Spatel in die Spülmaschine?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von sasyan, 26.01.10.

  1. 26.01.10
    sasyan
    Offline

    sasyan

    Hallo zusammen,

    ich wollt mal fragen, ob Euer Spatel in die Spülmaschine kommt?

    Meinen TM hab ich jetzt seit April 2008 und der Spatel löst sich an zwei Stellen auf, der Kunststoff ist irgendwie porös. Wenn man mit den Fingern drüber streicht, hat man das Pulver dran.

    Heute mittag bin ich dann zum Service-Center getigert, liegt ja fast vor der Tür.

    Dort bekam ich dann zu hören, dass es wohl an der Spülmaschine läge, bekam aber einen neuen als Gewährleistung. Es sah fast so aus, als hätte der Techniker sowas noch nie gesehen.

    Ich weiß nix anderes, als dass der Spatel selbstverständlich in die Spülmaschine darf. Wie macht Ihr das?
     
    #1
  2. 26.01.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Sasyan,
    also mein Spatel wandert in aller Regelmäßigkeit in die Spülmaschine.

    Aber dass sich der Spatel pulverisiert habe ich bisher auch nie gehört. Allerdings hat er nach regen Gebrauch auch ordentliche Gebrauchsspuren. Schnitte, Schrammen, etc. Aber Pulver?

    Womit spülst Du denn? Salzsäure? 8-)
     
    #2
  3. 26.01.10
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Hallo Sasyan,=D

    mein Spatel darf regelmäßig in die Spülmaschine und er verträgt es wunderbar. Ich vermute einen Materialfehler, ist für mich die einzige Erklärung.
     
    #3
  4. 26.01.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Oh ja! (Iiih - ich wasche nichts freiwillig mit der Hand ab ;)). Bislang habe ich nichts an ihm auszusetzen, auch wenn er - wie bei vielen von uns - ein paar Macken hat. Mit denen kann ich aber leben...

    Gruß

    Katja
     
    #4
  5. 26.01.10
    sasyan
    Offline

    sasyan

    Hihi Dagmar,

    nimmst Du etwa keine Salzsäure? Reinigt doch ziemlich gründlich ;)

    Ich nehme ganz normale Geschirrspültabs. Schrammen und Kratzer hat mein Spatel auch gehabt, gar keine Frage.

    Aber wirklich der Kunststoff löste sich regelrecht auf, der gute Mann im Servicecenter wollt es erst auch nicht glauben. Nachdem ich ihm das ehemals heile Stück in die Hand drückte, kam er dann mit der Spülmaschinen-Geschichte. Auch den Mixtopf würde er nie und nimmer in die Spülmaschine tun, das wäre ja so schlecht für die Kontakte...

    Was solls, ich glaub, er wollte nur nicht zugeben, dass es ein Materialfehler sein muss und mir die Schuld zuschieben, immerhin hab ich den neuen und den pack ich auch in die Spülmaschine.
     
    #5
  6. 26.01.10
    bine8
    Offline

    bine8

    Hallo sasyan

    Mein Spatel wandert regelmäßig mit samt Topf in die Spüli - und das seit über 4 Jahren. Ich kann keinerlei Veränderung feststellen. Im übrigen kann ich mich erinnern, dass meine TM-Beraterin immer dafür Werbung gemacht hat den kompletten Topf (seit es das neue Messer gibt) in die Spülmaschine zu stellen. Aber mal ehrlich meistens braucht man ihn doch gleich wieder und spült ihn eben mal so durch.:violent2:
     
    #6
  7. 26.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Sasyan !! :wave:

    Deine Spülmaschine scheint wirklich Flecken GRÜNDLICH zu beseitigen. :cool:
    Spaß beiseite. Also wir stecken den Spatel auch IMMER samt Mixi, Messer und allem in die Spülmaschine. Wie schon gesagt wurde, hat er schon auch mit der Zeit seine Gebrauchsspuren, aber mir wär noch nie aufgefallen, dass er sich auflöst. Aus lauter Neugier werde ich mir morgen aber das gute Stükck mal noch genau ansehen.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #7
  8. 27.01.10
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Sasyan,

    der Spatel ist "Spülmaschinenfest".
    Egal wie oft er in die Spülmaschine wandert,
    er ist zwar ein Gebrauchsgegenstand und wird sich bei regelmäßigem Gebrauch abnutzen,
    aber er darf nicht durch die Spülmaschine in einen porösen und bröckeligen Zustand kommen.
    Also der Mensch nimmt ja schon manchmal eigenartige Dinge zu sich,
    aber Kunststoff muß es ja nicht sein.Ist ja ecklig...
    Es mußte in diesem Fall eingetauscht werden,
    was wäre das für eine schlechte Werbung für die Firma.
    Es geht hier ja nicht um Unsummen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen