Spaghetti-Torte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Marlies, 04.03.04.

  1. 04.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Jutta!

    Ich kenne den Kuchen als Spaghetti-Torte. Ich mache sie wie folgt:

    Ich backe den 9 EL Biskuitboden (das Rezept habe ich heute eingestellt), teile diesen und nehme 1 Boden davon, streue Sahnesteif-Pulver darüber, dass er nicht so weicht. Diesen Boden belege ich dann mit Obst nach Wahl (ich habe schon Mandarinchen, Erdbeeren, Pfirsichspalten genommen)

    Dann schlag ich 2 B. Sahne mit 1 P. Vanille-Paradiescreme auf und rühre 250 g Quark unter. Die Creme fülle ich dann in einen Spritzbeutel.

    Es gibt da einen Spritztüteneinsatz für "Spaghetti" (sieht aus, wie der Deckel eines kleinen Glaspfefferstreuers), man kann aber sicherlich auch die Kartoffelpresse nehmen. Spaghettifäden kreuz- und quer über den Kuchen drücken. Obenauf kannst du dann Kleckse mit Erdbeer-marmelade/Erdbeermus/Waldfruchtmarmelade o. ä. (Hauptsache rot) geben. Ich habe auch schon selbstgemachten Holundersirup genommen. Dann reibe ich immer über die kleinste Reibe 1-2 Riegel weiße Schokolade, die ich über die ganze Spaghetti-Kuppel streue (Ich reibe sie, weil es dann so schöne kleine "Kringelchen" gibt - schöner als im TM zerkleinert). Wenn du willst kannst du auch zerkleinerte Eiswaffeln nehmen, die als "Käse" fungieren.

    Es gibt wahrscheinlich etliche Abwandlungen des Rezeptes. Mittlerweile kann man die Spaghetti-Torte ja auch als Fertigmischung kaufen.

    Vielleicht kommst du so mit dem TM hin?

    Liebe Grüße,
    Marlies
     
    #1
  2. 04.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wow!!!! :-O

    Das sind ja tolle Ideen!!! =D

    Vor einigen Monaten wünschte sich ein Kind eine Spaghetti-Torte (keine Ahnung, wo er die gesehen hatte) - und ich hatte keine Ahnung, woher ich ein Rezept bekommen konnte :cry:

    Vielen Dank - wird sooooofort gespeichert!!! =D

    Nochmal ne Frage, Marlies:

    Was machst Du mit der anderen Hälfte des Bodens??? Oder hab ich das überlesen, was mit der geschieht??? :roll:
     
    #2
  3. 04.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Raumtaenzerin,

    die andere Hälfte des Bodens kannst du ruhig ein paar Tage stehen lassen, natürlich gut eingepackt :wink: Der wird so schnell nicht trocken und auch nicht "schimmlig".

    Ich mache das oft so, dass ich einen Boden backe, und den nicht verwerteten dann einfriere. Geht prima! Ist nachher genauso frisch und taut super-schnell auf. Dann hast du immer was da, wenn unerwartet Gäste kommen.

    Von Tupper habe ich eine große, grüne Schüssel mit durchsichtig-weißem Deckel - damals als Obstschale angepriesen (da war Einteilung drin für 3 Fächer) - die nehme ich immer, um den 9 EL Boden einzufrieren oder aber über ein paar Tage frisch zu halten. Kommt von der Größe genau hin - ich weiß nur nicht mehr, wie diese Schüssel heißt???

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #3
  4. 13.06.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo....Ulli hat mich nach dem Rezept gefragt...hier ist es doch schon :)
    dann brauch ichs ja nicht einstellen... ich mach die Spaghetti-Torte oft an Geburtstagen.
    In meinem Rezept ist der Boden aus:

    4 Eiweiss
    4 Eigelb
    1 Pr. Salz
    120g Zucker
    120g Mehl

    Eiweiss steif schlagen.
    Eigelb mit Salz und Zucker schaumig rühren Mehl und Eiweiss unterheben...
    15 Min. 200 Grad in einer Springform backen.

    Die Masse wie im Rezept aber mit 500ml Sahne (allerdings soll man mit der Paradiescreme aufpassen, nur soviel reingeben das die Creme nicht zu fest wird)
    Ich schlage erst die Sahne, dann wird der Quark untergerührt und die Paradiescreme zum Schluss ganz vorsichtig dazugerührt, nur soviel bis die Masse fest ist.

    Erst 3 EL der Creme auf den abgekühlten Boden verteilen, dann das Obst (Erdbeeren, Himbeeren oder 1D Mandarinen ...siehe oben im Rezept) darauf geben...so weicht nicht der Boden durch... und die restliche Masse mit der Spaetzle/Kartoffelpresse darauf pressen.

    Kühl stellen...

    vor dem Servieren einen Klecks Himbeer oder Erdbeersosse in die Mitte geben und mit weisser geraspelter Schoki bestreuen :)

    Die Spaghettis bleiben auch gekühlt bis zum naechsten Tag in Form :)
     
    #4
  5. 17.06.10
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Marlies, hallo Pedi,

    das hört sich ja klasse an. Hat eine von Euch das Ganze schon mal mit fettarmer Milch statt Sahne probiert?? Oder mit Cremefine?
    Ich gehöre zur "Punkte-Fraktion" ;) und schaue daher immer nach möglichst p-armen Kuchen.

    LG
    Mixeline :wave:
     
    #5

Diese Seite empfehlen