spanische Rezeptsammlung - 0979 Blaetterteigpastete mit Hueh

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Barbara70, 02.02.04.

  1. 02.02.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0979 Blaetterteigpastete mit Huehnchen und Champignons

    500g TK-Blaetterteig (2 Platten a 250g)
    350g Huehnerbrust oder Truthahn
    3 grosse Zwiebeln
    50g Butter
    350g Champignons
    4 Eier
    1 EL gehackte Petersilie
    1 EL Zimtpulver
    1-2 EL Puderzucker
    Salz, Pfeffer und Muskatnuss

    Fuellung:
    Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schaelen und in feine Scheiben schneiden. Fleisch in 1cm breite Streifen schneiden, dabei Fett und Sehnen entfernen.
    Die Zwiebelringe mit Butter in einem Topf mit Deckel weichduensten. Die Champignons hinzugeben und duensten bis alle Fluessigkeit verdunstet ist, dabei umruehren. Fleischstreifen zugeben und anduensten. Den Deckel dabei auf den Topf legen. Achtung, die Fleischstreifen sollten nur halb durch sein. Alles erkalten lassen.
    Eier mit Petersilie, Salz und Pfeffer verschlagen und mit der erkalteten Champignon/Fleischmischung vermengen.

    Blaetterteig:
    Die 2 Teigplatten duenn ausrollen, so dass sie etwas groesser als unsere Pastetenform (Backform) sind. Die Form mit Wasser ausspuelen und mit einer Teigplatte auskleiden, so dass ein Rand von 2cm entsteht. Bei Silikonformen ist es nicht notwendig die Form zuerst mit Wasser auszuspuelen. Die Form mit dem Teigboden in den Gefrierschrank stellen und gleichzeitig den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
    Pastete:
    Form aus dem Gefrierschrank nehmen und die ganze Fuellung daraufgeben. Mit der zweiten Teigplatte bedecken und gut verschliessen. Am Besten geht das mit angefeuchteten Fingern. Sollte Blaetterteig uebrig bleiben, damit die Oberflaeche dekorieren. In der Mitte eine runde Offnung, einen „Kamin“ machen, damit der Dampf entweichen kann. Mit Zimt und dann mit Puderzucker bestreuen. Mit 190 Grad bei Umluft ca. 10-15min backen. Der Blaetterteig soll goldbraun werden.

    Servieren:
    Die Pastete vorsichtig aus der Form nehmen, das ist mit einer Silikonform besonders leicht, da der Teig nicht kleben bleibt. Ansonsten mit einem Spatel die Raender loesen und die Pastete vorsichtig auf eine Servierplatte gleiten lassen.
    Heiss servieren.


    Anm.d.Uebers.:
    Das Rezept ist leider nicht fuer den TM „umorganisiert“ worden. Mir fehlt dazu leider noch die Erfahrung. Koennte nicht eine der erfahrenen Hexen ein bisschen umwandeln??
     
    #1

Diese Seite empfehlen