Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schneckenbimmel, 29.04.07.

  1. 29.04.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    Guten Morgen,

    da ich nach 6 Tagen Spargelverkauf (montags bis samstags von 7 - 17 Uhr) mal wieder ein wenig Zeit habe, wollte ich Euch doch noch ein leckeres Rezept zukommen lassen.

    Spargel-Auflauf
    für 4 Personen (pro Portion 7 P**nts)

    1000 Gramm Spargel (weiß und grün oder nur weiß)
    500 Gramm Kartoffeln
    300 Gramm Gemüsebrühe
    250 Gramm R*MA Cremef*ne zum Kochen
    200 Gramm Frischkäse 4% Fett absolut
    1 Ei
    50 Gramm Speisestärke
    Salz
    Pfeffer
    2 EL gehackte Petersilie

    Eine Auflaufform (30 cm X 30 cm) einfetten und Backofen (Ober-/Unterhitze 180°; Heißluft 160°; Gas Stufe 2-3) vorheizen.

    Spargel und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
    Gemüsebrühe in den Mixtopf geben.
    Spargel und Kartoffeln im Garkörbchen und V*roma verteilen und
    15 Minuten /V*roma/Stufe 2 dünsten.

    Spargel und Kartoffeln in die Auflaufform geben.

    Cremef*ne, Frischkäse, Ei und Speisestärke zu der Gemüsebrühe geben und 30 Sekunden/Stufe 4 verquirlen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Petersilie unterrühren.

    Den Guss über das Gemüse geben und im unteren Drittel im Backofen 40 Minuten überbacken.

    Die weniger kalorienarme Variation wird mit Sahne und Doppelrahmfrischkäse zubereitet und eventuell noch mit geriebenem Käse bestreut.

    (Es schmeckt aber auch die Light-Version sehr gut)

    Last es Euch schmecken

    Wolfgang
     
    #1
  2. 29.04.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang,

    Dein Rezept klingt lecker. Es wird abgespeichert und demnächst nachgekocht. Was ich besonders toll finde, ist die Tatsache, dass Du den Auflauf in einer kalorienarmen Version "komponiert" hast. Herzlichen Dank. Wenn ich nämlich alle tollen Rezepte hier aus dem Wunderkessel nachkoche, passe ich demnächst nicht mehr in meine Kleider.
     
    #2
  3. 30.04.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo und guten morgen Wolfgang,
    schließe mich der Jutta W. an...........
    klingt alles sehr gut und überzeugend und ist schon ausgedruckt...........
    morgen gibt's nämlich wieder Spargel, dann in Deiner Version..........
    und schön, daß Du vom Krimi-Essen berichtet hast.........
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 30.04.07
    christine77
    Offline

    christine77 Inaktiv

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang,
    das Rezept werde ich noch diese Woche ausprobieren. Ich werde berichten, wie es meiner Familie geschmeckt hat.
    Grüssle
     
    #4
  5. 30.04.07
    racing
    Offline

    racing

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo wodurch kann ich den Frischkäse ersetzen ich habe keinen da und möchte den Auflauf trotzdem machen.

    LG Tina
     
    #5
  6. 30.04.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Tina!

    Quark vielleicht?

    Wolfgang
     
    #6
  7. 30.04.07
    racing
    Offline

    racing

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang,
    Magerquark hätte ich da wenn das damit geht.



    LG tina
     
    #7
  8. 30.04.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Tina,

    meiner Meinung nach ist Quark doch fast identisch mit Frischkäse. Magerquark hat noch weniger Fett.

    Gruß

    Wolfgang
     
    #8
  9. 30.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang,

    hab gerade Dein Rezept entdeckt und alle Zutaten da, außer Spargel. Den gab es heute abend nicht mehr. Und die im Geschäft verbliebenen Päckchen waren dermaßen ausgetrocknet, die hätte man glatt im TM pulverisieren können.

    Hoffe, daß es ab Mittwoch oder Donnerstag wieder richtig frischen Spargel gibt. Dann wird Dein Rezept getestet.

    Danke schon mal fürs Reinstellen.
     
    #9
  10. 30.04.07
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang ;
    Ich habe heute Deinen Spargelauflauf gemacht.War sehr lecker und macht pappsatt.
    Das nächste Mal werde ich die Kartoffeln im Garaufsatz zubereiten und den Spargel im Garkörbchen verstauen .Die Kartoffeln waren nämlich sehr weich,während der Spargel noch etwas zu fest war.
    Danke für das unkonplizierte Rezept-das gibt es bestimmt bald wieder =D .
     
    #10
  11. 01.05.07
    racing
    Offline

    racing

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo woflgang,
    wenn du noch mehr P,arme Rezepte hast herdamit.:p


    LG Tina
     
    #11
  12. 01.05.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Einen schönen ersten Mai Euch allen!.........
    Ich habe mal eine ganz blöde Frage zu Wolfgangs Spargel-Auflauf, der gerade im Ofen ist........
    habt Ihr die Speisestärke vorher kalt angerührt bevor Ihr sie zugegeben habt?........
    Eigentlich soll man das ja und beim Umfüllen der Soße auf das Gemüse hatte ich den Eindruck, die Stärke hatte sich nicht aufgelöst und war zum einem "Gegrissel" geworden..........
    Nun würde es mich nicht wundern, wenn ich nach den 4o Minuten statt Auflauf eine Suppe hätte........
    Liebe Grüße
    Chou-Chou

     
    #12
  13. 01.05.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Chou-Chou

    ich habe die Speisestärke mit dem Ei, dem Frischkäse und der Sahne in die Flüssigkeit gegeben und dann alles 30 Sekunden / Stufe 4 gemixt und über das Gemüse gegeben. Von der Konsistenz her war es (nach den 40 Minuten) schon ziemlich fest.

    Wolfgang
     
    #13
  14. 01.05.07
    racing
    Offline

    racing

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo der Auflauf hat super geschmeckt.
    Tina
     
    #14
  15. 01.05.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo Wolfgang........
    danke für die schnelle Antwort.........
    also das Essen war perfekt heute mittag, die Konsistenz nicht zu beanstanden.........
    mit dem Würzen war ich etwas zu vorsichtig gewesen, der Spargel, die "magere" Soße etc. brauchen wohl doch einen Hauch mehr "Herzhaftigkeit".......
    aber.........ich kann das Rezept empfehlen.........
    Schöne Abendgrüße von
    Chou-Chou
     
    #15
  16. 04.04.08
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo zusammen,

    nächste Woche fängt bei unserem Spargelbauer wieder der Verkauf an.
    Dann ist es erstmal wieder vorbei mit Freizeit.

    Als erstes werde ich dann wieder diesen leckeren Auflauf machen.

    Viele Grüße

    Wolfgang
     
    #16
  17. 09.05.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hi!

    Ich hab gestern den leckeren Spargelauflauf gemacht, allerdings mit Schlagobers, das Stärkemehl hab ich durch Reismehl ersetzt und das ganze noch mit geriebenen Käse bestreut!

    Danke für das leckere Rezept!:p
     
    #17
  18. 24.05.08
    Nahlin
    Offline

    Nahlin

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Hallo,

    dieses tolle Rezept habe ich schon viele Male nachgekocht. Manchmal habe ich noch 200g Schinkenwürfel dazugetan.
    Heute habe ich mal drangedacht ein Foto zu machen. Statt Petersilie hatte ich Dill zum würzen genommen, das war auch lecker.

    [​IMG]
     
    #18
  19. 24.05.08
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    hm, den könnte ich glatt morgen...... hab nämlich tollen Spargel da....

    Danke!
     
    #19
  20. 25.05.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Spargel-Auflauf - WW 7 P**nts

    Boah,der sieht ja lecker aus,werde ich nächste Woche bestimmt mal machen.


    Danke für das Rezept.
     
    #20

Diese Seite empfehlen