Spanische Rezeptesammlung - 0422 Asturianische Pastete

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von lamoscanegra, 24.03.04.

  1. 24.03.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    0422 Asturianische Pastete

    fuer den Teig:
    250g Butter oder Margarine
    500g Mehl
    1 MB Wasser
    1 gestr. TL Salz

    fuer die Fuellung:
    150g roher Schinken im Stueck
    200g Chorizo
    3 hartgekochte Eier

    ausserdem:
    1 Ei zum Bestreichen
    3 El Oel fuer die Form

    Teigzutaten in den TM fuellen und 20s Geschw.6 einstellen. Herausnehmen und im Kuehlschrank 15min ruhen lassen.
    Halbieren und ausrollen, mit der einen Haelfte eine gefettete Backform auslegen.
    Gekochte Eier in Scheiben schneiden und auf den Teigboden legen. Dazwischen legt man Chorizo-Scheiben, abwechselnd mit Schinkenstueckchen.
    Mit der anderen Teighaelfte bedecken, die Kanten gut verschliessen und mit Wasser bestreichen.
    Mit den Teigresten die Pastete verzieren, dann einstechen und mit verschlagenem Ei bestreichen.
    Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 30 min backen.
     
    #1
  2. 24.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo LaMoNe,
    was ist Chorizo?
    Ein Käse? Wenn ja, welchem ähnelt er am meisten?
    Vielen Dank für die Antwort!
     
    #2
  3. 24.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Elke!

    Ich glaube,Chorizo ist eine Paprika-Salami :roll:

    Sehr würzig...... :wink:
     
    #3
  4. 24.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Petra
    Danke, für die Schnelle Antwort,
    da könnte man ja vielleicht auf eine ungarische Paprikasalami ausweichen...
     
    #4
  5. 24.03.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    hallo,
    die chorizo ist eine fettige paprikawurst. gibt es als salamivariante zum aufs brot legen und fuer eintopefe (in form einer bratwurst) ausserdem als brotaufstrich (mit ordentlich knoblauch drin, so aehnlich wie schweineschmalz). es gibt sie scharf und mild im geschmack. die ungarische salami ist vielleicht etwas zu mager und zu scharf. ich wuerde jedenfalls eine ordentliche portion paprikapulver verwenden und vielleicht speck? aber dann den schinken weglassen.....muesste man mal ausprobieren.....
     
    #5

Diese Seite empfehlen