Spätzle *ratzfatz*

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von elke409, 29.02.08.

  1. 29.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo,

    hier stelle ich nochmals auf Wunsch von Tani das Rezept Spätzle "ratzfatz" ein:

    2 Eier
    auffüllen auf 250 ml mit Milch
    1 Tl Salz ca. 5 Sek./Stufe 5
    2 Kaffeetassen Mehl (250 g Mehl)
    2 El ÖL ca. 5 Sek./Stufe 5 (Sichtkontakt, bis
    halt alles schön vermischt ist)

    Topf mit Wasser, Schuß Öl u. einer Prise Salz zum Kochen bringen
    Wenn das Wasser kocht, ein Spätzlesieb auf den Topf legen, alles in einem Schwung aufs Sieb draufleeren, mit Teigkarte 2-3 Runden drehen (durchdrücken), Sieb abnehmen, hintere Seite noch abputzen (einmal drüberfahren mit der Teigkarte), einmal im Topf gleich mit der Teigkarte umrühren, anschließend gleich im Nockerlsieb abgießen - fertig
    [​IMG]
    Diese Menge reicht für 2 Personen als Hauptgericht (zb Käsespätzle), als Beilage für 3-4 Personen.

    Die Konsistenz vom Teig ist ja immer vom verwendeten Mehl abhängig, ich habe normales, weißes Mehl genommen (bei uns in Österreich Typ 480), funktioniert aber genausogut zb mit Dinkelmehl. Auf alle Fälle sollte der Teig schwer vom Löffel abrinnen.
    [​IMG]
    Varianten:
    grüne Spätzle: Kürbiskernöl anstelle d. weißen Öles
    rote Spätzle: etwas mehr Mehl und Tomatenmark bis zur gewünschten Färbung beigeben

    Samt erwärmen vom Wasser beträgt die Zubereitungszeit 5-7 Min. und wurde als *ratzfatz* genehmigt ;).

    Durch die Beigabe von Öl zum Kochwasser können sie sofort serviert werden und brauchen nicht mehr extra in Butter geschwenkt werden, wer will kann sie natürlich trotzdem in Butter schwenken...
    Mache ich daraus Käsespätzle, so kommen die abgetropften Spätzle nochmal zurück in den Topf, etwas Butter/Öl hineingeben, darüber geriebenen Käse streuen, pfeffern, salzen, Deckel drauf für ca. 2 Min., kräftig umrühren (Käse sollte jetzt geschmolzen sein) - fertig!
    [​IMG]

    Lasst es Euch gut schmecken!
     
    #1
  2. 29.02.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke

    das Rezept hab ich mir schon gespeichert und wird bald probiert .
    Vielen Dank .
     
    #2
  3. 29.02.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke!

    Genau hier ist es perfekt! Jetzt können ganz viele selber Spätzle machen wo es doch so schnell geht mit dem tollen Rezept!
    Danke liebe Elke!!:love_big:
     
    #3
  4. 01.03.08
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke,

    ich kenne Spätzle-Teig nur mit Wasser (und natürlich mit Eiern). Dein Rezept werde ich beim nächsten Mal testen. Ich habe auch so ein Spätzlesieb und würde es nie mehr hergeben wollen!
     
    #4
  5. 03.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke =D

    hab heute Deine Spätzle gekocht und was soll ich sagen super das Rezept geht echt ratzfatz .

    für Dich :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:

    Vielen Dank für das Rezept .
     
    #5
  6. 03.03.08
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    das geht ja wirklich ratzfatz.

    wie groß sind denn deine Kaffeetassen??? Tasse oder Pott?

    danke.

    sorry, beim zweiten lesen musste ich dann doch noch Unwissen meinerseits feststellen. :oops:

    Ich habe kein Spätzlesieb. Kann ich auch ein anderes nehmen? Wenn ja welches am besten?

    Wie lange sollen die Spätzle dann im Wasser kochen?

    Sorry, habe noch nie Spätzle selber gemacht. :-(
     
    #6
  7. 03.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Gandalfs Lehrling

    ich hatte ganz normale Kaffeetassen .
     
    #7
  8. 03.03.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Gandalfs Lehrling,

    das geht auch mit einer Kartoffelpresse.

    Wenn die Spätzle nicht ratzfatz gehen sollen, dann kannst du sie auch vom Brett schaben, aber ich glaub die Variante wird dir nicht zusagen ;)
     
    #8
  9. 03.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo!

    @ Eva: Herzlichen Dank :p:p:p:p:p

    @ Gandalfs Lehrling: Ich meinte damit die Kaffeetasse, keinen Pott. Mit einem "normalen" Sieb wird das nicht gehen, außer Du hast eines mit runden 7mm großen Löchern ;), Spätzle holt man aus dem Kochwasser sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, das dauert keine Minute :p, es gibt auch Spätzlehobel und -pressen, ich finde aber das Spätzlesieb am besten, das gebe ich auf den Topf, schütte den Teig drauf und fahre ein paar mal herum - fertig. Bei ibäh hab ich so ein Sieb schon um 2,99 gesehen.
     
    #9
  10. 03.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke! Bin beeindruckt, wieviele ratzfatz-Rezepte es hier im Kessel gibt. Und nun auch noch ratzfatz-Spätzle. Das ist einfach prima - und muss ich alsbald ausprobieren. Spätzle habe ich noch nie selbst gemacht, muss ich gestehen, aber mit so einem einfachen Rezept trau ich mich auch.
     
    #10
  11. 03.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Ulli!

    Jetzt bin ich eben mal grad in die Küche gesaust um meine Kartoffelpresse zu begutachten, die hat aber bei mir sehr kleine Löcher, das werden dann eher Fäden :confused:, zumindest denke ich mir, müßte da schon ein fester Teig hinein?
     
    #11
  12. 03.03.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke,

    ne nicht unbedingt. Du solltest beim pressen die Presse (toller Satz ;) ) einfach nur hoch und runter bewegen und schon hast du tolle Spätzle. Das ist meine Art ratzfatz Spätzle zu machen, wenn ich keine Lust habe, die Spätzle vom Brett zu schaben.

    Die dünnen Fäden, die du meinst hat mein Vater sehr gerne gemocht. Er sagte immer er möchte Spätzle keine Spatzen :rolleyes:
     
    #12
  13. 03.03.08
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo,

    je nachdem wie halt der Teig beschaffen ist werden auch die spätzle,ist der Teig eher flüssig gibt es lange gerade spätzle,ist der Teig fest kannst du mit einer Presse genauso Knöpfle machen wie mit dem Sieb...
     
    #13
  14. 03.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Ulli!

    Wieder was dazugelernt ;), das probier´ich glatt mal aus!!!
     
    #14
  15. 03.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo ihr "Spätzlefans"

    das mit der Kartoffelpresse ist für mich aber auch eine "Schwe*nere*". Ich fand bisher alle "Spätzlemacher" ein ziemliches Gebaze, deshalb hab ich ewig keine mehr gemacht. Vielleicht stell ich mich aber auch nur blöd an:-O.

    Ich hab mir ja jetzt das Sieb bestellt und hoffe, damit dem Geschmiere etwas aus dem Weg zu gehen!=D

    Ich kenne es aber auch nur so, dass man mit dem "Hobel" kurze, dicke Spätzle macht und mit der Presse lange dünne. Bin aber zugegebenermaßen kein Spezialist:rolleyes:. Vielleicht könnt ihr mich ja noch bekehren.

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #15
  16. 03.03.08
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Elke,

    danke für den Hinweis mit ibäh. Bei den Versandkosten schaue ich mal im real oder extra nach. Vielleicht haben die sowas ja auch?
     
    #16
  17. 03.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Gandalfs Lehrling!

    Da ich ein Ösi bin, weiß ich leider net, welche Geschäfte das in Deutschland führen, ich fand 2,99 recht günstig, meines hatte vor mehr als 15 Jahren damals so um die 10 Euronen gekostet - ich habe es auf einer Messe damals erstanden, galt damals denke ich als Messeneuheit und ich bin immer noch sehr zufrieden damit :p.
     
    #17
  18. 03.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Ulli

    da es bei mir nur selbstgemachte Spätzle gibt werd ich morgen das mal mit der Kartoffelpresse testen ganz ehrlich kann ich mir das nicht vorstellen naja laß mich ja belehren und werd es morgen testen , bin schon gespannt .

    Hallo Elke =D

    das hab ich gern gemacht .
     
    #18
  19. 04.03.08
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    HALLO,

    ich habe heute die Spätzle mit Vollkornmehl gemacht. Meine Kinder waren (wie immer) erst sehr skeptisch. Nach dem Probieren jedoch waren sie "lecker".

    Es wird die Spätzle (jetzt nachdem ich mir extra ein Spätzlesieb gekauft habe) bestimmt öfter geben.

    Danke nochmals für das Rezept. =D=D=D
     
    #19
  20. 04.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Spätzle *ratzfatz*

    Hallo Gandalfs Lehrling,

    darf man fragen, wo du fündig geworden bist *gar nicht neugierig bin*:rolleyes:

    Würde mich mal interessieren, ob es sich gelohnt hat, die Versandkosten zu sparen? Hab ich ja auch überlegt, aber dann dachte ich mir, im Laden kostet es bestimmt entsprechend mehr - und doch bei Ihbä bestellt:eek:!

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #20

Diese Seite empfehlen