Sonnenschirmständer befüllen - Was ist schwerer?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Karin1301, 20.02.11.

  1. 20.02.11
    Karin1301
    Offline

    Karin1301 Muttifunktionstalent

    Hallo!

    Ich hab mal eine Frage - ich habe einen Sonnenschirmständer, der befüllt werden muss.
    Was ist denn schwerer - wie empfohlen mit Wasser befüllen, oder lieber Sand oder Ähnliches rein (Kies oder so) ?
    Wer hat Erfahrung damit?
     
    #1
  2. 20.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Karin....Am besten Beton!!! :)

    aber Sand tuts auch ;)... bei Wasser kippt er um wenns windet...

    Grüssle
     
    #2
  3. 20.02.11
    Karin1301
    Offline

    Karin1301 Muttifunktionstalent

    Hallo Pedi!

    Beton ist gut...;), aber ich musste was Billiges kaufen, also meinst du auch, das Sand besser wäre, hm. Ich hab noch so 10 kg Kies hier liegen, glaube, den werd ich eher da reinfüllen...fraglich, ob der das aushält aber nen Versuch ists wert...
     
    #3
  4. 20.02.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Karin,

    Kies ist perfekt. Nur mit dem hin- und herschieben des Schirmständers Wirds nicht mehr so leicht.
     
    #4
  5. 20.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ...Kies ist auch schwerer als Wasser....geht auch...bei Sand bleiben halt keine Zwischenraeume...
     
    #5
  6. 20.02.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,
    am Besten die Zwischenräume des Kieses mit Sand füllen
     
    #6
  7. 20.02.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Und den Sand mit etwas Wasser einschwemmen, oder?
    Schwerer gehts dann nicht.

    LG

    Martina
     
    #7
  8. 20.02.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Wasser , Sand, und Kies na ja.:)
    Die Frage war doch was schwerer ist
    oder?? und jetzt soll alles rein????:confused:
    Ich würde Dir Sand raten.;)
     
    #8
  9. 20.02.11
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    dazu nehme ich eine Sackkarre was ich vorne verlängert habe
     
    #9
  10. 20.02.11
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo, ich finde Wasser auch deshalb nicht praktisch, weil das Dingen ja auch mal undicht werden kann mit der Zeitund dann hast du immer einen Wasserrand auf der Terrasse. Meine Kinder turnten auch oft auf dem Fuß herum um den Schirm und dann suppte es auch immer raus und die Fliesen waren dann schnell schmuddelig und vor allem rutschig geworden.
    Gruß Andrea
     
    #10
  11. 20.02.11
    Karin1301
    Offline

    Karin1301 Muttifunktionstalent

    Hallo!

    Ich danke euch schon mal für die viele Tips! Das mit der Sackkarre war gut für den Notfall. Eigentlich steht der Ständer fest an einem Punkt und da ich eh alleine bin, wird wohl auch keiner drauf rumturnen.
    Dann werd ich mal gucken, ob ich den Kies da reinbekomme, dann brauch ich mir nix mehr zu kaufen, den Sandkasten in der Nachbarschaft werde ich wohl eher nicht plündern gehen ;)...
     
    #11
  12. 20.02.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Karin,

    ich würde es auch mit dem Kies probieren, wenn du ihn eh schon zu Hause hast.

    Anmerkung zu meinem vorherigen Beitrag:
    Und wenn es vom Gewicht her nicht ausreicht, weil du zu wenig Steine reinbekommst, kannst du ja immer noch Wasser nachfüllen.
    Denn die Zwischenräume nur mit Sand aufzufüllen, stelle ich mir ein wenig schwierig vor.
    Die Öffnung ist ja bei den meisten Ständern nicht sehr gross und es ist auch schon der Kies drinnen.
    Und Schütteln, um den Sand zu verteilen, wird dir dann etwas schwer fallen. ;)

    (War vorher etwas in Eile, denn wir waren bei meinen Schwiegereltern zum Mittagessen eingeladen.)


    Liebe Grüße

    Martina
     
    #12
  13. 20.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich musste gerade schmunzeln beim Lesen was schwerer ist...*grins*....1 kg Kies oder 1 kg Wasser ist ja gleich schwer - es kommt hier ja eher auf die Dichte an und ich würde die Kies-Sand-Variante bevorzugen. Wir haben unseren Ständer mit Splitt aufgefüllt und dann Spielsand einrieseln lassen. Das funktioniert sehr gut und der Sand rieselt schön durch die Zwischenräume. Die Betonvariante hatten wir auch mal im Auge, aber bis der Beton in diesem geschlossenen Behälter trocken wird, dauert sicher ewig. Diese befüllbaren Ständer sind nur Notlösungen - gerade wenn man sie hin und her bewegt, packt man immer mal wieder direkt den Schirm an der Schirmstange und hebelt dann mit der Zeit die Befestigung unten raus. Wir haben für unsere meist genutzte Terrasse letztes Jahr einen Granitfuß gekauft - der hält jedem Wind dagegen. Eine andere günstige Variante ist das Ausgießen eines alten Reifens mit Beton - den kannst du dann komplett weiß streichen und er hält auch einige Jahre. Dieses Thema lässt den Sommer doch schon ein wenig erahnen...*lach*
     
    #13
  14. 20.02.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo,

    wir hatten unseren Schirmständer damals auch mit Splitt gefüllt (Reste vom Terasse pflastern) und dann noch mit Wasser aufgefüllt. Das hat fast 10 Jahre gehalten. Letzten Sommer haben wir neue Gartenmöbel und Schirm gekauft, einen Riesenschirm. Mein Mann hat ein Rohr im Boden eingelassen, der Standort des Schirms ist zwar nicht mehr variabel, aber da er groß genug ist, ist das auch nicht mehr nötig.
     
    #14
  15. 20.02.11
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    kommt darauf an wo man den Ständer im Winter lagert
     
    #15
  16. 20.02.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo Avensis

    hast recht, könnte kaputt frieren. Die Lagerung im Winter fand natürlich in der Garage statt......
     
    #16
  17. 21.02.11
    Karin1301
    Offline

    Karin1301 Muttifunktionstalent

    Hallo!

    Also ich werds mit dem Kies versuchen und dann noch Wasser draufgeben. Und wenn Winter ist und der Ständer das Jahr überlebt haben sollte, ist da ja eine Ablassvorrichtung, aus der ich das Wasser rauslassen kann, damits nicht kaputt friert.
     
    #17
  18. 21.02.11
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Hallo,
    man könnte ja noch Frostschutzmittel reintun, dann frierts auch im Winter nicht ein.:):):)

    Scherz beiseite, wir haben Sand drin, klappt prima.
     
    #18
  19. 21.02.11
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Biggi
    die Idee ist nicht verkehrt, hat sogar noch 2 vorteile es verkalkt nichts und das Wasser riecht auch nicht mit der Zeit.
    Deshalb ist auch im Sommer im Auto Frostschutzmittel drin
     
    #19

Diese Seite empfehlen