spanische Rezeptsammlung - 0946 Lammtopf aus La Mancha

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Barbara70, 09.02.04.

  1. 09.02.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0946 Lammtopf aus La Mancha

    600g Lammfleisch
    ½ MB Oel
    200g Lammleber
    2 Knoblauchzehen
    1 Zwiebel
    2 gruene Paprikaschoten
    4 reife Tomaten
    1 Lorbeerblaett
    Thymian und Oregano
    3 MB Wasser
    Salz und Pfeffer


    Alle Zutaten, ausser Fleisch, Wasser und Kraeuter, in den TM geben und bei Geschw.8 einige Sekunden lang zerkleinern. Reste mit dem Spatel nach unten schieben. Fleisch in den Siebeinsatz legen, salzen und pfeffern und mit Kraeutern bedecken. 15min 100 Grad Geschw.4 einstellen. Wasser zugeben: 10min 100 Grad Geschw.4. Nach Lbedarf nochmals Wasser zufuegen. Ueberpruefen, ob das Lamm durch ist, eventuell noch einige Minuten koecheln lassen.
    Alles auf eine Servierplatte legen, eventuel nachwuerzen und gut miteinander vermengen. Mit Bratkartoffeln servieren.
     
    #1
    Chou-Chou gefällt das.
  2. 24.08.14
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    HalloIhr Lieben!
    Da ich nicht annehme, dass mir mein PC hier was Falsches sagt, so muss ich fast annehmen, zu diesem leckeren Rezept hat sich noch keiner geäußert.
    Das muss ich schnell nachholen und das Gericht in Eure Erinnerung rufen.
    Liebe Barbara, ich bereite diesen wunderbaren Lammtopf immer wieder (auch im Urlaub!)seit 2oo4 für GöGa und mich zu, auch heute als Sonntagsgericht!
    Sonnige Grüße aus dem Rheinland
    Chou-Chou
     
    #2
  3. 24.08.14
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    HI Chou-Chou,

    danke, dass Du das Rezept hochgeschubst hast. Wir haben letztes Jahr ein ganzes Lamm direkt vom Schäfer gekauft und davon habe ich noch einiges in der TK. Das Rezept hört sich echt gut an - meinst Du, man kann die Leber auch weglassen ( die habe ich nämlich nicht) ?

    LG
    Pebbels
     
    #3
  4. 24.08.14
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo liebe Pebbels,
    hätte ich vielleicht erwähnen können/müssen: ich habe die Leber auch weggelassen. Ich weiß nämlich garnicht - habe es auch nicht versucht allerdings - wo ich Lammleber bekäme. Ich kann deshalb auch nicht beurteilen, ob und wie sich der Geschmack des Gerichts damit verändert.
    Vielleicht könnte uns Barbara das sagen?!?
    Mit dem 1/2 MB Öl habe ich die zerkleinerten Gemüsezutaten angeschwitzt.
    Ich habe übrigens Lammlachse genommen, die sind natürlich sehr schnell gar. Du müsstest also mit der Zeit sicher ein bisschen variieren, je nach dem, welches Stück vom Lamm Du nimmst.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Chou-Chou
     
    #4
  5. 25.08.14
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen Chou-Chou,

    lieben Dank für deine Tipps zum Rezept! Dann kann ich das Rezept demnächst ja (auch ohne Leber) nachkochen.

    LG
    Pebbels

    P.S: Barbara hat damals die Rezepte, die aus einer spanischen Sammlung stammen, "nur" eingestellt - stammen also nicht von ihr selbst. Sie wird vermutlich nicht alle nachgekocht haben :rolleyes:
     
    #5
    Chou-Chou gefällt das.

Diese Seite empfehlen