1. Snackidee für die 17. KW

    Hier geht es zum Frühlingsforum.

Spargel-Kartoffel-Auflauf

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Zimba, 26.05.06.

  1. 26.05.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    gestern gab es einen sehr leckeren Auflauf, vielleicht ist es auch etwas für Eure Gaumen?

    Spargel-Kartoffel-Auflauf


    Zutaten:


    150 g Emmentaler Käse
    1 kg grüner Spargel
    500 g frische kleine Kartoffeln (Drillinge)
    Salz, Zucker, etwas Butter
    3 Fränkische Bratwürstchen
    100 g gekochter Schinken, in Würfel geschnitten
    30 – 40 g Butter
    30 g Mehl
    200 g Milch
    Pfeffer
    Muskatnuß
    Zitronensaft
    Bärlauch, getrocknet

    Zubereitung:


    • Den Emmentaler Käse im Mixtopf ca 15 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen
    • Spargel schälen und in den Einlegeboden legen
    • Kartoffeln gut waschen, in Scheiben hobeln und in den Varoma legen
    • Bratwürstchen von der Haut befreien, kleine Kugeln formen und in den Varoma zu den Kartoffelscheiben legen
    • Ca. 1 l Wasser (warm) in den Mixtopf füllen, mit Salz, Zucker und Butter würzen
    • Varoma mit Einlegeboden und Deckel auf den Mixtopf setzen und 20 Minuten / Varoma / Stufe1 garen, Spargel und Kartoffeln sollten bissfest sein
    • Garwasser umfüllen, in eine Auflaufform die Hälfte der Kartoffelscheiben und Bratwurstbällchen geben, darauf den Spargel legen, mit gekochten Schinkenwürfeln bestreuen, darauf die restlichen Kartoffeln
    • Mit dem geriebenen Käse bestreuen
    • Die Butter in den Mixtopf geben, 1 Minute / 70 Grad / Stufe 1 erhitzen, Mehl hineingeben und 2 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 anschwitzen lassen
    • Mit 300 g der Spargelbrühe und 200 g Milch auffüllen und 7 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 kochen lassen
    • Mit Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und Bärlauch würzen und ein paar Sekunden Stufe 3 – 4 verrühren
    • Den Auflauf mit der Sosse übergießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 – 25 Minuten überbacken.
    Zum Glück dauert die Spargelsaison ja noch fast einen Monat, Zeit genug, um neue Rezepte zu kreieren und auszuprobieren!
    Guten Appetit wünscht,
     
    #1
  2. 29.05.06
    perry
    Offline

    perry

    AW: Spargel-Kartoffel-Auflauf

    Hallo, Zimba,
    das hört sich gut an, ich hab mir Dein Rezept gleich abgespeichert. Danke sehr.
     
    #2
  3. 22.03.17
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo Zimba,
    Auf der Suche nach"dem anderen Spargelrezept", habe ich den Auflauf heute Mittag nachgebastelt - super lecker, sogar der kleine Enkel (2,5 J) hat ihn sich schmecken lassen. Da ich nebenher noch ein Brathähnchen im Ofen hatte, habe ich auf Bratwürstchen und Schinkenwürfel verzichtet.
    Rezept werd ich bestimmt nochmal machen - auch mal in der Wurst-Schinken-Variante:love:!!
     
    #3
    sushifisch, Chou-Chou und Zimba gefällt das.
  4. 22.03.17
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Babsy,
    Ach, wie schön! Hatte das Rezept schon gar nicht mehr auf dem Schirm :). Danke fürs Erinnern! Den Auflauf werde ich auch jetzt wieder zubereiten. Was so alles in den Tiefen des Kessels schlummert :)! Schön, dass es dem Enkelchen geschmeckt hat!
    Viele Grüße,
     
    #4
    sushifisch, Chou-Chou und babsy60 gefällt das.
  5. 23.03.17
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Nach über zehn Jahren ist das vollkommen legitim, liebe Zimba!:whistle: Aber wirklich gut, dass @babsy60 das Rezept ausgegraben hat. Wir haben hier einen Bauern, der den grünen Spargel anbaut, da fahren wir mit dem Fahrrad hin.....also wirklich "taufrisch" für uns! Könnte mir aber vorstellen, mit "weißem" schmeckt's auch.:rolleyes:
    Rezept ist im Drucker!
    Sonnige Grüße Dir und allen anderen hier,
    Chou-Chou
     
    #5
    Zimba und babsy60 gefällt das.
  6. 23.03.17
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo Chou-Chou,
    die Idee mit dem weissen Spargel hatte ich mir auch schon im "Hinterstübchen" abgespeichert - kann ich mir auch sehr gut vorstellen. (Wird auch - in Form meiner Tochter - bestimmt sofort einen dankbaren Abnehmer finden:LOL: - sämtliche Männer hier überlassen uns kampflos sowieso Spargel egal welcher Farbe:whistle:)
     
    #6
    Chou-Chou und Zimba gefällt das.
  7. 23.03.17
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    ich liebe Spargel, nur leider muss ich mich da sehr zurückhalten wie alle mit Rheuma und Co. Wenn der wirkliche Freilandspargel geerntet wird, so gegen Ende der Saison, hol ich mir mal welchen und genieße denn dann auch, aber gegenüber früher, wo ich in der Spargelsaison jede Woche so 3 kg verputzt habe ist das ja nix.
     
    #7
  8. 19.04.17
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo,
    da ich noch grünen und weissen Spargel hatte, gab es heute Mittag diesen Auflauf in grün-weisser Variante mit Schinkenwürfeln und noch ein (im TM) pochiertes Ei dazu. Ebenfalls sehr lecker - GsD war der grüne so dick, dass ich ihn gleichzeitig mit dem weissen kochen konnte :notworthy:.
     
    #8
    Zimba gefällt das.
  9. 23.04.17, 16:12 Uhr
    ElCocinero
    Offline

    ElCocinero

    Hallo Zimba,

    ich habe Spargel bis jetzt nur einmal machen können. Jetzt probiere ich dein Rezept Mal aus...

    Viele Grüße

    ElCocinero
     
    #9
    Zimba gefällt das.
  10. 24.04.17, 09:29 Uhr
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Zimba,
    jetzt bin ich schon so lange im Kessel, aber das Rezept ist gänzlich an mir vorbei gegangen....
    das macht mich richtig an.
    Wie dick hobelst du denn deine Kartoffelscheiben so ungefähr?
    Ich probiere das mit Rostbratwürstchen die noch im Tk rum liegen und weg müssen. Anbraten und dazwischen schummeln ;)
     
    #10
  11. 24.04.17, 09:46 Uhr
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo an Euch alle, die das Rezept probiert und kommentiert haben,
    ehrlich gesagt, habe ich es auch aus den Augen verloren und werde es diese Woche auf den Speiseplan setzen.
    @anilipp , ich hobele mit meinem Börnerhobel, glaube Stufe 2 war das. Auf Stufe 1 werden die dann dünneren Scheiben eher gar. Hängt auch von den Kartoffeln ab, ich habe meist vorwiegend festkochende. Mit Rostbratwürstchen schmeckt es sicher auch sehr lecker!
    Gutes Appetit und LG,
     
    #11
    anilipp gefällt das.
: spargel

Diese Seite empfehlen