spanische Rezeptsammlung-839 Tomatennester m Seezunge / Reis

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 11.01.04.

  1. 11.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    0839 Tomatennester mit Seezunge auf Reisbett

    Basis:
    6 feste, rote Tomaten
    6 Seezungenfilets
    300g Reis

    fuer die Sosse:
    50g Olivenoel
    250g Lauchringe (nur das Weisse)
    2 Knoblauchzehen
    das Fleisch der Tomaten
    1 Fischbruehwuerfel
    200g Weisswein
    250g Wasser
    20g Koriandergruen
    Pfeffer nach Geschmack

    Koriandergruen: Blaetter und Stiele trennen und beides beiseite legen.

    Tomaten schaelen, Deckel abschneiden und mit Hilfe eines Loeffels aushoehlen. Fleisch beiseitestellen. Die Tomaten auf Kuechenkrepp setzen.

    Die Seezungenfilets flach druecken, salzen, pfeffern und leicht einoelen. Einige Korianderblaettchen draufstreuen und einrollen.

    Tomaten salzen und pfeffern, innen mit Oel bestreichen und in jede Tomate ein Seezungenroellchen setzen. Tomaten aussen mit Oel bestreichen und in den Varoma® setzen.

    Korianderstaengel mit Wein und Wasser 1min bei Geschw.8 zerkleinern, durchseihen und beiseitestellen.

    Den Topf gut waschen und Lauch und Knoblauch einfuellen. 8s bei Geschw. 3,5 zerkleinern. Oel zufuegen und 5min bei 100 Grad und Geschw.1 programmieren. Tomatenfleisch zugeben und 5min bei 100Grad und Geschw.1 garen. Dann alles waehren 30s bei Geschw. 8 puerieren.
    Die beiseitegestellte Bruehe zugeben, den Bruehwuerfel und Pfeffer und 4min bei Varoma® Geschw. 1 garen. Dann den Varoma® aufsetzen. 20min, Varoma®, Geschw.1 programmieren.
    Varoma® abnehmen, Korianderblaetter in den Topf geben und 1min, 100Grad Geschw.1 programmieren.

    Auf einer Servierplatte den gekochten Reis anrichten und mit etwas Sosse begiessen. Die Tomaten in den Reis setzen, mit Sosse betraeufeln und die restliche Sosse dazu servieren.

    Bemerkung: Das Gericht ist fuer 6 Personen.

    Vorschlag: Statt Reis kann man auch gedaempfte Kartoffelscheiben servieren, dann um die Tomaten im Varoma® Kartoffelscheiben legen.
    Statt Tomaten kann man auch kleine Paprikaschoten verwenden.
     
    #1

Diese Seite empfehlen