Spargelkuchen vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Goldfisch, 10.05.13.

  1. 10.05.13
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Das war heute unser Mittagessen:


    Spargelkuchen vom Blech


    75. g Parmesan in Topf geben………auf Stufe 10 zerkleinern, umfüllen
    und beiseite stellen

    Mürbteig:

    500 g. Mehl
    230 g. Butter oder Margarine
    1 Tl. Salz
    1 Ei (Grösse M)
    25 g. kaltes Wasser………..in Topf geben,
    1.30 min auf Knetstufe zu einem Teig
    verarbeiten,

    den Teig auf ein Brett kippen und nochmal kurz mit der Hand zu einem Kloß
    kneten,
    in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank stellen.

    In der Zwischenzeit:

    1 kg grüner Spargel in Stücke schneiden,
    zuvor hab ich am unteren Ende etwas die Schale entfernt,
    in den Varoma geben,
    in den Mitte mit der Hand den Spargel etwas auseinander schieben,
    damit der Dampf auch gut durch kann.

    In den Topf,
    1 l. kaltes Wasser und
    1 TL.Salz geben,
    den Topf schliessen,
    Varoma darauf setzen und schliessen……….15 min./Varoma/Stufe 2 vorgaren

    Backofen auf 220 °C vorheizen

    Backblech mit Backpapier auslegen und Backrahmen darum stellen,
    den Mürbteig ausrollen,
    aufs Backblech geben und am Backrahmen andrücken
    (Ich hab eine kleine Teigrolle, da geht das wunderbar)

    Den geriebenen Parmesan auf dem Teig verteilen.

    Wenn der Spargel fertig ist,
    den Varoma öffnen und kurz beiseite stellen.

    Das Wasser aus dem Topf weg schütten.

    Guss:

    400 g. Schmand
    5 Eier
    40 g. Mehl
    1 ½ TL. Salz
    ½ Tl. schwarzen Pfeffer…..in Topf geben,
    15 sec. /Stufe 4
    verrühren

    Den Spargel auf dem Teig gleichmäßig verteilen,
    den Guss darüber giessen

    2 Eßl Sonnenblumenkerne darüber streuen,

    im Backofen 30 min. backen

    Und dann nur noch geniessen!

    Wer möchte kann noch gewürfelten, gekochten Schinken in den Guss geben,
    oder auch so dazu essen.

    Viel Spass beim Ausprobieren!
     
    #1
  2. 10.05.13
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole,

    leider hab ich das Rezept falsch abgespeichert,
    vielleicht sieht man daher die Bilder im Moment nur in der Galerie.
    Vielleicht kann mir ein Moderator oder Admin das Rezept bitte unter "Backen herzhaft" verschieben?
    Das wäre lieb!
    Heute Abend haben wir den Kuchen kalt in Häppchen geschnitten und verzehrt.
    Sehr lecker und beim nächsten Geburtstag steht das bei uns auf den Büffet.
    Vielleicht auch ein Tip für euch.
    Könnte mir das auch gut bei einem Brunch vorstellen.
    Hab extra ein Stückchen auf die Seite, damit ich morgen davon probieren kann, wie er da schmeckt.
    Dann könnte man den Kuchen auch sehr gut vorbereiten.
    Werde morgen berichten.
     
    #2
  3. 11.05.13
    Holllladiewaldfee
    Offline

    Holllladiewaldfee

    Hallo,
    das sieht ja sehr lecker aus. Nächste Woche habe ich Geburtstag und viele Gäste. Dann werde das Rezept direkt mal ausprobieren.

    Schöne Grüße von Holllladiewaldfee
     
    #3
  4. 11.05.13
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole Hollladiewaldfee,

    ich hatte heute noch ein Stück übrig, damit ich den Geschmack am nächsten Tag testen konnte.
    Gerade haben wir das letzte Stück gegessen und ich finde, gerade wenn man ihn kalt als Partyhäppchen, wie auf den Bildern,
    oder fürs Büffet möchte, ist er geeignet um ihn einen Tag vorher zu backen.
    Schmeckt noch genauso und aus dem Kühlschrank schön frisch.
    Bin gespannt auf deine Rückmeldung!
     
    #4
  5. 11.05.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Goldfisch,

    ich habe mir das Rezept auch gespeichert weil es an meinem Geburtstag auch immer Spargel satt gibt. Meinst Du das schmeckt auch mit weißem Spargel? Oder ist der Grüne in diesem Fall einfach dekorativer (weil farbiger)?
     
    #5
  6. 12.05.13
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole delphinfreak,

    ich denke schon, dass du ihn auch mit weissem Spargel machen kannst, aber optisch sieht er
    mit grünem Spargel wahrscheinlich besser aus.
    Du könntest vielleicht halb grün und halb weiss machen, das sieht bestimmt auch gut aus,
    oder du gibst vielleicht Kräuter mit in den Guss.
     
    #6
  7. 12.05.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Goldfisch,

    so hatte ich mir das auch schon gedacht. Ich komme nämlich hier preiswerter an weißen Spargel, der Grüne ist doch recht teuer und bei der großen Menge die ich brauche macht das schon was aus. Außerdem bringt der Speck auch etwas Farbe.

    Danke.
     
    #7

Diese Seite empfehlen