spanische Rezeptsammlung - 0954 Marrokkanischer Couscous

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Barbara70, 11.01.04.

  1. 11.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0954 Marrokkanischer Couscous

    1kg Couscous
    150g Butter
    1 Huehnchen
    2kg weisse Zwiebeln
    1/4kg Mandeln
    1/4kg Rosinen
    1/2kg Pflaumen (wahrscheinlich Trockenpflaumen...)
    Pfeffer, Saftan, Zimt
    Lorbeer und Bruehwuerfel

    Zubereritung des Couscous:
    Mit Salzwasser anfeuchten und ziehen lassen. Wasser mit einigen Lorbeerblaettern in den TM geben und 5min bei Varoma® kochen, Geschw.2.
    Sobald Dampf austritt den Varomaaufsatz mit Couscous aufsetzen und 15min bei Varoma® und Geschw.2 daempfen. Pruefen, ob der Couscous durch ist. Dann Butter zufuegen, mit den Fingern auflockern und beiseite stellen.

    Huehnchen zubereiten:
    Fluegel, Hals und Karkasse kocht man in Wasser mit Bruehwuerfel, Pfeffer und Zimt. Bruehe beiseite stellen. Der Rest des Huehnchens wird in Stuecke geteilt und zusammen mit dem Schmetterling in den Topf gegeben. Zwiebel in „Schichten aufgeteilt“ zugeben, 70g Oel und 10min bei 100 Grad und Geschw.1 braten.
    Sobald die Stuecke braeunen Pfeffer, Safran, Zimt und Bruehwuerfel zugeben, ausserdem 125g der Huehnerbruehe, 10-15min bei 100Grad und Geschw.1 programmieren. Alles soll schoen weich und durch sein. Beiseite stellen.
    Nun gehackte Zwiebeln in den Topf geben und den Schmetterling einsetzen. 30g Oel und 70g Butter dazugeben und 5min bei 100Grad und Geschw.1 braten. 125g Bruehe zugeben, Zimt, Pfeffer, Safran, Rosinen (die vorher eingeweicht waren) und die Pflaumen (mussen vorher mit 2EL Zucker und 50g Wasser aufkochen) zugeben. 25min bei 100 Grad und Geschw.1 kochen bis die Zwiebeln durch sind.

    Jetzt werden die Bruehen zusammengeschuettet und der Couscous angerichtet. (Couscous auf eine Platte, Fleisch und Gemuese drumherum etc.....)
     
    #1
  2. 12.01.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, =D
    ich lege in das Kochwasser keine Lorbeerblätter sondern (im Gareinsatz) geviertelte Zitronen. Zudem ist es besser den Couscous alle 5 min vom Varoma zu nehmen um den Couscous zu lockern. Hierzu kann man eine Gabel nehmen oder, falls man nicht zu empfindlich ist die Hände. Dabei ist es ganz lecker wenn man etwas Olivenöl unter den Couscous hebt oder gesalzene Butter. Bei uns wird der Couscous auf einem großem Teller verteilt und in der Mitte erst das Fleisch und darüber das Gemüse geschichtet. Die Soße wird von der Mitte aus verteilt und auf dem Tisch wird eine Schüssel mit Soße gestellt, so dass jeder nachgießen kann.Alle essen von diesem Teller mit einem Löffel oder wenn man orginal essen möchte formt man mit der Händen kleine Kugeln (vorher Hände waschen :lol: ).

    Viele Grüße aus Aachen :wink:
    Monique
     
    #2

Diese Seite empfehlen