Soßenbasis Cafe de Paris, frei nach Sputnik

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Sputnik, 30.04.11.

  1. 30.04.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :p

    Hier kommt meine Version der berühmten Würzbutter, die an Stelle von Kräuterbutter überall da Verwendung finden kann, wo man sonst Kräuterbutter verwendet. Zum Steak, zum schwenken von im Varoma gegarten Gemüse, oder auf frischem Baguette......

    Als Soßenbasis kann diese Butter zur Zubereitung nach der Art einer Hollandaise oder Bernaise verwendet werden. Da die Zutatenliste recht umfangreich ist, lohnt es sich, gleich eine größere Menge für den Vorat (Spargel-Saison - Grill-Saison )zu bereiten.

    In den Mixtopf:

    500 Gramm kühlschrankkalte Butter in Würfel geschnitten ( siehe Bild )
    1 - 1 1/2 Tütchen TK 8 Kräutermischung a 75 Gramm ( Feinkost Aldi ):cool:
    30 Gramm Sardellenfilet fein gehackt
    20-25 Gramm Kapern fein gehackt
    3 geh. Tl. Bärlauchpaste 30 Gramm (in Ermangelung von Knoblauch)
    1 Eßl. Dijonsenf 30 Gramm ( bei mir mit Estragon )
    20 Gramm Tomatenmark
    1 gestr. Tl. Salz
    1 gestr. Tl. Pfeffer
    1 gestr. Tl. Kreuzkümmel
    1 gestr. Tl. mildes Curry
    1 gestr. Tl. Kurkuma
    2-3 Tl. Zitronensaft
    1 Eßl. Cognac
    2 Tl. Worcestersoße

    1 Min. Stufe 3

    1 Min. Stufe 5
    und fertig :cool:

    Man kann diese Butter in einen Spritzbeutel füllen und Portionen auf eine mit Backpapier belegte Unterlage spritzen. Im Gefrierschrank fest werden lassen und zur weiteren Verwendung in einen Beutel geben z.B. für Steaks usw. siehe Bild.

    Oder nach dem Braten von Steaks etwas von der Butter in der Pfanne zergehen lassen und ungesüßte geschlagene Sahne unterheben.

    Oder diese Butter zur Zubereitung einer Hollandaise verwenden. (Soße Cafe de Paris):happy_big:
    Einen Teil der Butter habe ich zu diesem Zweck in jeweils 100 Gramm Portionen eingefroren.


    Edit: Bei den Kapern ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Natürlich soll es Gramm heissen, hab es noch geändert.

    Montag, 2. Mai 2011

    Gestern Abend habe ich ein von "Akirepaul" neu eingestelltes Rezept mit dieser Butter zubereitet. Es ist eine etwas abgespeckte Version. Sie ist super gut gelungen und schmeckt seeehr gut. Wer es testen möchte, findet die Anleitung hier: http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/83492-leichte-sauce-hollandaise-baarnaise.html
    Die fertige Soße findet ihr in der Bilderleiste (Bild Nr.5)

    Maaahlzeiiit !!:happy_big:
     
    #1
  2. 01.05.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Sputnik,
    das klingt richtig gut.. man lernt hier immer was dazu.. vielleicht kann ich das in
    einer kleineren Menge nachmachen..soviel Butter ess ich im jahr nichtmal.

    gruss uschi
     
    #2
  3. 01.05.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Sputnik

    Tolles Rezept.:p
    Aber eine rießen Menge :-O machst Du die
    für eine ganze Kompanie.:confused:
    Spaß beiseite, werde ich sicher in kl.Menge
    nachmachen, hoffe es geling.
    Schönen 1. Mai noch.
     
    #3
  4. 01.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo zusammen :;):

    Also....wir sind auch nur 2 Leutchen, aber die Spargel-Saison und auch die Grill-Saison sind schon in Gange. Wie ich schon oben geschrieben habe, friere ich den Löwenanteil in Portionen ein, damit ich bei Bedarf darauf zurückgreifen kann.
    Eine Zubereitung für Hollandaise mit dieser Butter gemacht, ist wirklich köstlich und mal was ganz anderes. Und kein Mensch verlangt von euch, dass ihr das ganz alleine verschnabuliert.:_risata:
     
    #4
  5. 01.05.11
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Hallo Sputnik,

    nach welchem Rezept machst du deine "Soße Café de Paris" denn dann? Ich glaube, hier schwirren ja mehrere Versionen herum...

    LG
    Anna
     
    #5
  6. 01.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

  7. 01.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sputnik,
    tolles Rezept - da muss ich am Montag gleich los und die fehlenden Zutaten besorgen. Deine Anregung mal mit Kräuterbutter eine Hollandaise zu machen ist toll - das probiere ich beim nächsten Mal aus. :p. Für eine kleinere Menge hätte ich wohl noch das meiste da - ich werde wohl einen Teil der Butter mit etwas neutralem Öl austauschen, dann bleibt die Butter etwas streichfähiger -mehr wie so eine Creme...hmm..ich hab auch noch Lachs im Tiefkühler....:rolleyes:
     
    #7
  8. 01.05.11
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Hallo Sputnik,

    die Idee mit der Soße Café de Paris hört sich wirklich sehr lecker an! Das muss ich unbedingt ausprobieren, wenn ich von meiner Fortbildung wieder da bin. Vielen Dank!

    Viele Grüße,
    Anna

    P.S.: Ähm, eine Frage hätte ich dann doch noch. Bärlauchpaste - selbstgemacht? Oder kann man die auch käuflich erwerben?
     
    #8
  9. 01.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #9
  10. 01.05.11
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sputnik,
    das klingt aber mal wieder gut!!!
    Ich finde ja auch, dass es reicht, wenn man die "Manscherei" einmal pro Saison macht. Kommt in die to do - Liste.
    Momentan habe ich aber eine fettfreie Phase Ketario.de • Thema anzeigen - Die Adipositas Kur, so dass dieses Rezept noch 17 Tage warten muss ;)
     
    #10
  11. 01.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #11
  12. 01.05.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!
    Ich werde die Butter in den nächsten Wochen zubereiten. Da ich noch etwas für ein Buffet mitbringen soll, passt das perfekt! Dann kann ich eine Hälfte mitnehmen und die restliche Butter im Tiefkühler portioniert lagern...
     
    #12
  13. 02.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Susasan :p

    Ich habe ja in Ermangelung von Knoblauch in diesem Pezept Bärlauchpaste verwendet. Da ist ja auch schon Öl dabei. Durch die restlichen Zutaten ist die fertige Butter auch aus dem Kühlschrank kommend wunderbar streichfähig. Ich würde also lieber kein zusätzliches Öl reinmachen. :rolleyes:
     
    #13
  14. 02.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sputnik,
    stimmt, das habe ich nicht bedacht. Dann werkle ich einfach mal so, wie du angegeben hast und bin mir sicher, dass auch was gutes dabei rauskommt. :p
     
    #14
  15. 04.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sputnik,
    tolles Rezept und vielen Dank dafür - ich habe gestern bei einer VF einen großzügigen Löffel in die Frischkäsemasse gepackt....es ist super gut angekommen. Ich habe noch eine kleine Probe einer fertigen Würzmischung für Café de Paris dazugegeben und deshalb den Kreuzkümmel nur ganz dezent eingesetzt...von mir bekommst du die volle Punktzahl. :p
     
    #15
  16. 04.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Susasan

    :confused: Ich bin nicht sicher, ob ich das jetzt richtig verstanden habe. Hast Du die fertige Butter in den Frischkäse gemixt??
     
    #16
  17. 04.05.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    @Sputnik: jep, einfach einen Löffel zimmerwarme Butter mit dem Frischkäse vermischt. Ich kam eigentlich drauf, weil im Mixtopf noch einiges an Restbutter war und Junior wieder mal einen Aufstrich wollte. Ich hab dann aus Bequemlichkeit einfach den Frischkäse mal kurz im Topf vermixt und mir einen Teil dieser Frischkäsekräuterbuttermischung rausgenommen. Den Rest habe ich für Sohnemann dann zu einem Salamiaufstrich weiterverarbeitet. Ich meinte oben bei meiner Erklärung mit dem Kreuzkümmel, dass ich bei der Herstellung deines Originalrezeptes etwas abgewandelt habe.
     
    #17
  18. 05.05.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Sputnik,

    geniales Rezept. Ich habe die ganze Menge gemacht und Butterröschen eingefroren. Dann habe ich unseren Lachs damit aufgepeppt. Hat toll geschmeckt, vielen Dank für das Rezept.
     
    #18
  19. 17.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    @ Susasan & Spaghettine :rolleyes:

    Danke für die Rückmeldung.
    Diese Butter schmeckt auch gut zu Baguettes, oder mal im Varoma gegartes Gemüse darin schwenken, probiert das mal, hmmmmm. Schneller und einfacher kann man Gemüse kaum veredeln.:happy_big:
     
    #19
  20. 19.05.12
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Danke für das tolle Rezept, werde es, wenn mir die Zeit morgen reicht, es morgen ausprobieren! Danke!!!
    Ich gebe immer ein Tl davon in den fast fertig gekneteten Stockbrotteig- herrlich!

    LG Mausebärchen
     
    #20

Diese Seite empfehlen