spanische Rezeptsammlung - 0032 Quittenaufstrich

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Barbara70, 06.02.04.

  1. 06.02.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0032 Quittenaufstrich

    1 Zitrone von 80-100g, gut geschaelt und ohne Kerne
    800g Quitten, gesaeubert
    800g Zucker

    In den TM gibt man zuerst die Zitrone, dann 400g Zucker und 400g Quitten und nochmals 400g Zucker und 400g Quitten.
    Einige Male den Turbo druecken, dann 30min 100 Grad Haoechstgeschwindigkeit einstellen. Mit dem Spatel bei zerkleinern helfen. Sobald die Zitrone verfluessigt ist und der Zucker mit der Hitze fluessig wird entsteht ein Quittenpuerree. Dann den Spatel herausnehmen. Geschwindigkeit auf 4-5 reduzieren. Sollte sich bei Geschwindigkeit 5 die Masse an der Oberflaeche nicht bewegen, ist sie zu dickfluessig. Die Geschwindigkeit erhoehen und eine Emulsion herstellen.

    Sobald die Masse nicht mehr spritzt den MB aus der Einfuelloeffnung nehmen und den Siebeinsatz umgedreht daraufstellen. So wird das Wasser besser verdampft.
    Nun wird sich der Quittenbrei unter der Hitze immer mehr verdicken. Deshalb die Geschwindigkeit immer weiter erhoehen, bis die Hoechstgeschwindigkeit erreicht ist. Bewegt sich die Masse bei Hoechstgeschiwindigkeit nicht mehr, auch nicht, wenn man den Spatel hineinsteckt, ist sie fertig.

    In ein hermetisch verschliessbares Behaeltnis fuellen. Erkalten lassen, dabei wird die Masse immer fester.

    Die Kochzeit ist abhaengig vom Reifegrad der Quitten. Deshalb soll beim Kochen immer die Konsistenz der Masse kontrolliert werden.

    Es scheint, ein langwieriges Unterfangen zu sein, diesen Quittenaufstrich herzustellen. Aber eigentlich muss man nur auf das Geraeuch des TM achten, die ein Andicken der Masse akustisch signalisiert. Dann die Geschwindigkeit erhoehen.

    Im hermetisch verschliessbaren Behaelter im Kuehlschrank 1 Jahr haltbar.
     
    #1

Diese Seite empfehlen