Spare Ribbs mit Soße und Kartoffel

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von heximexi, 11.01.04.

  1. 11.01.04
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Also ich mache gerne Spare Ribbs und jeder der sie schon mal bei mir gegessen hat, sagt, so gut hätte er noch nie....auf die schulterklopfundlob

    Ich mache dazu folgende Soße: 3 Bestandteile zusammen in den James und 10 Sek. Stufe 15: Ketchup, Curry und Honig (kann auch shon kristallisierter sein). Etwa im Verhältnis 1 EL Ketchup, 1 TL Curry, 1 EL Honig. Welches Mischungsverhältnis und wie die Soße schmeckt hängt von der Schärfe des Curry ab und von der Süsse des Honigs.

    Und meine Spare Ribbs mache ich so - ALMASED Benutzer jetzt wegschauen!
    Salzen, Pfeffern, Curry, Knoblauchpulver, einen Tag vorher, damit es gut einzieht. Dann Kartoffeln kochen und auskühlen lasssen.

    Am nächsten Tag Ofen vorheizen, auf 180°, dann Rippen rein auf ein Gitter und zwar mit der holen, Unterseite nach oben. Dann Kartoffeln schälen, schneiden, mit Ziebeln in der Pfanne mit fast keinem Fett zu Röstkartoffeln verarbeiten, richtig braun anbraten, salzen, pfeffern, Kümmel drüber. Pfanne dann ausschalten. Nach etwa 45 minuten unter die Spare Ribbs auf ein Blech die Kartoffeln verteilen und dann die Spare Ribbs wenden. Alles ungesunde rinnt nun auf die Kartoffeln. Sofort runterschalten auf 150° und dann die Soße verstreichen. Das kann man oft wiederholen, lieber öfter und dünner als dicker und nur einmal. nach etwa 1 1/4 Stunden die Spare Ribbs raus. Während der zweiten Hälfte die Kartoffeln einmal wenden. Die Kartoffeln schmecken nun nach Schweinefett - mir läuft schon beim Schreiben die Sabber zusammen...
     
    #1

Diese Seite empfehlen