spanische Rezeptsammlung - 0036 Knusprige Apfeltorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Barbara70, 24.01.04.

  1. 24.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0036 Knusprige Apfeltorte

    fuer den Teig:
    100g Mehl
    100g Zucker
    100g gemahlene Mandeln
    100g Butter
    Puderzucker zum Bestaeuben

    Fuer das Apfelkompott:
    5 Aepfel, ohne Kerne und geschaelt
    100g Wasser
    1 Zimtstange

    fuer den Biskuit:
    100g Rohrzucker
    50g Mandeln
    90g Zucker
    3 Eier
    90g Mehl

    fuer die Kaesemousse:
    50g Wasser
    100g Zucker
    3 Eigelb
    4 Blatt Gelatine
    400g fluessige Sahne
    200g Philadelphia

    Zuerst den Teig vorbereiten:
    Die Zutaten der Reihe nach in den TM geben und 20s Geschw.4 einstellen. Den Teig auf Backpapier 1cm dick ausrollen und im vorgeheitzten Ofen bei 180 Grad 12-15min backen. Die Oberflaeche sollte leicht gebraeunt sein. Erkalten lassen und mit den Haenden in Steucke brechen. Diese Masse wird den Kuchen am Ende bedecken.

    Das Kompott:
    Aepfel, Wasser und Zimt (und je nach Geschmack Zucker) in den Topf fuellen und 15min 100 Grad Geschw.1 einstellen. In eine Schuessel fuellen und beiseite stellen.

    Biskuit vorbereiten:
    Rohrzucker in einer Pfanne karamellisieren. Sobald er seine Farbe aendert gibt man die Mandel zu und gibt diese Mischung auf eine gefettete Alufolie. Erkalten lassen. In den gut getrockneten TM geben und pulverisieren. In einem verschlossen Plastikbeutel aufbewahren.
    In den sauberen TM kommt der Schmetterling, Zucker und Eier. 5min 40 Grad Geschw.3 einstellen. Dann weitere 5min bei Geschw.3, ohne Hitze. Dann wird bei laufender Machine, Geschw.1, nach und nach Mehl und Karamellpulver eingefuellt. Diesen Teig auf ein Backblech geben (fetten oder Backpapier verwenden) und 8-10min backen.

    Kaesemousse:
    Schmetterling einsetzen und in den TM Zucker und Eigelb geben, 5min, 85 Grad Geschw.1-1 ½ einstellen. Eingeweichte und abgetropfte Gelatine zugeben: 1min Geschw.3 programmieren und alles erkalten lassen. Dann Sahne und Kaese, beides gut gekuehlt einruehren, bei Geschw.3. Die Mousse sollte halb steif geschlagen sein.

    Montage der Torte:
    Man legt eine runde Backform auf den Biskuitboden und schneidet im Abstand von 3cm ringsherum einen Kreis aus. Dieser wird in die Form gedrueckt, der Rand sollte ueberall gleich hoch sein. Das Apfelkompott einfuellen, es reicht bis zum Rand des Biskuitbodens. Darauf die Kaesemousse streichen. Alles fuer mindestens 4 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Die Torte aus der Form nehmen und mit den Teigstueckchen bestreuen. Mit Puderzucker bestreuen und bis zum Servieren im Kuehlschrank aufbewahren.
     
    #1
  2. 25.01.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    diese apfeltorte habe ich heute als dessert serviert.

    diese streusel sind geradezu sensationell gut. Mein mann sagt das vom karamellbiskuitboden. =D
    was mir weniger gefallen hat war die fuellung. die philadelphiasache ist sehr spanisch, da muss es doch eine bessere creme geben. Vielleicht zimtcreme oder vanillecreme? ausserdem reicht die haelfte an creme aus, nach meinem geschmack......

    hat jemand von euch einen vorschlag fuer eine philadelphiafreie fuellung? das wuerde mich sehr interessieren......

    vielen dank und liebe gruesse
    la mo ne
     
    #2
  3. 25.01.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo La Mo Ne,


    ich mache für einen Nachtisch immer folgende leckere Creme:


    500 gr. Mascarpone - oder 250 gr. Schmand und 250 gr. Frischkäse
    250 gr. Quark
    2 Vanillezucker


    Der Kuchen hört sich nämlich gut an. Ich werde ihn mal mit meiner Creme probieren.


    Vielen Dank für die Übersetzung.
     
    #3
  4. 26.01.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    hallo gaby,
    vielen dank fuer den tipp mit der creme. das probiere ich bestimmt aus.
    ausserdem habe ich mir ueberlegt, dass ich die doppelte teigmenge fuer den karamellboden machen werde, nachdem mein mann den so super fand.............. :)
    liebe gruesse,
    lamone
     
    #4

Diese Seite empfehlen