Frage - Sour Creme rezept mit Gurke gesucht

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Danny1008, 15.08.10.

  1. 15.08.10
    Danny1008
    Offline

    Danny1008

    Hallo zusammen

    Habe gestern in einem Bowlingcenter Kartoffelecken mit Sour Creme gegessen, und die Creme war super lecker!!:p
    Habe hier im Forum nichts vergleichbares gefunden, daher nun meine Frage an euch.
    Kennt jemand von euch ein Sour Creme Rezept mit Gurken?
    Schonmal Danke für eure Antworten!

    Gruß Daniela
     
    #1
  2. 15.08.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Daniela,

    habe mal ein bißchen im Wunderkessel gesucht. Hasi hat mal ein Sour Creme Rezept eingestellt. Ich kann leider keinen Link setzten (lern ich schon noch) aber schau mal unter Sourecreme oder Sour Creme nach.

    Viel Erfolg
     
    #2
  3. 15.08.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    #3
  4. 15.08.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    leider ist die Sourcreme von danny1008 ziemlich flüssig geworden. Zuerst Gurken und Zwiebeln geschreddert und dann Frischkäse und Schmand dazu. Schmeckt auch ziemlich sauer. Kann man da evtl. mit Quark noch was retten? Quark wird gerade gekauft, vielleicht habt Ihr aber noch en paar Tipps. :confused:Telefoniere gleich mit danny1008, mal sehen wie es geworden ist.
     
    #4
  5. 15.08.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Daniela,

    ich hab' mal ein bisschen gegoogelt und habe das Rezept (Abschnitt 2), das Rezept und dieses hier gefunden.

    Vielleicht ist ja was passendes dabei. In jedem Fall solltest du die Gurke entkernen, sonst wird der Dip zu wässrig.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 15.08.10
    Conni01
    Offline

    Conni01

    Hallo, wir hatten gestern zum Grillfest diese Sourcreme. Hab sie hier aus dem Forum, weß aber leider nicht mehr von wem, war super lecker.

    1 Salatgurke in Stücken........3-4s/Stufe 4, danach umfüllen in ein Sieb und abtropfen lassen. Wenn nötig auch noch mit den Händen ausdrücken.

    1-2 Knoblauchzehen.....4s/Stufe 5, bei Bedarf wiederholen
    250g Quark (40%)
    200g Schmand
    1-2 TL Salz
    1/2 TL Pfeffer.......kurz auf Stufe 4 umrühren und abschmecken


    Vielleicht schmeckt sie dir ja auch.

    LG Conni



     
    #6
  7. 15.08.10
    Danny1008
    Offline

    Danny1008

    Danke an alle!
    Werde das nächste Mal die Gurken auf jeden Fall abtropfen lassen, denn bei diesem Versuch war meine "Creme" trinkfähig ;)
    Habe zusätzlich noch einen halbenTeelöffel Honig reingemacht, da sie mir vorher zu sauer war.
    Aber trotzdem superlecker!
    Gruß Daniela
     
    #7
  8. 15.08.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Daniela,
    hast Du mein Rezept schon gelesen?
    Gurkensalat nach Zuckerpuppe? vom 03.08.10 - 12 Uhr39 - ich finde ihn Super.
     
    #8
  9. 16.08.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Daniela,
    die Sour Creme hat mir keine Ruhe gelassen. Deshalb heute morgen schnell Connis Rezept (Beitrag 7) ausprobiert. Ich habe eine viertel Gurke ohne Kerne (eigene Ernte) kleingeschreddert. Dann aus dem Topf auf ein Sieb. Ich hab das Gefühl, die sind garnicht so wässrig. Danach 2 Knoblauchzehen wie im Rezept beschrieben zerkleinert, mit dem Spatel nach unten in den Topf geschoben. Dann den Rühreinsatz eingesetzt und Quark (ich hatte Magerquark) , Schmand und Gewürze dazu. Gaaanz kurz auf Stufe 4 und ich hatte eine schöne cremige Masse. Vielleicht kann man sogar nur auf Stufe 2 kurz rühren, müßte eigentlich auch reichen. Jetzt habe ich die Masse mal eingetuppert (noch ohne Gurke) und beim ersten probieren hat´s schon ganz gut geschmeckt. Mir war es auch nicht zu sauer.Jetzt teste ich mal aus, wie lange das haltbar ist und gebe deshalb die Gurke immer erst kurz vor dem Essen dran. Ich denke dann kann nichts mehr verwässern oder matschig werden.

    Wünsche Die eine schöne Woche.
    Gruß Mama

    @Conni01 Danke fürs Rezept, ich denke das kann man prima abwandeln mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen.

    #Zuckerpuppe, habe mir das Rezept gleich mal kopiert, denn jetzt ist grade Gurkenzeit und da ist jede neue Geschmacksrichtung angebracht.
     
    #9
  10. 21.08.10
    Danny1008
    Offline

    Danny1008

    Hallo zusammen
    Nur mal eine kurze Rückmeldung, habe heute das Rezept von Hasi ausprobiert, und diesmal ist alles wunderbar gelungen, und hat auch super geschmeckt. Hab nur den Knoblauch weggelassen, und noch ein paar Kräuter reingemacht :)
    Gruß Daniela
     
    #10

Diese Seite empfehlen