Spargelragout mit Hähnchenbrust

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Tobby, 18.05.05.

  1. 18.05.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Habe gerade dieses Rezept getestet und wir fanden es total lecker (habe ich von einem anderen abgewandelt)
    Aaaalso:
    1 Hähnchenbrust (ganz=doppelt, ca. 380 - 400 g)
    2 - 3 dünne, lange Möhren
    150 g Brokkoliröschen
    10 Stangen Spargel (ca. 500 g)
    Die Hähnchenbrust habe ich in das Garkörbchen gelegt, 500 ml Wasser plus 1 TL Salz in den Topf, Deckel drauf. In den Varoma habe ich die in dünne Scheiben geschnittenen Möhren getan, die klein geschnittenen Stiele vom Brokkoli und den in Stücke geschnittenen Spargel. Alles etwas gesalzen, Varomadeckel drauf, 25 Min. Varoma, St. 1 garen lassen. Die letzten 15 Min. die Brokkoliröschen im Varomaeinsatz natürlich auch noch mitgaren lassen. Das Garwasser aufgefangen und mit etwas körniger Gemüsebrühe abgeschmeckt (die von Herrmann-ohne Glutamat..).
    Die Hähnchenbrust in Scheiben geschnitten (etwas kleinere) und mit dem Gemüse vermengt.
    Alles in einer Schüssel warmhalten lassen. Für die Soße ca. 50 g Butter schmelzen lassen (2 Min. 100° St.1) und ca. 50 g Mehl dazu und ca. 3 Min. 100° St. 1, dann 250 ml von dem Garwasser und 250 ml Milch dazu und ca. 6 Min. bei 90° St. 5 eindicken lassen. Die Soße dann mit dem Gemüse/Fleisch vermischt. Wir hatten Basmati/Wildreis von Oryza dazu - hmmm, echt klasse! (Ich nehme übrigens schon länger den Reis von Oryza, ich finde, der ist noch am Besten, egal welche Sorte.)
    Im Original-Rezept kommen auch noch Champignons und Zuckerschoten dazu, ach, und noch kleine Klößchen aus feiner Bratwurst (hab ich "damals" ohne Jacques auch schon gekocht - ebenfalls sehr lecker!).

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #1

Diese Seite empfehlen