spanische Rezeptsammlung - 0568 Kastenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Barbara70, 24.02.04.

  1. 24.02.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0568 Kastenbrot

    450g Mehl
    20g Hefe oder Trockenhefe
    25g Butter
    125g eiskaltes Wasser
    125g eiskalte Milch
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    Buter zum fetten der Form

    Wasser, Milch, Butter, Salz und Zucker 1 ½ min bei 40 Grad und Geschw. 1 erwaermen.
    Hefe zufuegen und alles 1min bei Geschw. 3-4 vermischen. Wird Trockenhefe verwendet, dann schon am Anfang zu den Fluessigkeiten geben.
    Mehl hinzufuegen: 3min bei Brotstufe kneten lassen.
    Mit einem feuchten Tuch bedecken und 1-1 ½ Stunden gehen lassen. Der Teig vergroessert sein Volumen betraechtlich, eine grosse Schuessel verwenden, damit das Tuch nicht am Teig festklebt.
    In den vorgeheizten Ofen bei 190-200 Grad stellen und backen.

    Tipp: Man kann das Brot mit 2 EL Zuckerrohrhonig, 1 EL Sesamsamen, Korinthen, Mandeln, Walnuessen, etc. verfeinern.
     
    #1
  2. 24.02.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Barbara,
    wie ich sehe bist Du wieder fleißig dabei uns die spanischen Rezepte zur Verfügung zu stellen.

    Aber kannst Du mir mal den Sinn von eiskaltem Wasser und Eiskalter Milch erklären, wenn sie im Anschluß doch einheitlich auf 40° erhitzt wird? :roll: :roll:

    Hat das eine bestimmte Bewandnis?
    Fragende Grüße eines TM Anfängers
     
    #2
  3. 24.02.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Barbara,
    wie ich sehe bist Du wieder fleißig dabei uns die spanischen Rezepte zur Verfügung zu stellen.

    Aber kannst Du mir mal den Sinn von eiskaltem Wasser und Eiskalter Milch erklären, wenn sie im Anschluß doch einheitlich auf 40° erhitzt wird? :roll: :roll:

    Hat das eine bestimmte Bewandnis?
    Fragende Grüße eines TM Anfängers
     
    #3
  4. 24.02.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Keine Ahnung!!! :-O :oops: :oops:

    Vielleicht kann und lamone weiterhelfen?! :-?
     
    #4
  5. 24.02.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    hallo,
    das mit dem eiskalten wasser etc. koennte ich mir folgendermassen erklaeren:
    entscheidend zum gehen der hefe ist doch unter anderem die temperatur der fluessikeiten. wenn ich also einfach wasser und milch im rezept angebe, dann kann man wasser aus dem hahn und milch frisch von der kuh verwenden - man hat variable ausgangstemperaturen - wenn ich im rezept weitergehe und nach vorschrift erwaerme, ist die fluessigkeit zu heiss fuer die hefe. also, um alle eventualitaeten auszuschliessen, definiere ich die ausgangstemperaturen genau, dann erhalte ich in jedem fall die optimale temperatur, die ich fuer die hefe brauche. ein narrensicheres rezept, sozusagen.
    8-) aber das ist nur meine persoenliche erklaerung...... 8-)
     
    #5
  6. 03.03.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    @lamoscanegra

    Staun, mach große Augen, guck verblüft... :-O

    Einfache Erklärung, auf die ich jetzt nicht so gekommen wäre...

    Aber trotzdem versuche ich das Brot jetzt! Ich glaube, ich nehme nur mal die 1 1/2 Fache Menge, da ich meine heute im Aldi erstandene 35cm Backform doch mal testen will!

    miniflori
     
    #6
: hefeteig, spanisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen