spanische Rezeptsammlung - 0316 Weihnachtlicher Apfelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Barbara70, 30.01.04.

  1. 30.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0316 Weihnachtlicher Apfelkuchen

    Muerbteig:
    200g Mehl
    100g Butter
    1 Ei
    30g Zucker
    eine Prise Salz

    Apfelkompott:
    6 Aepfel, am Besten Reinette, geschaelt und ohne Kernhaus
    100g Wasser
    100g Zucker
    1 Zimtstange
    1 TL Vanillinzucker
    1 EL Zitronensaft

    Guss:
    70g Zucker
    50g Wasser
    2 Eigelb
    2 Blatt Gelatine (in kaltem Wasser eingeweicht)
    200g fluessige Sahne
    100g Philadelphia

    Deko:
    Schokolade

    Ofen auf 180 Grad vorheizen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    Alle Teigzutaten der Reihe nach in den TM geben und 15s bei Geschw.3 mischen. Teig herausnehmen, in einen Plastikbeutel geben und beiseite stellen.
    Fuer das Kompott setzt man den Schmetterling ein, gibt die Zutaten zu, die Aepfel in Stuecken, und stellt 15min, 100 Grad Geschw.1 ein. Herausnehmen und beiseite stellen.
    Waehrend das Kompott am koecheln ist rollt man den Muerbteig aus und legt damit eine gefettete Backform aus. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und die hochgezogenen Raender mit angefeuchteten Haenden gut fest druecken. Im Backofen bei 180 Grad 15 Minuten backen. Sobald das Kompott fertig ist, auf den Teigboden geben und nochmals fuer 10-15 Minuten in den Backofen geben – bei gleicher Temperatur.
    Fuer den Guss den Schmetterling einsetzen und Wasser, Zucker und Eigelb zugeben: 4min 85 Grad, Geschw. 1 ½ einstellen. Dann die abgetropften Gelatineblaetter zugeben: 15s Geschw.3 einstellen. Alles erkalten lassen, kurz bei Geschw.3 mischen und dann die kalte Sahne und den Philadelphia zugeben. Bei Geschw.3 schlagen bis alles halbsteif geworden ist. Beiseite stellen.
    Den Teigboden mit dem Kompott erkalten lassen. Mit der Sahnemischung bedecken und in den Kuehlschrank stellen, damit die Masse fest wird.
    Auf einen Kuchenteller setzen und mit Schokoladenspaenen dekorieren.
     
    #1

Diese Seite empfehlen