Spargel, Kartoffeln, Spargelcremesuppe

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 24.04.04.

  1. 24.04.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich möchte gerne am Wochenende Spargel (im Varoma) und Kartoffeln (im Gareinsatz) garen.

    Jetzt hab ich letztens gelesen, dass ich aus den Spargelschalen noch eine Spargelcremesuppe kochen kann.
    Stimmt das?
    Und wie mach ich das? Kommen die Schalen direkt mit in den Mixtopf und werden "mitgegart"?
    Und wieviel Wasser?
    Und wie zauber ich dann die Suppe daraus?

    Könnt Ihr mir das wohl "idiotensicher" mit Mengen und Zeitangaben beschreiben?


    DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    #1
  2. 24.04.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Küchenschnecke, schönes Wochenende!

    Im folgenden sind viele wertvolle Ratschläge aus dem Wunderkessel vereint. Ich mache es so (das geht mengenmäßig aber nur, weil wir nur mehr zu zweit sind):

    Spargel schälen und Fußende kappen. Schalen und Fußenden in den Garkorb, Spargel in den Varoma, mit Salz, Zucker, einem Hauch Muskatnuss bestreuen und mit einigen Tropfen Zitronensaft benetzen.
    Kartoffel geschält und gewürfelt auf die Schalen im Garkorb.
    1 L Wasser (ev. mit gekörnter Brühe) in den Mixtopf, Garkorb einhängen, Varoma aufsetzen und 35 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
    Varoma und Garkorb abtropfen lassen.
    Kartoffel ind Spargel warm stellen, Schalen und Fußendenden entsorgen.

    Mit 1/4 l Garsud (+ Kräuterfrischkäse + hellen Saucenbinder + diversen Gewürzen) in 3 Min./100°C/Stufe 4 und 3 Min./80°C/Stufe 2 eine Sauce für den Spargel kochen.

    Restlichen Garsud am nächsten Tag zu einer Spargelcremesuppe verarbeiten (+ Saucenbinder oder Reismehl, + Eigelb, + Gewürze aufkochen und vermixen)

    Da ich immer nach Tageslaune würze, wird Sauce und Suppe immer etwas unterschiedlich.
     
    #2
  3. 24.04.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    vielen Dank schon mal für den Tipp. :lol:

    Hast Du noch genauere Mengenangaben für Sauce und Suppe.
    Ich tu mich da immer etwas schwer, so "pi mal Daumen". :-?


    Vielen Dank,

    Eure Küchenschnecke
     
    #3
  4. 24.04.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Küchenschnecke!

    Suppe: 50 g Reismehl, 1 Eigelb, 5 Umdrehungen mit der Pfeffermühle, ev. nachsalzen.

    Ein Rezept bietet auch Lillimonster in http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=1156 an. Ich weiß aber nicht, ob es irgendwo gepostet wurde.

    Die Sauce habe ich von Biwi, die sie statt einer Sauce hollandaise verwendet: 1 Becher Kräuterfrischkäse, 1 EL Fertigeinbrenn

    Reismehl: Risottoreis 1:30 Min./Turbo mahlen
    Fertigeinbrenn ist ähnlich dem hellen Saucenbinder.
     
    #4

Diese Seite empfehlen