Spaghetti alla puttanesca / ITALIENISCHE SAMMLUNG

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Skyggefisk, 20.07.05.

  1. 20.07.05
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    SPAGHETTI ALLA PUTTANESCA
    In den Mixtopf: ein wenig Olivenöl – Knoblauch - 10 schwarze Oliven ensteint -2 Sardellenfilets geben und 3 Min. 100° Stufe 3 erhitzen.
    400gr. Dosentomaten zugeben und weitere 2 Min.100° Stufe 1 kochen.
    Dann 750 gr Wasser zugeben – salzen und zum Kochen bringen (7 Min.)
    Wenn das Wasser kocht, 500 gr Spaghetti bei laufendem Messer durch die Deckelöffnung bei Stufe 1 zugeben. Wenn die Spaghetti abgesunken sind, die auf der Packung angegebene Kochzeit einstellen, zwischendurch mit dem Spatel umrühren.
    Sie sind ganz ausgezeichnet.


    So weit die Übersetzung - versucht habe ich es noch nicht!
    Die Angaben sind noch für den TM 21, also ohne Linkslauf.
     
    #1
  2. 21.07.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Skyggefisk,

    das hört sich lecker an! Schade, für heute abend habe ich aus auter Verzweiflung (oder Müdigkeit?) Backofenpommes und Backfisch mitgebracht. Das wäre eine echte Alternative gewesen.

    Na, vielleicht ja schon morgen.

    Dank für das Rezept und Deine Übersetzungsmühe,
    Heike
     
    #2
  3. 11.08.05
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo,

    ic h habe dieses Rezept heute ausprobiert, weil es bei uns ganz schnell gehen mußte und wollte kurz berichten:
    Geschmacklich war es gut (vielleicht könnte man noch ein paar Kapern dazugeben), allerdings sind die Spaghetti doch etwas "matschiger" als normalerweise. Ich würde beim nächsten Mal etwas mehr Flüssigkeit nehmen.

    Ich habe mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher aufgegossen und hatte dadurch das Ganze in knapp 20 Minuten fertig - und außer dem TM gab es nichts zum Spülen!

    Wenn man perfekt gekochte Spaghetti will, ist es aber meiner Meinung nach schon besser, sie in Wasser zu kochen und nur die Sauce im TM zu machen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen