Spargel - wie am besten frisch halten?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 20.04.11.

  1. 20.04.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    für Ostersonntag möchte ich eine Spargelquiche machen und habe heute kurzentschlossen schon den Spargel gekauft.

    Wie halte ich ihn jetzt am besten frisch? Er liegt jetzt erst mal in ein angefeuchtetes Geschirrtuch gewickelt im Kühlschrank.
    Ich habe auch schon mal gehört, dass man ihn wie Blumen ins Wasser stellen soll. Kennt das jemand von euch?
    Oder soll ich den Spargel lieber schon vorgaren (ist im Rezept sowieso so angegeben) und dann bis Sonntag in eine Tupperdose packen?

    Vielleicht mache ich Quiche schon am Samstag Abend und nicht erst Sonntag, dann liegt der Spargel einen Tag weniger rum.
     
    #1
  2. 20.04.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Gabi,

    das mit dem feuchten Geschirrtuch ist für den "Hausgebrauch" die beste Lösung. Achte darauf das Tuch immer wieder anzufeuchten. Dann müßte es bis Samstag reichen. Ich wohne in einem Spargeldorf und kaufe immer frisch bei unserem Bauern. Der sagt auch, Geschirrtuch reicht. Das mit den "wie Blumen in Wasser" würde ich nicht machen (habs auch noch nie gehört), nachher ist der Spargel unten faul und das Wasser brackig. Du kannst ihn aber auch schälen, klein schneiden oder ganz lassen (je nach Gericht) und dann in den Gefrierschrank, aber nicht vorher blanchieren. Nach dem Auftauen wie gewohnt weiter verarbeiten.

    Warum warst Du denn so ungeduldig???;)
     
    #2
  3. 20.04.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Der Spargel lag da und rief "kauf mich!" *gg*

    Am Samstag bin ich bestimmt nicht früh genug im Laden, wenn ich da auftauche, ist der Spargel bestimmt schon weg. :rolleyes:
     
    #3
  4. 20.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Gabi,
    kann auch nur den Tipp mit dem feuchten Geschirrtuch bestätigen. Das Tuch gut nassmachen, unten um die Enden umschlagen und ab in den Kühlschrank. Hält einige Tage frisch und knackig.
     
    #4
  5. 20.04.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    feuchtes Geschirrtuch funktioniert gut, allerdings immer darauf achten, dass es auch feucht bleibt.
    Ich finde aber 5 Tage sehr lange, da würde ich mir doch überlegen, ob er nicht besser eingefroren ist.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #5
  6. 20.04.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    und zusätzlich zu den feuchten Tuch hochkant stellen ins Wasser, wie du schon beschrieben hast (wie Blumen) ;)
     
    #6
  7. 20.04.11
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo,
    ich würde auch fürs Einfrieren plädieren.
     
    #7
  8. 20.04.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Gabi,

    ich würde den Spargel auch einfieren.Das mache ich immer, wenn der Spargel gerade Saison hat, und man merkt dann bei der Zubereitung so gut wie keinen Unterschied. Ins Wasser stellen würde ich ihn nicht, weil ich befürchten würde, dass er so viel Wasser zieht, dass der Geschmack dann darunter leidet. Frier ihn ein, und wenn du am Samstag dennoch zufällig auf frischen Spargel stößt, dann schlägst du halt nochmal zu. Verkehrt kannst du auf diese Weise nichts machen.

    Liebe Grüße fröhliches Spargelessen am Sonntag!
    Seepferdchen
     
    #8
  9. 20.04.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,
    von Tupper gibt es die PrimaKlima. In denen bleibt der Spargel super frisch. Auch sehr viel anderes Gemüse.
     
    #9
  10. 20.04.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo Gabi,

    ich habe letzten Freitag morgen (ganz frisch gestochenen und geschälten) Spargel gekauft mit dem Plan ihn am WE zuzubereiten.
    Es kam immer irgendetwas dazwischen. Er lag im feuchten Geschirrtuch im Kühlschrank.
    Am Dienstag abend habe ich dann Spargel im Backofen zubereitet, dazu eine Spargelcremesuppe aus den Schalen.
    Der Spargel war noch sehr frisch und lecker, auch die Enden sahen viel besser aus, als mancher Spargel aus dem Supermarkt,
    der aus Griechenland oder so importiert wird. Also, alles kein Problem.
    Den Kochschinken für die Suppe hatte ich allerdings eingefroren.

    Einen schönen Abend noch
    Ulrike
     
    #10
  11. 20.04.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    also bis Sonntag würde ich den Spargel auch nicht lagern, egal wie. Besser schälen und einfrieren. Dann kannst Du ihn noch gefroren weiterverarbeiten ohne großen Geschmacksverlust.

    Wenn ich Spargel nicht sofort verbrauche, schäle ich ihn und lege ihn mit 1 TL Wasser in eine luftdichte Vorratsdose, aber höchstens 2 Tage!
     
    #11
  12. 21.04.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    danke für eure Meinungen! =D

    Ich habe den rohen Spargel gerade bis Samstag in den Kälteschlaf geschickt. Das scheint mir am sichersten zu sein. =D
     
    #12
  13. 21.04.11
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Ich halte den Spargel über mehrere Tage im KlimaPrima (A 135) frisch - klappt wunderbar.
    Tupperware |
     
    #13
  14. 21.04.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    meine Schwiegereltern haben Jahrzehnte Spargel angebaut.
    Du schlägst ihn, wie schon beschrieben, in ein feuchtes Geschirrtuch und gibst ihn anschließend in eine Plastiktüte.
    Oder du lagerst ihn im Prima Klima.

    Wenn ihr Spargel aus dem Ausland kauft, ist er auch schon mal 1 Woche unterwegs, ohne die genannten Aufbewahrungsmöglichkeiten.
    Du kannst ihn problemlos bis Ostern aufbewahren.
     
    #14
  15. 22.04.11
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo, den Gefrierschlaf hättest du dir sparen können.
    Hättest ihn in eine Prima Klima oder ein andere Schüssel mit Gitter gelegt, notfalls auch ohne Gitter, solange liegt er ja nicht und ein Deckel drauf und gut ist.

    Ich habe letztes Jahr die Prima Klima getestet und den Spargel fast 2 Wochen drin gelassen und als ihn dann geschält habe, war er noch richtig feucht.

    Den Spargel den du kaufst, ist auch ab und an 1 bis 2 Tage alt.
     
    #15
  16. 22.04.11
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Gabi,
    nun ist es zwar zu spät für Deinen Spargel, aber falls Dich mal wieder Spargel im Geschäft anspricht "nimm mich mit":dann wie schon viele Hexen hier geschrieben haben, in ein nasses Geschirrtuch wickeln, Plastiktüte drum und im Kühlschrank lagern. Du brauchst keine extra Schüsseln dafür ;). Gerade jetzt, wo viele Spargelbauern an ihren Verkaufsständen tagesfrische Ware anbieten, kaufen wir den direkt für 2 Tage, die Hälfte auf die eben beschriebene Art und Weise lagern, da hält der auch mal drei bis vier Tage ohne Geschmacksverluste aus!
    Guten Appetit dann und viele Ostergrüße,
     
    #16
  17. 22.04.11
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    ich wickele den Spargel aquch in ein nasses Geschirrtuch ein und stecke dann alles in eine Plastiktüte. Dann damit in den Kühlschrank. So habe ich Spargel schon 4 Tage gelagert. Vielleicht geht es auch noch länger.
    Liebe Grüße
     
    #17

Diese Seite empfehlen