Spagetti Carbonara...Rezept gesucht

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von francas mama, 07.03.14.

  1. 07.03.14
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Wie aus der Überschrift schon zu ersehen ist, suche ich ein Wunderkesselfünfsternepreisgekröntes Rezept für Spagetti Carbonara. Mein Kind liegt mir seit Tagen in den Ohren damit und die Suche hier hat nichts ergeben.
    Ich habe Carbonara noch nie selbst gemacht, wenn dann hat das immer der Italiener meines Vertrauens für mich erledigt. Aber wie gesagt, jetzt gilts, das Kind will zuhause essen;).
     
    #1
  2. 07.03.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Ulrike,

    meine Carbonara ist sicher nicht original aber kommt bei jedem der sie bisher gegessen hat ganz gut an.
    Ich koche die aber auf dem Herd und nicht im TM

    solange die Spaghetti im Wasser garen gebe ich in eine große Pfanne etwas gutes Olivenöl dahinein, eine klein gewürfelte Zwiebel die glasig gedünstet wird, dann kommen 1 Pck magere Schinkenwürfel dazu, ebenfalls etwas mit braten, danach drücke ich eine Knoblauchzehe dazu und lasse die auch noch kurz mitgaren, dann 1-2 Becher Schlagsahne dazu je nachdem ob man lieber viel oder weniger Soße haben möchte.
    Eine gute Portion frisch geriebenen Parmesan dazu gut mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Hitze abschalten und 1 oder 2 Eier hinein schlagen und gut verquirlen, danach nicht mehr aufkochen sonst gibt`s Rührei ;) Wenn die Spaghetti durch sind gebe ich sie heiß in die Soße und fertig. Dazu einen Salat und für den der, mag nochmals Parmesan, (Pecorio geht auch)
     
    #2
  3. 07.03.14
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Ulrike,
    wenn du in der Suche " Carbonara" eingibst erscheinen ganz viele Rezepte. Zumindest bei mir.
     
    #3
  4. 07.03.14
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    #4
  5. 07.03.14
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    @sylvi Nein, bei mir erscheint gar nix:confused:, auch nicht bei der erweiterten Suche. Ich kriege dann zwar alle möglichen Sachen angezeigt, aber keine Spur Carbonara.
    @anilipp Dein Rezept habe ich nachgekocht und mein Kind (Mann ebenfalls) liegen satt und glücklich auf dem Sofa und reiben sich noch die Bäuche.

    Mein Italiener erweckt immer den Eindruck, als ob Sauce Carbonara eine Wissenschaft für sich wäre, aber Dank Wunderkessel und seinen fleißigen Köchinnen....:read2:

    Danke nochmals, das gibts ab jetzt nur noch zuhause. Erstens ist es günstiger und zweitens kann man nach dem Essen den oberen Hosenknopf offiziell lösen und muß nicht warten, bis man am Auto ist;)
     
    #5
  6. 07.03.14
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    wir finden das Rezept von Claudia Poletto sehr lecker, ganz ohne Sahne.
    Mal bei Onkel goog.. suchen.
    Ist zwar ohne TM aber fürs Käse zerkleinern kann man ihn verwenden.
    Auf jeden Fall sofort essen, ansonsten saugen die Nudeln die Soße auf und es wird leicht trocken.

    LG
    renette
     
    #6
  7. 08.04.14
    luis
    Offline

    luis

    Guten morgen,
    ich nehme auch immer Milch statt Sahne, wenn die Soße zu dünn wird kann man sie mit Mehl ein etwas eindicken.
    vg luis
     
    #7
  8. 15.04.14
    Jocook
    Offline

    Jocook

    Guten Morgen, alle zusammen,

    es tut mir ja leid, wenn ich euch hiermit sagen muß, dass ein echter Italiener sich mit Grausen abwendet, wenn er Rezepte über Spaghatti alla Carbonara liest, in denen von Milch oder Sahne als Zutat die Rede ist.
    Ich erlaube mir diesen Hinweis, da ich selbst sehr lange in Italien gelebt habe, also nichts für ungut.

    Das einzig wahre Rezept für ECHTE (!!!) Spaghetti alla Carbonara lautet:

    ZUTATEN FÜR SPAGHETTI ALLA CARBONARA:


    Spaghetti (100 g pro Person - nicht so dünne Dinger, keine Spaghettini oder sowas, etwas Gewicht müssen die schon haben; die, bei denen 14 Min. Kochzeit auf der Packung steht), Pancetta oder Speckwürfel (30 g pro Person), 1 Ei pro Person, Olivenöl, und bloß keine Sahne! In Spaghetti alla Carbonara kommt keine Sahne.
    Wasser aufsetzen, wenn’s kocht eine Handvoll grobes Salz dazu geben und nach dem erneuten Aufkochen nach 1-2 Minuten die Spaghetti hinzugeben und mit einer Holzgabel verteilen.
    Eigelb und Eiweiß trennen. In einer Schüssel, am besten in der, in der auch serviert werden soll, das Eigelb sammeln, mit der Gabel öffnen und zerlaufen lassen, nicht verrühren, nach Belieben Pfeffer dazu, kann ruhig etwas mehr sein. (Es gibt auch Italiener, die das ganze Ei nehmen und nicht trennen, ist aber selten)
    Reichlich Öl in die Pfanne geben, am besten echte Pancetta (ital.Speck) , zur Not aber auch deutschen Speck vor sich hinbrutzeln lassen und schließlich die al dente gekochten (2 Minuten weniger, als auf der Packung angegeben) Spaghetti in die heiße Pfanne geben und dort ca. eine Minute lang wenden und mit dem Öl und den Speckwürfeln vermischen. Darauf achten, dass nicht zuwenig Öl in der Pfanne ist, sonst pappen die Spaghetti an und der Himmel stürzt ein.
    Den Inhalt der Pfanne in die Schüssel mit dem Eigelb geben und verrühren. Die Pasta muss sehr heiß sein (damit das Eigelb nicht roh bleibt). Die Spaghetti müssen ein feucht-gelb-glänzendes Aussehen haben. Natürlich wird die Pasta mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abgeschmeckt. Ausserdem streuen manche Italiener frisch geriebenen Parmesan oder Pecorino darüber.


    Liebe Grüsse

    jocook


    Ich erzähle euch jetzt noch eine wahre Begebenheit:
    Als ich nach Deutschland zurückkam, habe ich - da ich Spaghetti alla Carbonara sehr liebe - in Hamburg ein Italienisches Restaurant, das einen recht ordentlichen Eindruck machte, aufgesucht und dieses Gericht bestellt.

    Ich bekam einen Teller voll Spaghetti, die ertränkt wurden von einer merkwürdigen Sauce aus Milch, Sahne und auch wohl Mehl und in der einige Stückchen billigen gekochten Schinkens herum schwammen.
    Auf meine sofortige Reklamation hin entschuldigte sich der Wirt mit den Worten:
    Sie hätten mir sagen müssen, dass Sie ECHTE Spaghetti alla Carbonara wünschen, die Deutschen wollen lieber die Pasta mit sehr viel Sauce !


    Na ja..........................
     
    #8
  9. 15.04.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Jocook,

    ich habe auch einige Jahre in Italien gelebt (Neapel) und dort haben mir die Mamas gezeigt, wie sie kochen und backen.

    Einige machen die Carbonara auch mit Sahne. Ich sage immer, Hauptsache es schmeckt.:rolleyes:
     
    #9
  10. 15.04.14
    Jocook
    Offline

    Jocook


    Hallo, Lalelu,

    ich war etliche Jahre in Mailand und habe wirklich nie (!!!) die Pasta mit Sahne bekommen, na ja, es gibt da wohl tatsächlich Ausnahmen. Aber du hast recht, wichtig ist, dass es einem schmeckt. Ich wollte bestimmt auch nicht belehren , nur von meinen Erfahrungen berichten.
    Gruß

    jocook
     
    #10
    rayless75 gefällt das.
  11. 15.04.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Jocook,

    haha, da waren wir ja an sehr gegensätzlichen Orten. :p Ist doch immer wieder interessant was wo gekocht wird. Ich denke nicht, daß sich irgendwer belehrt gefühlt hat.

    Davon lebt der Wunderkessel doch, viele Erfahrungen die zusammen treffen!=D
     
    #11
  12. 15.04.14
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Das stimmt! Mir haben die Spaghetti Carbonara in Sottomarina, wo wir jahrelang im Urlaub waren, auch am besten geschmeckt! Aber mein Lebensgefährte liebt deftiges Essen mit viiiel Soße, je heftiger, umso besser! :-(

    Richtig! :)
     
    #12

Diese Seite empfehlen