Spargelauflauf mit Tomaten-Mozzarella-Sauce

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Delphin, 11.05.10.

  1. 11.05.10
    Delphin
    Offline

    Delphin

    Hallo,

    gestern war ich ein bischen kreativ und dabei ist folgendes Rezept entstanden:

    500g Spargel schälen und in den Varoma legen
    500g Kartoffeln schälen und ins Garkörbchen legen

    1l Wasser in den TM geben
    1TL Salz
    1 Prise Zucker dazugeben.

    Garkörbchen einhängen, Deckel und Varoma aufsetzen.

    30 Minuten, Varoma, Stufe 1 Garen.

    Währenddessen

    1 Kugel Mozzarella vierteln
    10 Cocktailtomaten (ca. 120g) waschen

    Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    1 Schweinelendchen in 2cm dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform (mit Deckel) geben.

    Im Backofen ca. 10 Minuten vorbacken.

    Wenn die Kartoffeln und der Spargel fertig sind dies auf den Schweinelenchen verteilen.
    Die Garflüssigkeit auf ca. 250ml reduzieren. die Tomaten und den Mozarella hinzugeben und ca. 15 Sek. bei St. 5 zerkleinern.

    60 g Mehl
    Salz, Pfeffer, Tabasco und
    1 EL getrockneten Basilikum zugeben 5 Minuten 100 Grad St. 2

    Die Sauce ca. 15 Sekunden bei St. 7-9 purieren und in die Auflaufform geben.

    Deckel drauf und ca. 20 Minuten backen.

    Es war sehr viel Sauce, aber wir mögen es so!

    Bin mal gespannt wie es Euch schmeckt.

    Gruß

    Delphin
     
    #1
  2. 29.05.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Delphin, =D
    dein Rezept hört sich echt lecker an, ich könnte mir auch Putenschnitzel, an Stelle des Filets, dazu vorstellen.
    Aber dann brauche ich sie nicht vorzubacken, oder?
    Das wäre doch ideal für den Ultra ;)!

    Wenn ich nächste Woche frischen Spargel bekomme, wird dein Rezept ausprobiert.

    Liebe Grüße,

    Claudia
     
    #2
  3. 15.05.11
    Piepserl
    Offline

    Piepserl

    Hallo Delphin,

    danke für das schöne Rezept! Ich hab es heute nachgekocht, allerdings mit einigen Abänderungen:

    Statt der Kartoffeln hab ich 200g Reis genommen.

    Da ich kein Schweinefilet da hatte, hab ich Putenfilet genommen - gleiche Garzeit - es war einfach perfekt!

    Die Soße hab ich mit 40g Reismehl (glutenfrei!) statt Mehl gebunden - würde ich aber evtl. beim nächsten Mal weglassen, da ich die Soßen gerne "leichter" mag - damit meine ich nicht die Kalorien, sondern die Konsistenz! ;) Ich hab auch nicht die gesamte Soße für den Auflauf genommen.

    Basilikum hab ich frisch genommen - lecker!

    Uns hat es heute sehr gut geschmeckt - danke für die Idee!
     
    #3
  4. 15.05.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo delphin.

    ich bin immer an Spargelrezepten interessiert und das hört sich lecker an. Habe bald Geburtstag und da lohnt sich so eine Menge für mich.

    Danke fürs Rezept.
     
    #4

Diese Seite empfehlen