spanische Rezeptsammlung - 0325 Laendlicher Kaesekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Barbara70, 24.01.04.

  1. 24.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0325 Laendlicher Kaesekuchen

    1 Dose Kondensmilch
    die gleiche Menge normale Milch
    1 EL Staerkemehl
    5 Eier
    1 Packung Philadelphia oder aehnliches
    1 Joghurt


    Alle Zutaten im TM einige Sekunden bei Geschw.4-5 mischen und in eine gefettete Form fuellen.
    In den Backofen stellen und bei 210 Grad ca. 40min backen.
     
    #1
  2. 25.01.04
    inge52
    Offline

    inge52

    Käsekuchen

    hallo,
    kann es sein, daß da überhaupt kein Mehl dazukommt?
    Grüße Inge
     
    #2
  3. 25.01.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!


    das klingt mir auch irgendwie ziemlich flüssig...... :roll:


    Vielleicht gibts ja nen Kommentar von Lamone dazu :wink:
     
    #3
  4. 25.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Also hier ist das Original-Rezept:

    Nº 325. TARTA DE QUESO CAMPO
    INGREDIENTES
    1 bote de leche condensada
    La misma medida del bote de leche condensada de leche
    "normal"
    1 cucharada de maizena
    5 huevos
    1 tarrina de queso Philadelphia o similar
    1 yogurt natural

    PREPARACIÓN:
    Se mezclan todos los ingredientes en la Thermomix (a una velocidad media, 4 ó 5)durante unos segundos y se vierte el contenido en un molde, previamente engrasado.
    Se mete el horno (aproximadamente 40 minutos) a una temperatura alta (210º)



    Ich kann zwar kein spanisch, aber es sieht nicht danach aus, als wenn dort irgendwo was mit Mehl steht.

    Vielleicht kann lamone ja mal im spanischen Forum auf die Suche gehen.
     
    #4
  5. 26.01.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    tja, so sieht ein spanischer kaesekuchen aus (leider, aber das ist nur meine unbeddeutende subjektive meinung =D )

    das wird eher ein Kaesepudding..........aber so macht man das hier. man muss gerechterweise aber dazusagen, dass es hier keine kaffee und kuchen tradition wie in deutschland gibt. sondern die "kuchen" werden eher als dessert serviert. oftmals wird auch nur ein sogenannter "boden" aus loeffelbiskuits oder butterkeksen bzw. deren Broesel gemacht.

    also, ich hoffe, ihr seid nicht enttaeuscht, dass die spanischen kuchenrezepte, mal abgesehen von einigen wenigen, nicht so wahnsinnig toll sind. und ihr koennt euch sicherlich vorstellen, dass unsere spanischen gaeste begeistert von den deutschen kuchen sind. das ist einfach ganz was anderes..................

    aber vielleicht findet ihr auch anregungen fuer eine andere methode "kuchen" zu machen. und mittlerweile weiss ich auch, warum so gerne kondensmilch verarbeitet wird. sie wird naemlich beim schlagen sehr fest......da haelt so eine creme ziemlich lange aus :) und ich habe schon festgestellt, dass die kondensmilch nicht vorschmeckt und - in meinem fall war es eine walnusscreme - das dessert sehr fein wurde.

    also, in diesem sinne, viel spass mit der spanischen kuchenkultur und viel erfolg beim ausprobieren...........

    liebe gruesse aus las palmas
    la mo ne
     
    #5
  6. 26.01.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Lamone!

    Vielen Dank für die Aufklärung!!!
    =D

    Wenn man diesen Kuchen als "Dessert" sieht, paßt das sicherlich wieder zum Rezept!!! Den Versuch mit der steifgeschlagenen Kondensmilch werd ich demnächst mal wagen.....- bislang hat es in unserem Haushalt nie Kondensmilch gegeben....

    Ich werd berichten!!!!

    Liebe Grüße in die Sonne!!!!!! *NEID*

    Petra
     
    #6

Diese Seite empfehlen