Spargelsud

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Pippilotta, 29.04.04.

  1. 29.04.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    nachdem nun schon ein paar mal über den Spargelsud zum Suppenkochen berichtet wurde, habe ich gestern frischen Spagelsud gekocht, den wir sehr gerne trinken. Er schmeckt lauwarm aber auch kalt und ist sehr entwässernd und gesund. In Schrobenhausen und Umgebung kann man den übrigens in den Gasthäusern zum Trinken bestellen........

    Ich hatte ziemlich viele Spargelschalen, weil ich mir ja immer viel Spargel einfriere. Den Sud kann man übrigens auch prima einfrieren und dann noch zum Suppenkochen hernehmen. A

    Also ich hab das ganze wie folgt gemacht. Schalen und Abschnitte von 1 kg Spargel in den Gareinsatz geben, 1 l Wasser einfüllen, etwas Salz und Zucker dazugeben und 25-30 min bei 100° St. 1 kochen lassen. Zum Schluß noch ein ganz kleines Stück Butter dazugeben (damit schmeckts besser) und dann eben lauwarm trinken oder abkühlen lassen und dann genießen.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #1
  2. 30.04.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Pippilotta!

    Daß man den Spargelsud auch zum Trinken nehmen kann, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
    Bisher habe ich den Sud nur für Suppen, oder Saucen genommen, auch Eingefroren habe ich jedes Jahr ein paar Dosen.

    Jetzt werde ich den Sud auch mal trinken, denn schon meine Oma hat immer gesagt, Spargel ist gut für die Nieren und die Blase und zum Entwässern :lol:

    Toller Tip, danke! :p

    Liebe Grüße

    geli
     
    #2
  3. 30.04.04
    Sonne
    Offline

    Sonne

    Also, das hört sich aber seeehhhr gesund an - und das schmeckt? Ich sitze gerade vor meinem PC mit einem sehr verzogenem Gesicht, weil ich mir das absolut nicht vorstellen kann, dass das ein Genuss ist :x

    Das nur mal so nebenbei...

    Sonnen-Geli
     
    #3
  4. 30.04.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    #4
  5. 30.04.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Gaby,

    da geb ich dir z. T. schon recht. Aber ich kauf meinen Spargel ja immer bei bayrischen Spargelbauern direkt, und ich glaube (und hoffe) jedenfalls, daß es da nicht so schlimm ist mit Pestiziden, wie bei Spargel aus dem Ausland. Aber dann dürfte man ja Schalen auch nicht für eine Suppe verwenden, und das wird doch sogar von Spitzenköchen propagiert Aber vielleicht gehen die auch von deutschem Spargel aus...... Aber Tatsache ist, daß du diesen Sud (aus Schalen gekocht) bei im Spargelanbaugebiet in Gasthäusern kaufen kannst. Im Prinzip dürfte man ja dann eigentlich gar keinen Spargel essen, denn die Pestizide befinden sich nicht nur auf der Schale.

    Wobei ich denke mit den Pestiziden ist es wie bei den Erdbeeren, die kaufe ich eingentlich auch nur, wenn bei uns Saison ist.

    Ganz nebenbei erwähnt, mag ich griechischen und span. Spargel usw. sowie so nicht, ich finde der schmeckt immer so bitter, das Problem hab ich bei meinem deutschen Spargel nie.

    @ Sonnen-Geli

    das ist halt wie immer Geschmackssache, ich finde ihn recht gut, aber wie oben schon erwähnt wiürde ich ihn aus ausländischem Spargel nicht machen wegen der Bitterstoffe.Meine Mutter hatte dan immer so nen tollen Spruch zum Thema schmecken und nicht schmecken: "Die Katze mag Mäuse, ich mag sie nicht!" :p =D :p =D

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #5
  6. 05.05.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Nach der Diskussion hier, habe ich das jetzt auch mal auprobiert! Bin am abnehmen und greife nach jedem Strohhalm! Immerhin soll das ja entwessern!

    Warum kaufe ich mir auch eine neue Waage, obwohl wir doch so lange ohne ausgekommen sind. :x Und die wiegt auch noch falsch! Die ist bestimmt nicht geeicht! Ich wollte die erst wieder wegbringen, wenn die kaputt ist und ein ganz falschen Gewicht anzeigt!! :evil:
    Als ich das meinem Mann sagte, schaute der aber so komisch! Das sah so aus, als ob er doch eher der Waage rechtgab und nicht mir!! :oops: :-(

    Also mir schmeckt der Sud sehr, sehr gut! Und den kann man auch trinken, wenn man nicht abnehmen will!
    Voll nach meinem Geschmack! Daher: Danke für die Idee!! =D
     
    #6
  7. 06.05.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Miniflori,

    das freut mich, daß dir der Sud auch schmeckt. =D Man muß den aber nicht unbedingt als Abnehmgetränk betrachten, er ist einfach nur zur Entwässerung und damit gut für die Nieren (glaub ich zu wissen :roll: ) und soll auch allgemein recht gesund und wohltuend sein.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #7

Diese Seite empfehlen