spanische Rezeptsammlung - 0951 Schweinelende mit Ueberrasch

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Barbara70, 15.01.04.

  1. 15.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0951 Schweinelende mit Ueberraschung

    1-1,2kg frische „Schweinelende“ im Stueck (ausgeloestes Kotelettstueck) ohne Fettrinde oder Sehnen. Es soll gut in den Varoma® passen.
    150g kernlose Trockenpflaumen
    100g Walnusskerne
    100g Trockenfeigen in 100g Cognac eingeweicht
    Salz und Pfeffer
    Klarsichtfolie oder Alufolie zum Umwickeln

    Fuer die Sosse:
    50g Butter
    70g Oel
    500g Zwiebeln
    250g Trockenfeigen
    der Cognac in dem die Trockenfeigen eingeweicht waren
    400g trockener Sekt
    2 Suppenwuerfel oder Salz und frischgemahlener Pfeffer
    200g Wasser

    1. Mit einem scharfen Messer grosse Einschnitte in das Fleischstueck machen. Beiseite legen.
    2. Trockenpflaumen halbieren, Walnuesse vierteln. Beiseite stellen.
    3. Trockenfeigen abgiessen, Cognac auffangen. Spitzen abschneiden und vierteln. Beiseite stellen.
    4. In das Fleisch wird pro Einschnitt jeweils ein Stueck Trockenpflaume, Nuesse und Feige gedrueckt.
    5. Fleisch salzen und pfeffern und fest in Folie wickeln, so dass eine schoene Rolle entsteht. Nochmals in eine Lage Klarsichtfolie wickeln und dann zum Schluss in Alufolie. In den Varoma® legen und beiseite stellen.
    6. Zwiebelviertel bei Geschw.3,5 einige Sekunden mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Beiseite stellen.
    7. Schmetterling einsetzen und Butter, Oel und Zwiebeln einfuellen. 15min, Varoma®, Geschw.1 einstellen. Restliche Sossenzutaten dazugeben, Varoma® aufsetzen und 60min, Varoma®, Geschw.1 einstellen.
    Am Schluss einige Male durch die Folien stechen und den Fleischsaft in den Topf abtropfen lassen.
    8. Varoma® abnehmen, Schmetterling rausholen und evtl. nachwuerzen und Wasser nachfuellen.
    9. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sosse servieren.

    Bemerkung: 200g Trockenfeigen und 200g Trockenpflaumen mit in den Varoma® legen und mit der Sosse als Beilage servieren.
    Wenn man keine Zwiebelstuecke in der Sosse mag, dann die Feigen aus der Sosse nehmen und die Sosse puerieren. Feigen wieder zugeben und heiss servieren.
     
    #1
  2. 18.01.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Barbara, hi Lamoscanegra,

    Ein tolles Rezept, das uns ganz ausgezeichnet geschmeckt hat.

    Mein einziges Problem war, dass nach der Garzeit von 60 Minuten das Karree (deutsch: ausgelöstes Kotelett) noch etwas hart war. Möglicherweise liegt es daran, dass wir auf 1200 m Seehöhe liegen und das Wasser bei uns schon bei 96°C kocht. Dadurch ist auch der Wasserdampf nicht so heiß und die Kochzeit wäre demnach höher. Bei anderen Varomagerichten ist mir dies aber noch nicht aufgefallen. Gemüse, Kartoffel, Fisch, Hühner- und Putenbrust waren immer gut gar.

    Das nächste Mal (und es gibt sicher eines) wird das Fleischstück statt des Spickens spiralig aufgeschnitten, lang ausgerollt, mit den Trockenfrüchten und den Nüssen gefüllt und wie ein Strudel wieder aufgewickelt. Danach geht es wie angegeben weiter

    Eine Betrachtung noch zum Sekt: Möglicherweise gibt es in Spanien kaum einen trockenen Weißwein, daher wird bei diesem Rezept Sekt verwendet. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Veltliner oder ein Welchriesling aus dem Weinbaugebiet Saale-Unstrut genauso passen würde.
     
    #2

Diese Seite empfehlen