortenguss herstellen, die Heidelbeeren vorsichtig unterheben und auf die Torte geben. Am Rand mit Mandelblättchen bestreuen.

    Torte nochmals ca. 1 Std. kalt stellen.

    DANKE für das Rezept. Wird es zu meinem Geburtstag wieder geben. Dann vielleicht mirt Erdbeeren oder Kirschen. Aber da kann man ja flexibel sein.
     
    #20

Diese Seite empfehlen