spanische Rezeptsammlung - 922 Thunfischpastete

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 30.01.04.

  1. 30.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Thunfischpastete
    spanische Rezeptsammlung Nr. 922

    1 Dose Kondensmilch
    2 Dosen Thunfisch
    3 Eier
    2 EL Tomatenpuerree
    Salz nach Geschmack

    Alles in den TM geben und alles gut vermischen.
    Diese Mischung fuellt man in eine Glasform und stellt sie in die Mikrowelle, ca. 10 Minuten. Garprobe machen.
    Erkalten lassen, dann in den Kuehlschrank stellen.
    Man serviert die Pastete kalt und schneidet sie wie einen Kuchen auf.

    Das ist leicht und schnell zuzubereiten. Man kann den Thunfisch auch durch 1 Dose Spargel ersetzen.
     
    #1
  2. 12.12.06
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: spanische Rezeptsammlung - 922 Thunfischpastete

    Hallo Barbara,

    die ist ja absolut genial und sowas von einfach.
    Wie konnte ich ohne die leben?
    Sie wird in Zukunft auf jeden Fall oft bei uns auf dem Tisch landen!!!!
    Danke
    Gibt es noch mehr so einfache und trotzdem geschmacklich geniale und unbekannte Rezepte, die an mir vorübergegangen sind, weil ich sie einfach nicht direkt gesucht habe ...?
    Tiger
     
    #2
  3. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: spanische Rezeptsammlung - 922 Thunfischpastete

    Hallo Tiger,

    welche Größe Kondensmildch hast Du genommen und bei welcher Wattzahl in der MW?:rolleyes:
     
    #3
  4. 12.12.06
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: spanische Rezeptsammlung - 922 Thunfischpastete

    Hallo Susi,
    ich hab so einen kleinen Tetra-Pack Kondensmilch genommen. Ich glaube es waren ca. 300ml. drin.
    Wattzahl ist die höchste gewesen, die ich bei meiner Mikrowelle hab. Die weiß ich aber nicht, weil das so eine doofe Programmvorgabe-Mikrowelle ist. Da kannst du die Wattzahlen nur begrenzt selbst bestimmen. (Z. B. hab ich angeblich ein Auftau-Programm, was mit ausschlaggebend für die Anschaffung der Mikrowelle war. Aber wenn du da Fleisch auftauen willst, dann wird es gleichzeitig schon gegart ...)
    Ich musste auch etwas länger "backen", weil nach der angegebenen Zeit das Ganze bei mir noch nicht ganz gar war. Das kann aber mit meinem Geschirr zusammenhängen. Das ist nämlich ganz dickes Keramikgeschirr und ich glaub einfach, dass es da länger dauert ...
    Gruß Tiger
    ... und anbei auch nochmal danke für den Alfredo-Tipp
     
    #4
  5. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: spanische Rezeptsammlung - 922 Thunfischpastete

    Hallo Tiger,

    habe mal gegoogelt, sind wohl 340 g in so einem Tetrapack. Da ich so eine Monster-MW habe (glaube 1200 Watt mit Heißluft und Grill) werde ich es mal auf 70 % versuchen.

    Dankeschön! [​IMG]
     
    #5
  6. 29.09.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Hallo Barbara,
    da ich keine Mikrowelle habe, aber gerne deine Pastete gerne machen würde, wollte ich mal nachfragen, ob man die Pastete auch im Ofen machen kann? Und wie lange und mit wieviel Grad muss ich sie dann backen? Danke schon mal!
     
    #6
  7. 11.10.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Huhu

    hört mich denn keiner? Wie geht die Pastete ohne Microwelle? Hört sich so gut an, würde sie gerne mal machen!
     
    #7
  8. 11.10.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Lichtengel,

    die Pastete muß dann im Wasserbad im Backofen gemacht werden,
    vielleicht so 40 Min. bei mittlerer Hitze.
    Das heißt, die Form in eine größere mit ca. 3 cm heißem Wasser gefüllte Form stellen,
    evtl. abdecken.
     
    #8
  9. 12.10.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu,
    könnte man das nicht auch im Varoma machen, mit den Ikea-Gläsern???
    Malrüber guck zu Tani (Lilo&Stitch) - die macht doch solche Sachen;););)
     
    #9
  10. 12.10.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Super, danke Kaffeehaferl, werde ich baldmöglichst ausprobieren. Danke auch dir Jutta für den Tipp, bei Tani nachzugucken. Werde ich machen.
     
    #10
  11. 12.10.09
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    boah schmeckt das g**l....=D

    Ich habe die Pastete heute kurzentschlossen ausprobiert. Allerdings nur die halbe Menge (da nur noch 1 Thunfischdose im Haus) und mit Sahne anstatt Kondensmilch (sowas habe ich nie da). Gewürzt mit zusätzlich etwas Pfeffer und Zitronensaft. Dann in ein 300ml - Weck-Glas und für 10 min. bei 70% Leistung (meine MW hat 900 Watt) gegart. Super lecker !!!! Für die Optik könnte ich mir noch Kräuter vorstellen, die man druntermixt (Dill, Schnittlauch, Petersilie oder so)

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 20.02.12
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo,

    Welche Art der Dose Thunfisch , mit garflüssigkeit oder Öl ?
    Und die Dose ganz rein?

    Steht auf meine TODOliste !
     
    #12
  13. 08.03.12
    Nadelmary
    Offline

    Nadelmary Inaktiv

    Hallo, ich würde gern die Thunfischpastete machen .

    Kann mir jemnad sagen, wie lange die sich hält?
    Ich habe leider keine eigene Mikrowelle,
    müßte sie schon 2-3 Tage vor dem ertsen Gebrauch machen-geht da ?

    Liebe Grüße nadelmary
     
    #13

Diese Seite empfehlen