Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Gänseliesl, 24.01.08.

  1. 24.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo zusammen,

    unser Hund hat jetzt einen hinteren Kreuzbandriß, der morgen operiert wird nach dem TPLO Verfahren. Ich hoffe, wir haben die richtige Klinik ausgesucht, die die nötige Erfahrung haben.
    Dem Internet zufolge ist die Nachsorge mit Physiotherapie usw. etwas problematisch, u. a. auch den Bewegungsdrang der Hunde im Anfang zu stoppen.
    So selten ist dieses Krankheitsbild offensichtlich gar nicht, deshalb meine Frage im Forum, wo es doch so viele sichtbare Hundegefährten gibt, ob jemand Bescheid weiß???

    Wir hoffen, alles wird gut bei unserer Cora.
     
    #1
  2. 24.01.08
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,
    will schnell eurem Hund alles Gute und toi toi wünschen =D- wird schon werden - leider kann ich dir was die Nachsorge betrifft nicht viel sagen. Dein Arzt des Vertrauens wird dir sicher gute Tipps geben.
    LG Andrea
     
    #2
  3. 24.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Danke, Andrea,
    Du paßt mit Deinen Engelsaugen auf!!
     
    #3
  4. 24.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide!
    Meine Hündin (Hovawart) hat sich Ende Dezember einen Anriss der Bizepssehne zugezogen. Zuerst dachte unser Tierarzt, sie hat eine Knorpelabsplitterung im Ellenbogen, aber bei der Endoskopie stellte sich heraus, dass der Ellenbogen in Ordnung ist und .....siehe oben.
    Die Sehne wurde dann am Knochen befestigt ( wie auch immer:eek:) und nun darf sie erst mal 4 (!!!!) Wochen nicht laufen (OP war am 10.Januar). Und das bei meinem Flummi!
    DA war guter Rat teuer, der Tierarzt hat es und ausdrücklich ans Herz gelegt, mit ihr nur max. 3x täglich für fünf Minuten langsam rauszugehen und auch im Haus sie an die Leihne zu nehmen. Die gesamte Heilung dauert so ungefähr 12 Wochen.
    Da sie mir ständig hinterherdackelt und ich sie ungern im Haus anleinen will haben wir uns eine große Autobox geborgt. Unsere Freunde haben zur Zeit Welpen und brauchen ihre nicht, da hat das super geklappt. Die Box ist so groß, dass sie drin stehen und sich auch lang ausstrecken kann. Wenn ich zu tun habe und auch nachts ist sie da drin und wenn ich Zeit für sie habe liegen wir beide auf dem Teppich und knuddeln. Sie geht gern in die Box, von da sieht sie mich fast immer und sie steht nicht mal auf.
    Zwei Wochen haben wir schon geschafft und ich staune, wie lieb unsere Süße ist.
    Viel Glück bei der Pflege deiner Cora, ich weiß was auf dich zukommt!
    Was ist es für Rasse?
     
    #4
  5. 24.01.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,

    erstmal toi toi toi und alles Gute für euren Hund, mache dir nicht zu viele Sorgen, es wird schon alles gut gehen.
    Vor einiger Zeit habe ich bei Stefan Raab in der Sendung etwas über Hundejoga gesehen, ich hätte es nicht geglaubt, aber die Tiere waren so ruhig, vielleicht wäre das ja etwas um den Hund etwas ruhiger zu halten, hier mal der Link zur Sendung klick mal auf Hunde Joga, dann siehst du den Beitrag, der war bis auf die Kommentare des Moderators ganz gut.
     
    #5
  6. 24.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Ich nochmal!
    Außerdem habe ich das Gefühl, die Hunde spüren, dass sie sich nicht so bewegen können, dürfen oder was auch immer. Unsere Hündin ist sonst nicht zu halten, aber jetzt liegt sie wirklich viel und schläft.
     
    #6
  7. 26.01.08
    Eddi
    Offline

    Eddi

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide

    leider habe ich keinerlei Erfahrung zu eurem Problem. Doch Sylvi und Anne habe dir hoffentlich schon gut weitergeholfen.
    Zu welcher Rasse gehört denn Cora?

    Ich drücke euch ganz doll die Daumen das alles schnell verheilt und du bald wieder mit Cora toben kannst.
    Toi, toi, toi..
    Liebe Grüße
    Eddi
     
    #7
  8. 28.01.08
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,

    ich wünsche Dir und Deinem Hund alles Gute und halte Euch die Daumen das es alles wieder gut wird.
    Vor ca. 2 Jahren ist unser Hund in ein anfahrendes Auto gelaufen. Der Fahrer, ein guter Freund von uns, konnte nichts dafür. Unser Hund war damals schon etwas taub und hört jetzt so gut wie nichts mehr. Auf jeden Fall hatte er damals den Hinterlauf aus der "Pfanne" gekugelt und die Kapsel gerissen (ich glaube so habe ich es ganz gut und richtig beschrieben). Bis wir erstmal wusten was er hatte war er ganz appartisch und wir dachten schon wir müsten ihn einschläfern. Zum Glück wuste der 2. Tierarzt sich/uns/ihm zu helfen. Weil unser Tierarzt etwas weiter weg ist waren wir damals zuerst bei einer anderen Ärztin. Nie wieder! Nach 2 Tagen bin ich zum Arzt unseres Vertrauens gefahren. Die wollten uns auch erst an eine Spezialklinik überweisen, haben es dann aber selber probiert. Nach der Nakose und dem "einränken" wurde er getapt (der Hinterlauf wurde hochgebunden, fest an den Körper). Erst fiel ihm das Laufen schwer, aber schnell war er auf drei Beinen fast so flink wie auf Vieren. Der Tierarzt meinte, der Verband müsse so lange wie möglich dran bleiben, machte uns aber nicht viel Hoffnung und meinte damit wäre unser Hund schnell mit fertig, wenn es ihn stören Würde. Aber er war brav, und lies den Verband 4 Wochen dran! Danach lief er auch ohne Verband noch viel auf 3 Beinen, vor allem wenn es schnell gehen muste. Wir sind dann viel mit ihm schwimmen gegangen und ganz wenig spazieren. Heute läuft und springt er wie ein junger Gott, obwohl er fast 14 ist. Leider jetzt so gut wie ganz taub, aber fit.

    Viel Glück!!!

    Gruß
    Petra
     
    #8
  9. 28.01.08
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Gänseliesl,

    viel Glück für die OP bei Eurem Hund und denk immer daran.... Alles wird gut.

    Gottlob habe ich bei meinen Hunden noch kein solches oder ähnliches Problem gehabt und kann daher nur Daumen drücken und meine beiden Wuffels drücken die Pfoten.
     
    #9
  10. 28.01.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Gänseliesl,
    ich drücke eurem Hund auch ganz doll die Daumen!!! Es wird bestimmt alles gut.
     
    #10
  11. 28.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Ihr Lieben alle,
    jetzt kann ich auch mal nachfühlen, wie schön es ist sooo nette Zusprüche und eure Erfahrungen lesen zu dürfen. Danke!

    Also Cora wurde am Freitag morgen operiert, und wir haben sie auf Anraten bis Samstag morgen in der Klinik gelassen, da sie noch etwas taumelig und so in der Box sicherer war.
    Sylvie, wir haben leider keine Box, aber ich denke auch, daß das das sicherste ist.
    Sie hatte nur ein Schutzpflaster, das wir mittlerweile entfernen sollten und wir hüten sie wie ein Kleinkind, daß sie nicht leckt usw..Sie ist aber ganz brav. Ich schlafe mit ihr jetzt in der unteren Etage, da sie gewohnt ist im Flur vor dem Schlafzimmer oben zu ruhen.
    Im Internet hatte ich Bilder mit Gipsbein nach der Op gesehen.
    Wahrscheinlich hatten deshalb viele große Schwierigkeiten mit ihren Hunden beim Aufbau der Muskulatur. Unser Hund zeigt nun ein nacktes Bein, was natürlich bei einem Langhaarhund seltsam aussieht.

    Telefon stört Cora nicht. Wenn aber an der Haustür geklingelt wird, spielt sie verrückt. Davor habe ich Angst. Leider geht die Klingel auch über das Telefon ( andere Melodie)!! Bis jetzt hat noch keiner geklingelt!!

    Cora ist ein altdeutscher gelbwangiger Hütehund, ähnlich einem Hovawart.
    Wir werden oft darauf angesprochen.
    Ich hatte einmal ein Foto im Beitrag eingestellt:
    http://www.wunderkessel.de/forum/ve...pathische-globuli.html?highlight=Hund springt

    Hi Anne, den Link zur Sendung sehe ich mir etwas später an und berichte.

    Hi Sylvi, Deinem Hund auch erst mal gute Besserung

    Erstmal liebe Grüße und Dank, heide
     
    #11
  12. 28.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide!
    Mensch, die sieht ja wirklich aus wie ein Hovi!!!!

    Ich wünsch euch alles Gute, wir haben es bisher ohne Probleme gut hinbekommen und haben nun 2 1/2 Wochen geschafft. Unsere Nixe geht schon von sich aus in die Box. Wahrscheinlich fühlt sie sich in ihrer "Höhle" sehr wohl. Auch wenn sie ihr Geschäft macht weiß sie -> bis zur Wiese (ca. 20 Schritte) und dann wieder zurück.
    Ihr schafft das auch!!!
     
    #12
  13. 28.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Petra,
    Zitat:-(der Hinterlauf wurde hochgebunden, fest an den Körper)

    Das habe ich auch im Internet auch gefunden. Sie machen es sogar auch bei Pferden!!
    14 Jahre ist ein gutes Alter. Ich hoffe, er bleibt noch lange fit, daß Ihr noch viel Schönes gemeinsam erleben könnt.

    Hallo Anne, toll, daß Du solchen Link einstellen kannst.

    War sehr interessant. Was den Moderator anging, den Ra.b aber hätte ich in den Hinte.. treten können. Die Aussprüche, Köter, echt eklig usw. sollen wohl witzig sein!!
    Wenn der mal `nen Hund hatte, der ist ihm wohl weggelaufen oder ins Tierheim gebracht worden. Soon unsensibler Typ.

    Ich habe hier so ein Naturheilkundebuch, in dem von Homöopathie, Bachblüten, Aroma-, Licht-, Musik-, Magnetfeldtherapie und Reiki geschrieben wird. Das scheint mir, mit leichter Massage kombiniert, so etwas Ähnliches zu sein.


    Ich bin jetzt vor allem auf der Suche nach Globuli, wie Arnica usw.

    Habe von Eleutherococcus D6 gelesen: Das verhindert böse Fremdkörperreaktionen nach operativen Nagelungen und Schraubungen. (Ostosynthesen).

    So gibt es das nicht in meiner Apotheke, nur im Internet.
    Wäre aber sicher was für meine Cora und vielleicht auch für Syvis Nixe.

    Ich muß mich weiter schlau machen. Weiß jemand dies oder das??
     
    #13
  14. 28.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide!
    Ich hatte noch vergessen, dass ich unserer Nixe zum Futter noch Gelatinat forte gebe, das ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde und es "enthält Zusatzstoffe zum Ausgleich ernährungsbedingter Mängel an Stoffen, die für den Erhalt und den Aufbau von Gelenkknorpel, Sehnen und Bändern erforderlich sind." Habe ich von meinem Tierarzt bekommen. Wir hattebn schon mal während des Wachstums Canosan zugegeben, ist ähnlich aber doppelt so teuer. Nun gebe ich dieses und hoffe, es unterstützt die Heilung.
     
    #14
  15. 30.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo,

    unser Tierarzt ist sehr zufrieden mit dem Verlauf, es ist schon fast zu gut, da sie das Bein benutzt als sei nichts gewesen. Wir müssen arg aufpassen.

    Ich gebe jetzt Arnica D12 dann D30, dazu werde ich ein Mineral besorgen im Futterhandel für den Knochenaufbau.

    Liebe Grüße, Heide
     
    #15
  16. 30.01.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,

    schön, dass alles so gut abgelaufen ist, da freue ich mich mit dir.
    Vielleicht ist das ja was für dich und deinen Hund:pder Mann auf dem Foto behandelt seine Pferde damit und :p ich mich zur Zeit auch.:p
     
    #16
  17. 31.01.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Anne,

    da habe ich ein offenes Ohr. Leider habe ich davon im einzelnen keine
    Ahnung. In diesem Fall werde ich noch calcium phosphoricum D12 dazugeben.

    Was ist denn der Unterschied dieser Tabletten zu den Globuli???

    Bin echt neugierig! Würde mich auch gerne behandeln.
     
    #17
  18. 31.01.08
    inpie
    Offline

    inpie Inaktiv

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,
    es gibt nur den Unterschied, daß die Tabletten Milchzucker enthalten. Patienten mit einer Milchzuckerunverträglichkeit stehen deshalb alternativ auch Globuli zur Verfügung.

    Viele Grüße - Ines
     
    #18
  19. 01.02.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo Heide,

    so genau kenne ich mich da leider auch nicht aus, befasse mich erst kurz damit. Ich habe mir ein Buch gekauft und alle 12 Schüßlersalze und lese dann nach was man nehmen kann und es wirkt bei mir, ich bin immer sehr vorsichtig mit solchen Sachen, aber inzwischen überzeugt davon.
    Hier gibt es schon einige threads über Schüßlersalze, wo du sicher noch den ein oder anderen Tipp findest.
     
    #19
  20. 13.02.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Sorge: Kreuzbandriß bei unserem Hund

    Hallo,

    jetzt haben wir auch 2 1/2 Wochen hinter uns. Es ging nicht ohne Aufregung ab. Cora hat wieder einen Fischreiher zum Jagen gesehen und hat sich trotz Leine in die Hinterbeine gestemmt, gejault, gehinkt und ist auf drei Beinen wie vor der OP gelaufen. Es war wohl nichts Nachhaltiges, aber mein Blutdruck war an dem Tag nicht in den Griff zu kriegen. Sie ist ein Temperamentsbündel, springt gerne und so sorgt sie zur Zeit für eine ängstlichen Stimmung.
    Was macht Nixe??
     
    #20

Diese Seite empfehlen